Goldentime

  1. Ab und zu gibt es auch mal gute Neuigkeiten, die unser Forumleben merklich erleichtern. :)

    Ab sofort kann die Verlinkung zu Kaufmich wieder normal ohne Einschränkung genutzt werden, wie zu jedem anderen Anzeigenportal auch.

    https://www.kaufmich.com/xyzabc

    Also, keinen Punkt mehr weglassen bzw. setzen usw. :)

    Information ausblenden

Bericht FKK Luderland in Leverkusen - das hat mir noch gefehlt ...

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von guenti1, 22. Oktober 2017.

  1. guenti1

    guenti1 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    1.785

    ... auf meinem Trip durch die FKK- und Saunaclubs der RTC-Kette. Wie hier schon berichtet, mußte ich bisher das FKK Luderland Leverkusen aus zeitlichen Gründen weglassen ( HP: sh. dort).

    Zunächst hatte ich die Ruf-Nummer des FKK Annabella in Hennef (Bericht: sh. da) gewählt. Der Ruf wurde jedoch umgeleitet nach Leverkusen und bei der Gelegenheit erfuhr ich, dass der RTC in Hennef dauerhaft geschlossen sei, das Objekt inzwischen verkauft wurde und einige Girls in Leverkusen werkeln.

    Als "krönender" Abschluß meiner Dienstreise nach NRW - also auf nach Leverkusen, ins Luderland.
    Es sollte ein Kurzbesuch werden, da ich mich tagvorher schon reichlich in der Villa Venus Duisburg "ausgetobt" hatte ... wieder mal ... :1syellow1:

    Das FKK Luderland liegt nahe der A3-Abfahrt Leverkusen-Opladen - aus dem Ruhrpott kommend - quasi auf dem Weg nach Hause. Der Club gehört erst seit 2015 zur RTC-Kette, war vorher als Pauschal-Club Globe bekannt.

    Ich war etwas zu zeitig, war der erste Gast: 5 vor 10 in der Früh auf dem kleinen Parkplatz vor dem Club eingerollt; es erwartete mich ein 2-geschossiger, unterkellerter Flachbau, weiß verklinkert, in einem Gewerbegebiet gelegen; wie üblich: ein großes Eisentor vor der Hütte, sperrangelweit offen ... ebenso die Haustür! Der Grund: die nette Empfangsdame war damit beschäftigt, jede Menge Drogerie-Artikel in´s Haus zu schleppen.

    Doch: ich durfte schon eintreten, sollte mich noch etwas gedulden. Ich schaute mich kurz in der Lounge um und sah nur 1 junges hübsches Luder( in Worten: eins ) startklar auf einer Couch sitzen; es war Vani.

    OK. Die anderen Luder hörte ich lautstark schnattern; ich war beruhigt ... schließlich ließen sich - etwas später - insgesamt 10 (Knutsch-)Luder in der Lounge blicken ...

    Ich checkte clubtypisch ein, latzte 20 Tacken Eintritt; die Preise für die Girls wie gehabt: 40,- für 25 Minuten und 70,- für die Stunde Hochzeitsnacht ...

    ... und setzte mich zu Vani (30/BG) und los gings mit dem Geknutsche und Gefummel.

    Nach einer reichlichen Stunde Intensiv-Kurs mit dem süßen Girl auf dem Zimmer im OG watschelte ich der Lady mit wackeligen Beinen hinterher - zurück in die Lounge, wieder treppab. Wow. Unbeschreiblich !!! Ich brauchte unbedingt Stärkung und hielt mich am bescheidenen Imbiss des Clubs unschädlich ...

    Natürlich liefen mir noch weitere zweibeinige, wohlproportionierte Appetits-Happen über den Weg. Aber die Zeit drängte - bis zum nächsten Mal, hab´ ich mir vorgenommen ...

    Fazit, wie es zu erwarten war:

    das FKK Luderland in Leverkusen ordnet sich "nahtlos" in die RTC-Kette ein. Das typische RTC-Flair ist auch diesem Club immanent. Man trifft - in gewohnter Weise - auf junge attraktive Girls mit zügelloser Leidenschaft.
     
    km-hl71, MMikee, woodmaster und 4 anderen gefällt das.

  2. guenti1

    guenti1 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    1.785
    Comeback im FKK Luderland Leverkusen - als Kurztrip auf dem Nachhauseweg


    Das FKK Luderland Leverkusen - einem Club der RTC-Kette - liegt günstig, für mich verdammt verkehrsgünstig - quasi direkt auf meinem über 500 km langen Nachhauseweg von NRW nach Sachsen. Abfahrt A3 LEV-Opladen, und schwupps ist man dort. Wenn diese nervige Dauerbaustelle auf der A3 nicht wäre und die damit verbundenen Staus ... :(

    Schon die Hinfahrt über diese katastrophale Siegerland-Autobahn A45 reicht eigentlich, und dann kommt noch der Stau auf der A3 zwischen Köln und Kreuz Hilden hinzu ...

    Auf dem Rückweg das gleiche Spiel: gut 40 Minuten im Stau verloren ... Aber was sind schon 40 Minuten im Leben, noch dazu, wenn einem im Anschluß ein leidenschaftlicher Sex erwartet ...

    Auf dem Nachhauseweg kurz vor 10 in der Früh in die "Location der Sünde" eingerückt, clubtypisch eingecheckt, Tasse Kaffee gezogen und gecheckt, welche der anwesenden Knutsch-Luder (Zitat: RTC) meinem Beuteschema entsprechen.

    Kurzum zu Bianca (30/RO) gesetzt auf die von ihr "in Beschlag genommene" Couch. Und schon gings los, die wilde Knutscherei und das Gefummel unter meinem Hessendress. Da ich mir nur ein einziges Zimmer vorgenommen hatte - die Zeit drängte - ohne große Umschweife gleich ab auf die Matratze und ein Stündchen Pay6 im RTC-like-Format (ihr wißt, was ich meine ...) mit einer hübschen, wohlproportionierten CDL genossen. Zu 70 Tacken/h - bei 20 Eintritt.

    Ein schöner entspannter Abschluß meines mehrtägigen Gastspieles in NRW - wird mir angenehm in Erinnerung bleiben und ruft nach Wiederholung.

    So long !
     
    Ninja-Robert gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden