Goldentime

Sharks Iona (BG) - für Freunde der "alten Schule"

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von moravia, 20. August 2019.

Schlagworte:
  1. moravia

    moravia Obersachse

    Registriert seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    182

    IONA

    ist seit Kurzem im Sharks. Unser Kennenlernen per Zufall, als ich beim Getränk holen plötzlich neben ihr an der Bar stehe. Eine sehr angenehme Erscheinung, nicht zu große Kreolen als Ohrschmuck, dazu schwarze Lacklederpumps mit Open toe und einem schwarzen, raffinierten Oberteil, welches die eher flachen, aber sich später als formschön darbietenden kleinen A-Cups bedeckt.

    Unscheinbar in sich ruhend sitzt sie da in der Gruppe um Manuela - für mich ein untrüglicher Hinweis, dass sie Bulgarin sein mag und das sollte sich auch so bestätigen. Ein angenehmes Lächeln blitzt hin und wieder über ihre Lippen, aber nicht aufgesetzt. Sie wirkt reifer und verrät mir später, dass sie 34 Jahre alt ist, also genau in der von mir präferierten Altersgruppe. Eine Konversation in Deutsch ist fliessend möglich. Kein Chichi an der Bar und mein Vorschlag auf ein halbstündiges Zimmer wird mit Zufriedenheit quittiert und ich an der Hand nach oben geführt. Ich muss an dieser Stelle anmerken, dass ich keine 45 Minuten zuvor mein erstes Zimmer mit der Rumänin FRANCESCA (28 Jahre, gelernte Krankenschwester und seit über 2 Jahren im Sharks), welches eine Stunde ohne Ansage dauerte, beendet hatte und meine Ohren davon noch nachglühten (muss ich noch gesondert berichten). Außerdem war ein Bekannter zufällig vor Ort und wir teilen uns dem CO2-Ausstoss wegen gerne das Taxi zum Hauptbahnhof in Darmstadt.

    Oben finden wir auch ein freies Zimmer - dam Treiben am "Billigficker-Mittwoch" bei 50 Euro Eintritt folgend natürlich ziemlich unaufgeräumt. Iona beklagt sich ob der Mädchen und Gäste, die noch nicht einmal in der Lage sind das Papier von den Küchenrollen im durchaus großen Mülleimer zu versenken, sondern dieses auf dem Boden liegt, die Präsertüte noch auf dem Bett und die Getränkebecher überall rumstehen.

    Ihr Body ist straff, kein Ansatz von Cellulite erkennbar, die Zähne weiß, die Unterarme wirken durchtrainiert. Etwas stolz meint sie selbst, dass sie versucht ihren Körper einigermaßen in Form zu halten und sie es nicht verstehen kann, wie manche junge Mädels um die 20 sich teils derart gehen lassen. Lediglich ihre Brüste seien ihr zu klein - ok, da ist nicht viel, aber ich mag das und die Form und Festigkeit nebst harter Nippel gefallen mir sehr gut.

    Schon im Stehen vor dem Bett darf ich ein Kussmonster erleben, das sich dazu noch auf die Zehenspitzen stellt, um das Zusammenspiel unserer Lippen und Zungen zu unterstützen. Das gehört bei Iona irgendwie dazu, wie alles in der folgenden halben Stunde sich einfach ergibt und einem selbstverständlichen Fluss folgt. Mit Iona bedarf es keiner Absprachen, sie ist eine Macherin und fragt auch nicht ob das so oder so recht sei - sie spürt es einfach und ist intuitiv in ihrem Tun.

    Wenn Iona da so vor mir auf ihren Zehenspitzen steht, können meine Finger nicht anders als auch zwischen ihre festen Pobacken zu gleiten und ihre Scham sanft zu begrüßen, während mein Schwanz an ihrem flachen Unterbauch ......

    Die Knutscherei geht auf der mit Laken bedeckten Bettstatt weiter, ehe sich Iona dann auf mich setzt, sich an meinem Oberkörper knabbernd und küssend nach unten bewegt und dabei mein Schwanz einen angenehmen Halt an ihrem Venushügel erfährt und entsprechende Reibung mir zuteil wird.

    Mit Iona erlebe ich eines der Zimmer "alter Schule". Sie verkörpert in punkto Verhalten und Service all die Eigenschaften und Vorzüge, die wir als Freier heutzutage kaum noch erleben dürfen und denen wir insgheim seit Jahren immer wieder hinterher heulen.

    Kein dämliches Schatzigelaber, eine Frau, die sich meinem Wohlbefinden widmet und selbst hingebungsvoll ist und ihre Reize zu eigene Gunsten auszukosten weiss. Die nette Nachbarin von nebenan, die perfekte Liebhaberin auf Zeit.

    Ihr Fellatio ist klasse bis zum Anschlag, ihre Scham schmeckt köstlich und den Reizen meiner Zunge und Lippen gegenüber aufgeschlossen. Iona nimmt den Flow mit, bis dass wir uns gegenseitig in lateraler 69 verwöhnen. Dann noch Sex - zunächst Iona, die sich auf mich setzt und ich diese schraubstockartige Muschi penetrieren darf. Iona dabei nicht faul, und erst recht nicht hektisch, sondern lasziv bis in die letzte Pore. Finale in Missio, nachdem auch dem Löffelchen gefrönt wurde.

    50 Euro tauschen später nebst drei Wangenküssen den Besitzer und als ich nach einer weiteren Dusche nochmals neben Iona stehe, um ein erfrischendes Mineralwasser zu trinken, meint sie so selbstverständlich: "..... Wasser ist nach dem Sex immer am besten ....". Iona - im Nachhinein erinnere ich mich an den Liedtext von Ireen Sheer, wonach das Feuer nicht nur im Kamin brennt, sondern auch "in" der Frau ...... ja, das konnte ich bei Iona so feststellen.

    Eine gepflegte, grandiose Frau und Liebhaberin auf Zeit - daher noch schnell an dieser Stelle die Zusammenfassung.

    Bulgarin, sehr gutes Deutsch
    34 Lenze
    Schwarzes Haar hochgebunden,
    165 cm, KF 34, schöner fester Körper mit straffem Gewebe, kein Hungerhaken
    Natürliche A Cups - klein aber formschön
    Tattoos: ja, aber unscheinbar und noch Brilli im Bauchnabel

    OV: super, zärtlich als auch fest, bis hin zum DT und auch EL
    Augenkontak: ja
    ZK: Küssen kann sie, das gingen schon vor dem Bett etliche Minuten drauf, ZK auch im weiteren Verlauf - kam alles von allein
    Lecken: ja, … bis zum süßen Ende bzw. Point of no return - auch laterale 69
    Fingern: Damm und äußere Schamlippen aktiv behandelt, ansonsten keinen Finger tiefer versenkt
    GV: sehr echt mit Hingabe und äußerst intensiv, dabei von ihr aus immer wieder den Kussmodus aktiviert - bei einer Folgesession hatte es fast schon etwas von Kamasutra durcharbeiten - ungemein bewegliche 50 Kilo.
    GF6-Faktor: sehr hoch
    Porno-Faktor: eher gering zu Gunsten GF6 - Iona kann sich voll gehen lassen

    P.S. - die Zweit- und Drittsession waren übrigens auch klasse. Also eine valide und reliable Gespielin wie man das im "Formel 1"- Deutsch so sagen würde.
     
    Hoden gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden