Goldentime

Schwarze Tulpe FKK Schwarze Tulpe in Hilchenbach im Siegerland

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von derschonwieder, 9. September 2019.

  1. derschonwieder

    derschonwieder Sachse

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    102

    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.

    Heute mal was von einem Club über den hier noch keiner was geschrieben hat: FKK Schwarze Tulpe in Hilchenbach
    Hilchenbach liegt bei Siegen im Dreiländereck von Hessen, Rheinland-Pfalz und NRW, die A45 ist auch nur 10-15 km weg.

    Ursprünglich wollte ich am Sonntag bereits am frühen Nachmittag pünktlich zur Ladenöffnung 14:00 Uhr hinfahren, am Ende war es dann aber doch später und ich war irgendwann nach 17:00 Uhr dort. Das war auch gut so. Insgesamt war ich etwa 3 Stunden dort.
    Als ich ankam war der Parkplatz bis auf ein Auto was mit Werbung für den Club beklebt war leer. Das hat mich erstmal etwas irritiert, aber gut, kann ich mir wenigstens den besten Platz aussuchen. Das nächste irritierende war der Eingang. Das Haus hat 3 Eingänge. Ganz rechts steht groß irgendwas mit Kasino drüber, in der Mitte die Tür stand offen und eine mit einem Handtuch umwickelte Frau kam raus und ging zur linken, unscheinbaren und geschlossenen Tür. Also die Mitte, dort ist offen. Oder doch links? Weil ich etwas gezögert hatte und etwas verwirrt aussah und außer mir niemand auf dem Parkplatz stand ging dann die Tür ganz links auf und ich wurde reingewunken. Also doch links.
    Drin angekommen wurden mir die 35€ Eintritt abgenommen, bevor ich richtig aus der Umkleide kam wurde ich schon gefragt was ich trinken will und die nächste Überraschung: ich war der einzige Mann. Na gut, das hatte ich eigentlich auf dem Parkplatz schon irgendwie geahnt.
    Außer mir waren noch fünf mehr oder weniger nackte und eine angezogene Frau da, alle vermutlich von irgendwo aus Südosteuropa. Das ist dort scheinbar auch schon fast die Maximalbesetztung, beim durchzählen wie viele es sind wenn alle da sind kamen sie irgendwann auf 7. Optisch war kein totaler Überflieger dabei, wer potentielle Supermodells erwartet ist dort auf jeden Fall falsch, die hübschesten waren die auf den Bildern in der Dusche. Der Laden ist eigentlich groß genug für 15-20.
    Egal, zurück zum Text. Von den weniger bis nicht angezogenen haben sich auch 3 gleich um mich bemüht, sie wollten mich auch unbedingt überzeugen dass ich gleich mehrere nehme. Keine Kundschaft halt, so hätten gleich mehrere was von einem Kunden. Geworden ist es für die erste Runde Maria. Sie ist etwas propper, oder mollig, oder dick. Aber total nett, wirkt gepflegt und hat nicht die ganze Zeit eine Kippe im Mund. Meinen Kaffee konnte ich vorher noch in Ruhe austrinken.
    Standardpreise sind dort 50€ für die halbe und 100€ für die ganze Stunde.
    Nach dieser ersten Nummer konnte ich dann auch beobachten mit was die Frauen dort sich so die Zeit vertreiben, so fast ganz ohne Kundschaft. Telefonieren, lautstark miteinander quatschen und eine nach der anderen rauchen, gerne auch alles gleichzeitig, für mich hat sich erstmal keine interessiert. So richtig Stimmung kommt da nicht auf. Könnte auch daran gelegen haben dass zwischendurch der Lieferdienst mit dem Essen da war.
    Da sind wir gleich beim nächsten Punkt., der Verpflegung.
    Getränke sind, außer alkoholische, inklusive, das auf der eigenen Internetpräsentation erwähnte kalte Buffet ist vermutlich die Packung Wiener im Kühlschrank neben dem Barraum. Zum Glück war ich vorher beim Edelamerikaner mit dem großen gelben M vor der Tür.
    Zwischendurch kamen dann auch noch zwei weitere Männer vorbei. Einer nur für eine schnelle Nummer und ist danach gleich wieder weg, der andere hat sich meine (optische) Favoritin geschnappt und ist mit der dann auch irgendwann für länger im Zimmer verschwunden und kam nicht wieder, so dass ich mir für meine zweite Runde doch eine andere suchen musste. Das war dann aber mehr so "geht so".
    Das gilt leider auch für den ganzen Club. Für jemanden der gerne den ganzen Tag oder wenigstens Nachmittag dort ist ist er absolut nicht geeignet. Es ist asolut tote Hose, da helfen auch Sauna, Whirlpool und Außenbereich nicht. Den Außenbereich habe ich aber nicht gesehen, war zu kalt. Das einzige was man dort machen kann sind ein oder zwei schnelle Runden zum Druckabbau. Für mehr würde ich lieber die 100 km bis Pohlheim ins FKK- World fahren, das ist fast nur Autobahn, da ist man bei den aktuellen Baustellen auch in etwa 1 Stunde da.

    Kurz bevor ich weg bin kam übrigens noch ein Besucher, so dass in den 3 Stunden die ich dort war insgesamt 4 da waren.Da bin ich dann aber auch schon mit dabei.
     
    Hoden, Intermammarius und Epi gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden