FKK Artemis FKK Artemis Berlin im Jahre 2021

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von QuintusBatiatus, 4. Juli 2021.

  1. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    244 Tage später ... ARTEMIS in 2021: Remember my name

    Prolog


    244 Tage,

    … 244 Tage sind vergangen, als ich in jener lauen ersten Novembernacht des Jahres 2020 das letzte Mal die Gefilde des FKK Artemis auf unbestimmte Zeit verlassen hatte.
    Aus den ursprünglich angesetzten vier Wochen des sogenannten „Lockdown Light“ wurden Monate voller Perspektivlosigkeit und Zweifel, eigener Sehnsüchte und Entbehrungen, Interessenkonflikte und der stete Kampf zwischen Aufbruchstimmung und vollkommener Lethargie.

    244 Tage, die Zeugnis davon ablegten, wie schön doch die gelegentliche Flucht aus dem Alltag in die einen schmeichelhaft ummantelnden Arme eines Hortes wie dem am Halensee anmutet.
    Ein Kurzurlaub für Geist und Körper, eine mentale Stärkung unter Gleichgesinnten, die Lust und Leidenschaft miteinander zu teilen bereit sind.
    Nun, 244 Tage später, haben die Götter des Himmelsreichs ihre Arme geöffnet, sie grollen nicht mehr denen, die sich Sterbliche schimpfen und sie lächeln milde herab, gewiss der Tatsache, dass schmerzlicher denn je bewusst wurde, dass erst der Verlust über den Wert der Sache zu belehren ist.
    ________________________________________________________________________________

    Deutschland, die Inzidenzen sinken und auch die oftmals schmählich nur am Rande bedachte Branche Pay6 begehrte im Frühsommer auf und erhob sich anschließend wie Phoenix aus der Asche.
    Nachdem nach und nach der Erotikbereich wieder hochgefahren wurde, andere Bundesländer bereits lockerten und die dort ansässigen Damen wieder ihre Dienste feilboten durften, fiel auch im Lande Berlin der Groschen und die Möglichkeit, liebgewonnene Ausflüge in die Nähe des Funkturms, zum Saunaclub FKK Artemis, zu unternehmen, trat schüchtern vom Dunkel zurück ins Tageslicht.

    Ich habe mich von meinem bedauerlichen Unfall innerhalb dieses Gemäuers wieder gut erholt, hatte mehr als reichlich Zeit, die erlittenen Wunden zu lecken und im Rahmen einer ausgeprägten Physiotherapie vertraute und für selbstverständlich befundene Armfunktionen wieder neu erlernt.
    Zum Abschluss meiner Therapie, war ich bei nahezu 100 Prozent, ein stolzes Ergebnis, orientiert man sich an den teils verheerenden Prognosen, welche man mir bezüglich des geschädigten Medianus-Nervs seitens der Halbgötter in Weiß prophezeit hatte.
    Jetzt, heute, leide ich unter keinerlei Spätfolgen und auch die neuropathischen Schmerzen haben sich meiner erbarmt und sind seit circa einem Monat in Gänze aus den Gefilden meiner Wahrnehmung entschwunden.

    Zeit, dieses Kapitel zu schließen.

    Samstag, 03. 07. 2021

    Es ist merkwürdig, beinahe skurril, mit dem Wissen in das eigene Gefährt zu steigen, dass das heutige Endziel nicht aus den Büroräumen der eigenen Firma besteht, nicht aus dringenden, durch Corona hervor gerufenen wenig erfreulichen Gesprächskonferenzen mit Geschäftspartnern und externen Dienstleistern, welche der wirtschaftlichen Lage geschuldet, teils am Rande ihrer Existenz schwammen.
    Kein medizinisch bedingter Termin, keine weitere CT – Untersuchung, wo eine Assistenzärztin mit Duttfrisur und strenger Nerdbrille beim Betrachten der Bilder mit dem Kopf schüttelt und meinte, dass mich dies wohl über eine sehr lange Zeit sehr negativ verfolgen würde.
    Keine lästige Verpflichtung, kein banaler Standartweg, welcher beinahe automatisiert wie ein gut programmierter Roboter vom eigenen Verhalten abgerufen werden konnte.

    Nein, ein Trip, welcher sich der Regeneration verschrieben hatte, der es sich zur Aufgabe machen würde, in Sachen Erholung und Abwechslung neue Maßstäbe zu kreieren.

    Das zweite Wohnzimmer rief – und ich wollte seinem Ruf Gehör schenken.

    Anfahrt … Am Morgen des Besuchstages …

    Nach einem Beinahe – Wildunfall, möchte ich die Autobahnauffahrt passieren, welche in voller Montur gesperrt daher kommt.
    Ich bin gezwungen, auszuweichen und fahre fast 20 Kilometer in die berlin – entgegengesetzte Richtung,
    ehe die Möglichkeit aufkeimt, via ausgeschilderter Umleitung, abzufahren und den ziel – führenden Kurs einzuschlagen.

    Für alle ebenfalls gen Hauptstadt reisenden Kollegen:
    Die Strecke ist phasenweise eine Zumutung.
    Mehrere ellenlange Abschnitte über teils 12 Kilometer mit Tempolimits von 60 und 80 km/h, wo auch eine mobile Blitzanlage „installiert“ wurde.

    Ankunft Berlin …

    Da ich termin – bedingt noch vor dem Artemis – Besuch in der Hauptstadt zu tun hatte, war ich nach erfolgreichen Abschluss entsprechend zeitig mit allem fertig und die neben mir anreisenden Kollegen hatten ihr Eintreffen für den Bereich 11 Uhr angesetzt.
    Da der Club aktuell nur mit Genesen, Geimpft oder Getestet zu betreten ist, entschloss ich mich, dass entstandene Zeitfenster sinnvoll zu nutzen und ließ mich auf der Württembergallee im Testcenter auf das Virus via kostenfreiem Antigen - Schnelltest prüfen.

    Die dort werkelnden Herren verschütteten zwar keinen Eimer an gelebter Herzlichkeit über den testungswilligen „Probanden“, verstanden aber ihr Handwerk und wickelten alles ziemlich schnell und professionell ab.
    Innerhalb von 15 Minuten war ich registriert, getestet und hielt ein brandaktuelles Papier in den Händen, welches mich als pandemisch unbedenklich einstufte.

    Check – Inn/ FKK Club …

    Es ist kurz vor Öffnung, als ich meinen Wagen auf den schon recht gut gefüllten Parkplatz lenke.
    Ein kleines Lächeln übermannt mich, ich hatte nicht daran geglaubt, die heiligen Gefilde der Jagdgöttin, nach den Fallentwicklungen der Vormonate, noch im Monat Juli zu beehren.

    Ich verparke das Kraftfahrzeug, ehe ich aussteige und die bereits wartenden Kollegen begrüße.
    Ungeduldig, wie im Käfig umher wandernde Raubkatzen, tigern sie die Stellflächen von Nord nach Süd, begierig, den Ort, welcher sich so lange der Öffentlichkeit verschlossen hatte, mit spürbar gelebter Freude zu entern.

    Das Sesam öffnet sich – und zwei Herren der Security bitten zur Audienz.
    Wie geschrieben, es wird geprüft, ob man eine der drei Zugangsvoraussetzungen erfüllt, ansonsten kann man kostenfrei einen Test vor Ort machen.
    Nachdem man diesen „bestanden“ hat, oder eben anderweitig seine Unbedenklichkeit nachweisen konnte, erhält man den bereits von 2020 bekannten Zettel, wo Name, eine E-Mail und die Zeit der Ankunft einzutragen sind.
    Das vertraute „Schriftstück“ nimmt man an sich und bewahrt es im Spind auf, da beim Verlassen die Uhrzeit des Austritts nebst den Künstlernamen der Damen, mit welchen man seine Libido erfreut hatte, vermerkt wird.

    Wer seine FFP2 Maske vergessen hat, oder anderweitig Bedarf hat, kann diese an der Rezeption zum gültigen Kurs von 1 Euro/ Stück erwerben.

    Da immer noch eine Personenmaximalbegrenzung Bestand hat, erhält man erneut ein kleines schwarzes Lederband, welches beinahe wieder bei mir vergessen wurde. :)
    An der Rezeption erhalte ich meinen Bademantel, nachdem ich den Wunsch nach meinem mir ans Herz gewachsenen Stammspind geäußert hatte.

    Die ersten Stunden … generelle Corona – Umsetzung …

    Da auf der Internetpräsenz leider mit Informationen gegeizt wurde, möchte ich mir erlauben, dies in kurzer Form zu erläutern, da sicher die meisten brennend interessiert daran sind, wie und in welcher Form derzeit ein Besuch stattfindet:

    Zusammenfassend, kann man fast behaupten, dass es so gut wie keine Einschränkungen gibt.
    Das Buffet ist wieder via Eigenregie betretbar, es gibt eine Art „kleine Einbahnstraße“, sodass man in Reih und Glied hintereinander steht und nicht quasi von jeder Himmelsrichtung an die kulinarischen Gaben stürmt.
    Die bereits von der Küche vorgefertigten und präsentierten Teller, welche man dann von einer dort arbeitenden Dame gereicht bekam, haben also ausgedient.

    Die Erotikkinos sind offen.

    Im Wellnessbereich sind alle Saunen benutzbar, lediglich müssen Freunde von ausschweifenden Aufguss - Zeremonien noch ein wenig Geduld aufweisen.
    Auch die noch im letzten Herbst gesperrt Biosauna öffnet ihre Pforte, speist aber keine Duftaromen ein, wie wir feststellen mussten.
    Der Innenpool ist ohne Einschränkung nutzbar.

    Ähnlich, wenn nicht gar besser, gestaltet es sich im Außenbereich, wo nur noch wenig an das Virus erinnert.

    Der Pool ist selbstredend „offen“, auch der Whirlpool blubbert wieder für Erholung suchende Kollegen und hat sich seines Absperrbandes entledigt.
    Die Panoramasauna frohlockt für alle, die ihre vom Alltag gestresster Muskeln einmal ohne Zeitdruck entspannen möchten.
    Auch wenn ich gefühlt 200mal am Dampfbad vorbei lief, muss ich ehrlicherweise gestehen, nicht einmal dessen Benutzung gecheckt zu haben.
    Die gesperrten Duschen sind Geschichte, auch ist die Selbstbedienungsanlage der Softdrinks wieder aus der Verbannung erwacht, wenngleich diese nach kurzer Zeit ihre Mitarbeit versagt hatte.
    Kaputt“, wie eine Angestellte des Hauses wiederholt darauf hinwies, als immer neue Gäste ihre Gläser befüllen wollten und zischende Geräusche aus der Hölle zum Vorschein traten.

    Draußen herrscht keinerlei Maskenpflicht, tendenziell hat sich auch sonst nichts geändert.
    Bewegt man sich innerhalb des Clubs von A nach B, so muss man die Maske tragen.
    Verharrt man auf einem Sofa, so kann diese abgenommen werden, ebenfalls an der Bar, nachdem der Getränkewunsch geäußert wurde.
    Für viele der getroffenen Kollegen – inklusive mir – war es ein Feeling wie in alten Tagen und wir störten uns nicht daran, beim Laufen dieses textile Ding vor den Mund zu ziehen.

    Da das Wetter ein Traum war, nutzten wir alles ausgiebig und waren folglich einen Großteil des Tages unter den wärmenden Strahlen Sols, ehe wir zum Abend hin unseren Standort in die Eingeweide des Saunaclubs verlagerten.

    Spätere Stunden ...

    Zu anfangs war der Damen und Gäste – Run noch überschaubar, was sich allerdings gegen Abend änderte und es bezüglich der einkehrenden Kollegen doch ziemlich voll wurde.
    Dem gegenüber standen vielleicht 30 Damen der Zunft, welche auch gefühlt gute Geschäfte machten, wobei auch hier wieder erhebliche Unterschiede auszumachen waren.
    Meines Erachtens nach, besonders bei laufender Uhrzeit, hätten auch noch zehn oder zwanzig weitere Ladies ihre Euros verdient, wenngleich es jederzeit doch auch so war, dass man eine Gespielin auf Zeit finden konnte.
    Einige der Gäste waren eher nur zum Schauen erschienen und hielten sich mit einer Buchung bedeckt.

    Wie mir später zugetragen, waren auch drei neue Damen an „Bord“, welche ich aber so bewusst nicht wahrnahm.
    Viele der Ladies, welche zwischen den Lockdowns ihre Dienste feilboten, konnte man auch jetzt, im Sommer 2021, wieder begrüßen.
    Raisa und Tatiana, Virginia, Raffaela, die rumänische Damenriege um Jessica, Ginger und Elli, eine stark vertretene Hamburger Gang um Alina, Sunny, Avia, Jaylan, Madlein und Jordan, Elina, Lidia und Sonya, Nana, Anja und Katja und viele andere vertraute Gesichter.

    Am Preisgefüge hat sich nichts geändert, natürlich empfiehlt es sich immer, vorab ein kleines Gespräch zu führen, um Sympathie und Chemie zu checken – und selbstverständlich auch entsprechend eigene Servicewünsche mit den dargebotenen Servicegaben der Damen abzugleichen und final zu besprechen.

    Das Abendessen …

    Der Küchenchef kredenzte gefüllte Hähnchenroulade mit Kartoffeln oder Reis, wahlweise auch ein Gulasch, was mir beides sehr gut schmeckte.
    Die genaue Bezeichnung der Speisekarte kann ich hier nicht wiedergeben, man möge es mir nachsehen, aber auch die anderen anwesenden Kollegen nickten zufrieden und gesättigt in die Runde.

    Die Nacht …

    Gleich zu Anfang, schon am Mittag, wurde ich von einer sehr schlanken und doch auch äußerst attraktiven Lady angesprochen, welche ich noch als Jordan von einem kurzen Kennenlernen im Oktober 2020 abgespeichert hatte.
    In finsterer Nacht sollten wir auch buchungs – technisch zueinander finden, doch dazu später mehr.

    Das erste Erlebnis des Tages ging ebenfalls nach Hamburg, namentlich an die sehr nette Dame Sunny, mit welcher ich vorher eher weniger Kontakt hatte.
    Da sich in den Morgenstunden ein ungezwungenes Gespräch ergeben hatte, reaktiviert ich am Abend diesen schönen ersten Eindruck und wurde bei ihr an der Bar vorstellig.
    Sunny ist eine sehr attraktive deutsche Dame mit marokkanischen Wurzeln und auch im Dialog eine äußerst angenehme Person.
    Das Zimmer selbst war erwartet sehr schön, also nicht aus innen – architektonischer Sicht, sondern in Bezug auf den Service der Lady, welche mit ihren leicht gelockten dunklen Haaren und den Tattoos auf dem Körper doch meinen Geschmack auch in Gänze traf.
    Ungezwungen, liebevoll, auch im verbalen Bereich entspannend und ohne Hektik und Zeitdruck, es kann manchmal so einfach sein, einem eine schöne Zeit zu bescheren.

    Wie angedeutet, führte mich auch mein zweites Abenteuer „in“ die Hansestadt, dieses Mal in Gestalt von Jordan, welche rein optisch schon wirklich zu den schönsten Ladies den Clubs zählte.
    Ihre Namensvorgängerin durfte ich vor ein paar Jahren auf die Matten bitten und darf nun attestieren, dass dieser Künstlername für mich auf goldenen Boden fällt.
    Wir haben uns auf Anhieb hervorragend verstanden, viel gelacht, gescherzt und auch der Service war gelinde gesagt überragend.
    Es war eines der Zimmer, wo man selbst gar nicht soviel dafür tun muss, dass dieses für beide eine schöne Erfahrung wird und ein Rädchen griff entsprechend ins andere.
    Hochzufrieden verließ ich Zimmer Numero 6 und eilte nach der dem schönen Erlebnis unter die erfrischende Dusche.

    Meine letzte „Schlacht“ ging natürlich an Anja, nachdem wir uns zwischendurch unkompliziert für die „Geisterstunde“ verabredet hatten und beinahe pünktlich beim Übergang zum Sonntag auf den Federn lagen.
    Ich denke, zu dieser kleinen Schönheit ist von mir bereits alles gesagt, es war der krönende und tolle Abschluss eines für mich perfekten Tages, wo das Clubben quasi wieder reaktiviert wurde.

    Fazit:

    Aus meiner Sicht alle Daumen nach oben, ein Feeling alter Tage, auch ist wellness – technisch wieder alles benutzbar und die wenigen Einschränkungen, die Corona noch erzwingt, fallen in meinen Augen nur ganz am Rande ins Gewicht.
    Ja, die Anzahl der Ladies könnte sich numerisch erhöhen, dass mag sicher richtig sein, wobei ich auch im Gespräch mit dem Management den Eindruck hatte, dass dies in nächster Zeit noch nach oben gehen wird.
    Positiv, dass das Artemis nach der „Pause“ wieder so gut angenommen wird und wie von mir ausgeführt in den Abendstunden teilweise regelrecht geflutet wurde.
    Es war mitunter teilweise unmöglich, einen Sitzplatz zu finden.

    Was kann ich meckern?

    Vom Live – Tag gar nichts, es war rundherum gelungen.
    Vielleicht nimmt man sich ja doch einmal zu Herzen, dass man all das, was man wieder live im Club erleben darf, auch nach außen kommunizieren würde.
    Ich rede jetzt nicht von einem detaillierten Ablauf, aber ein kleines, sich automatisches Fenster auf der Internetpräsenz wäre doch wirklich wünschenswert.
    Wie erwartet kam man mit vielen Gästen ins Gespräch, die wiederum von ihren Freunden berichteten, dass diese sich nicht anschlossen, weil sie nicht wussten, wie und ob eine Testung vor Ort möglich wäre und welche Angebote und Hygienekonzepte derzeit gelten.
    Dies wäre eine gelebte Pflege und Liebe zum Gast, eine Geste der Wertschätzung und eine gern genommene Praline an Planungssicherheit und Information in diesen unbeständigen Zeiten.

    Ich grüße sehr herzlich all jene, die diese Zeilen gelesen haben und dies immer noch tun.
    Ich bedanke mich bei den Kollegen für die nette Gesellschaft, viele interessante Gespräche nach einer langen Zeit, viele Lacher und ausgetauschte Anekdoten.
    Selbstredend grüße ich auch alle anderen Leserinnen und Leser, die ihre Zeit geopfert haben, meinen Ausführungen visuell beizuwohnen.

    Wie schon 2020, habe ich mich bei meinem ersten Bericht auf die doch eher wesentlichen und nüchternen Fakten beschränkt, in der Annahme, da dies derzeit am Interessantesten anmutet.
    Etwas lyrisch Anspruchsvolleres dürfte beim nächsten Male erscheinen und ich hoffe, dass ich mit meinen schriftlichen Verlautbarungen einigen Unsicheren und sich fragenden Kollegen helfen konnte.



    Bleibt gesund, passt auf euch auf.

    Euer Quintus
    Remember my name.
     
    ablify, ShooT3r, cottbusser18 und 16 anderen gefällt das.
  2. fickennemark

    fickennemark Sachse

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    249
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    QuintusBatiatus gefällt das.
  3. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    ShooT3r, Prodomo, nakedtiger und 4 anderen gefällt das.
  4. heribert

    heribert Jungsachse

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    60
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  5. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    3.747
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  6. Gunter

    Gunter Einsteiger

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    197
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  7. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Prodomo, Lattenknaller, rudikbg und 3 anderen gefällt das.
  8. Dale

    Dale Jungsachse

    Registriert seit:
    5. April 2020
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    145
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  9. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  10. HansHansen38

    HansHansen38 Jungsachse

    Registriert seit:
    24. Dezember 2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    75
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    shaggy, Ninja-Robert, rudikbg und 4 anderen gefällt das.
  11. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  12. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    3.747
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  13. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  14. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    3.747
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  15. HansHansen38

    HansHansen38 Jungsachse

    Registriert seit:
    24. Dezember 2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    75
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  16. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  17. HansHansen38

    HansHansen38 Jungsachse

    Registriert seit:
    24. Dezember 2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    75
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  18. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  19. HansHansen38

    HansHansen38 Jungsachse

    Registriert seit:
    24. Dezember 2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    75
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  20. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2021
    Bogelt und gothicheld gefällt das.
  21. Dale

    Dale Jungsachse

    Registriert seit:
    5. April 2020
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    145
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    manne_11, Hoden, UdoK und 8 anderen gefällt das.
  22. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    manne_11, Hoden, Ninja-Robert und 7 anderen gefällt das.
  23. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    5.560
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Bogelt und Prodomo gefällt das.
  24. Dale

    Dale Jungsachse

    Registriert seit:
    5. April 2020
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    145
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    QuintusBatiatus und UdoK gefällt das.
  25. Epi

    Epi Obergärtner

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    2.014
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     

Sextreffen-sofort

Jetzt Chatpartner finden

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden