Goldentime

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  3. Forum aktive Frauen

    Hallo Leute, eine kurze Info zum Unterforum aktive Frauen.

    Dieses ist etwa vergleichbar mit dem Best off. Das heißt, es kann in diesem Teil des Forums von Euch nicht geschrieben werden. Die Mods werde die Berichte zu den Damen nach Stadt bzw. Stadt & Location hier sammeln, und jeweils in einem Thread zusammenfassen, damit wir einen besseren Überblick haben.

    Wer sich die aktuellen Berichte anzeigen lassen möchte, unten bei den Optionen ist das einstellbar.

  4. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Hanna Chemnitz (Lessingplatz 13 I Studio LoveAngels)

Dieses Thema im Forum "Chemnitz - LoveAngels" wurde erstellt von flipper, 12. Dezember 2017.

  1. 12. Dezember 2017
    flipper

    flipper Obersachse

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    136

    Stadt: chemnitz
    Name DL: Hanna
    TelefonNr.:
    Strasse/Nr.:
    Link DL: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Bilder DL: 100% reale Bilder!
    Treffpunkt: Privatwohnung
    Location:
    Ambiente:
    Empfang/Kontakt:
    Nationalität:
    Sprache:
    Alter DL: 18 - 21 Jahre
    Haarfarbe: Blond
    Haarlänge: Mittellanges Haar
    Größe: 1,60m -1,70m
    Figur: Normal
    Oberweite: B - Natur
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Nein
    Piercings: Nein
    Service:
    Zeit: 30 Minuten
    Preis: 60
    Positive Punkte:
    Negative Punkte:
    Besonderheiten:
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 100%
    Wiederholungsfaktor: 10 von 10



    Bericht


    hann Chemnitz -Traumhaft

    Bin hier nur noch als lesendes Mitglied anwesend. Möchte aber allen die mich glaubwürdig finden einen Tipp geben. War heute bei
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Geldübergabe 60 4 30. Aufpreisliste dort eigentlich nicht normal. Was dazu gebucht für den halben Preis. Hanna holte was zu trinken, geduscht war ich und es konnte losgehen. Sie setzte sich aufs Bett, ich stand vor ihr und sie lutsche meinen Schwanz mit wachsender Begeisterung. Als er total stramm war legte ich mich aufs Bett und sie entledigte sich des BH und ihres Höschen, Strümpfe blieben an. Hanna bläst weiter wobei ich das Tempo korrigierte, schön langsam und tief. GEIL. Sie fragte 69 ? Ich bejahte und merkte wie es ihr gefiel, sie wackelte mit den Arsch und stöhnte angenehm. Ich massierte ihren geilen Anus. Danach drehte sie sich zu mir und begann zu reiten aber nicht ein sinnloses rubbeln sonder die Hubhöhe wurde schön ausgenutzt und sie war voll bei der Sache. Danach Doggy dagegen gehalten und mitgemacht, bis zum Anschlag in ihr gesteckt und immer angenehmes Gestöhne. Dabei war mein Daumen in ihrem Arschloch,geil. Ich legte mich danach auf den Rücken und sie setzte sich wieder auf mich , dieses mal mit den Rücken zu mir. Wieder wunderbar geritten , Schwanzlänge ausgekostet, ich musste mich zurückhalten zog ihn raus und sie legte sich seitlich hin und ich führte meinen Schwanz ein, sie massierte dabei ihre Brüste. Dann stütze sie sich mit der rechte Hand gegen das Kopfteil des Bettes, damit sie richtig gegenhalten konnte, geil. Mit der linken Hand griff sie sich an ihre Möse und massierte ihren Kitzler, ich glaube sie hatte was davon. Ich Schwanz raus , sie fragte blasen ?War wirklich geil. Sie holte es mir letztendlich mit der Hand raus wobei noch geil geknutscht wurde, ging von ihr aus, habe ich ja nicht gelöhnt, dabei war von meiner rechten Hand ein Finger in der Möse und einer im Arsch. alles ohne zu murren ,man könnte sagen einfach NATURGEIL, kann ich nur empfehlen.Da ich auch bei Viky war
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    und den Bericht gelesen habe und sie 9 von 10 möglichen bekam.

    Kann ich nur sagen, dann Hanna 15 von 10 möglichen. Geht hin und macht euch selbst ein Bild. Bericht ist eine Ausnahme, schreibe aus bestimmten Gründen sonst nichts mehr. Da hier der Preis und Leistung stimmen möcht ich das Erlebte weitergeben. Gibt ja mittlerweile in dieser Branche genug Reinfälle.
     
    kampfzwerg gefällt das.
  2. 14. Dezember 2017
    Willig09

    Willig09 Jungsachse

    Registriert seit:
    16. November 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    34

    Stadt: Chemnitz
    Name DL: Hanna
    TelefonNr.:
    Strasse/Nr.: Lessingplatz
    Link DL: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Bilder DL: 50% reale Bilder - stark bearbeitet!
    Treffpunkt: Clubwohnung
    Location:
    Ambiente: Ordentlich und Sauber
    Empfang/Kontakt: Puffmutti regelt alles
    Nationalität: Ungarn
    Sprache: Wenig Deutsch
    Alter DL: 22 - 26 Jahre
    Haarfarbe: Blond
    Haarlänge: Langes Haar
    Größe: 1,60m -1,70m
    Figur: Schlank
    Oberweite: B - Natur
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Nein
    Piercings: Nein
    Service: GV OV
    Zeit: 30 Minuten
    Preis: 50€ pro Person
    Positive Punkte: gute Einstellung zur Arbeit
    Negative Punkte:
    Besonderheiten:
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 90%
    Wiederholungsfaktor: 8 von 10



    Bericht


    Hanna 4 Augen Kontrolle

    Hanna - 4 Augen Kontrolle

    Um mal zu demonstrieren das die Verabredungsecke hier nicht ganz sinnlos los: ja, ich hab mich mit einem Forenkollegen hier verabredet um die Hanna, welche gerade am Lessingplatz gastiert, zu zweit auf die Matte zu bitten.
    Nachdem die Verabredung geklappt hat sind wir zu zweit dort herzlich von der Puffmutti empfangen worden. Hanna wurde heranzitiert und war tatsächlich für eine MMF Nummer zu haben.
    Vicky haben wir auch in Augenschein genommen, es sehr scharfes Gerät der Rubrik Skinny, leider war diese nicht in Stimmung für MMF.

    Zurück zu Hanna, die Bilder online sind recht weit weg von der Realität, mal wieder ein Glückwunsch an den Fotografen.

    Sie ist recht kompakt, so 1,65 mit geschätzten 55kg und einer natürliche. Ausstrahlung.Weder dürr noch dick, einfach gut in Form. Die Naturtitten würde ich in die B Klasseeinsortieren.
    Sprachkenntnisse soweit ausreichend um das Wesentliche zu klären, Muttersprache vermutlich Ungarisch.

    Das angebotene Standardprogramm wurde eingehalten und entsprach den gesetzlichen Bestimmungen.

    Da wir ja nun zu zweit waren, ist Sie auch ganz gut in Schwitzen gekommen, immerhin hat sie permanent zwei Schwänze zu bearbeiten gehabt.
    Die Performance war gut, leicht überdurchschnittlich. Ohne Murren ist sie gut mitgegangen und ordentlich mit ihrer engen Muschi gegengehalten.

    Positiv war der Verzicht auf Flutschi, war auch nicht notwendig, ich glaube ihr hat es gefallen.

    Rundum eine gelungene Nummer und durchaus empfehlenswert.

    Achja, Dusche hab ich genutzt und positiv in Erinnerung behalten. Alles sauber undordentlich.
     
  3. 22. Dezember 2017
    Weisser-Ritter

    Weisser-Ritter Einsteiger

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    sorry: Fortsetzung bzw. der komplette Bericht nochmal:

    Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich gestern den Love-Angels nach langer Pause wieder mal einen Besuch abgestattet habe, möchte ich euch hiervon berichten. Nach Rechere im Web fiel meine Wahl auf Hanna, da sie auch AV anbietet. Nach einem Anruf bei Mutti die Zeit vereinbart und pünktlich bei Engel geläutet. Mutti begrüßte mich und komplimentierte mich in eines der Verrichtungszimmer, ich solle mich noch 5 Minuten gedulden. Dann kam Hanna nackt ins Zimmer, begrüßte mich und lotste mich in ein anderes Zimmer, wo ich wieder 5 Minuten warten sollte. Wieder kam sie splitternackt herein, fragte in gebrochenem Deutsch wie lange und welche Extras. Da ich nicht auf die schnelle Nummer stehe, vereinbarten wir 1h mit Anal bei ihr und bei mir. Hoffentlich war sie beim Vögeln besser als beim Rechnen. Ich zahlte einen angemessenen Betrag, mit Sicherheit aber nicht die einzelnen Aufpreise. Ihre nächste Frage war, ob ich Duschen wollte. Obwohl ich zu Hause geduscht hatte, gebietet der Anstand und die Hygiene ein gründliche Reinigung. Sie zeigte mir die Dusche und verschwand zu Mutti, das Geld abliefern. An der Sanitärzelle gab es nichts auszusetzen, alles sauber und gepflegt. Lediglich die Handtuchgröße sollte überdacht werden, es waren davon aber ausreichend vorhanden. Auch würde die Verwendung von Weichspüler noch zum Wohlfühlfaktor beitragen - okay alles Nebensächlichekiten. Im Zimmer zurück wartete ich wieder, war ich ja bereits gewohnt. Das gab mir aber die Zeit und die Gewissheit, dass Sauberkeit nicht nur groß geschrieben wurde. Wieder erschien Hanna, steckte den Kopf zur Tür herein und deutete mir, dass sie jetzt auch noch Duschen gehen würde. Also nochmal 5min gewartet. Endlich stand das Mädel einsatzbereit im Zimmer, in ein großes Duschtuch gehüllt (wo sie das nur her hatte?) Zur Sicherheit erwähnte ich, dass ich bis 11:30 Uhr gebucht hätte, um auch wirklich die volle Stunde auszunutzen. Ich schälte sie aus dem Handtuch und wir begannen uns im Stehen zu befummeln. Sicher sind Ihre Fotos schon einige Tage alt und möglicherweise auch optimiert. Daher mein Eindruck: Unnatürlich blond gefärbt, eher ein Durchschnittsgesicht, aber nicht hässlich. Keine Tattoos oder Piercings. Makellos helle Haut ohne Pickel, Pigmentmale oder ähnliches. Sie ist ca. 1,60m groß. Ihre Brüste sind echt, stehen schön aufrecht, ich würde auf ein C-Körbchen tippen, sind verdammt griffig. Kleine hellbraune Brustwarzen mit kleinen Knospen. Flacher Bauch, schmale Taille. Ihre Hüften fangen an, aus der Form zu gehen, waren sicher mal schlanker. Schöner fester Hintern (ohne Cellulite), straffe Schenkel und schlanke Beine. Sehr grazile, kleine Füße. Achseln und Pussy waren frisch rasiert, absolut kein Härchen, keine Stoppel, alles schön glatt. Ihre Pussy hatte es mir besonders angetan: Fleischig lange Labien - für mich so richtig was zum Anfassen, Lecken, Fingern - Männerspielzeug halt. So, wir waren bei Fummeln stehen geblieben. Während meine Hände auf Erkundungstour gingen, versorgte sie meinen kleinen Freund, der sich prompt aufrichtete. Mit leicht geöffneten Beinen fuhr ich durch ihre Spalte, die dadurch immer feuchter wurde. Leise stöhnte sie. Ich legte mich aufs Bett, sie kam mit ihrem Schoß über mich, während sie meinen Mast gummierte und eine Fremdsprachenlektion erteilte. Ich erkundete derweil ihre herrlich schmeckende und tropfend nasse Spalte. Offenbar gefiel ihr die Behandlung, sie setzte sich aufrecht auf mich, rubbelte ihre Klit während ich meine Zunge in das F*tzchen versenkte. Die nächste halbe Stunde wechselten wir zwischen Doggy, Reiten und Missionar hin und her. Ich hatte den Eindruck, die harte Nummer Doggy gefiel ihr am besten. Den Ausritt musste ich ein paarmal einbremsen, sonst hätte ich die Ladung zu früh abgeschossen. Sie nimmt wirklich die ganze Schwanzlänge und hat ein gutes Rhythmusgefühl in den Hüften. Da ich selten die Gelegenheit dazu habe, sollte mein Schwanz auch ihren Lieferanteneingang besuchen. Dabei lies ich ihr die paar Minuten Vorbereitung. Sie stöpselte sich mit viel Gleitgeil einen Wonneproppen in die Schokodose und fickte sich damit. Dann gabs für meinen Mast einen neuen Latexüberzug. Auf dem Rücken wie ein Käfer mit weit geöffneter Pussy und angezogenen Beinen, zog sie sich den Stöpsel heraus, schmierte meinen Prügel mit Gleitgel ein und fädelte ihn an. Ohne Mühe und vor allem ohne schmerzverzerrte Miene schob ich die ganze Länge in sie hinein. Sie hatte echt Spaß dran, stöhnte und rubbelte wieder ihre Klit. Eher gemütlich kostete ich jeden Zentimeter ihres Hintertürchens aus. Schon dafür hat sich alles gelohnt. Ich brauchte jetzt unbedingt Abwechslung. Nachdem sie den Strapon gummierte und dick mit Gleitgel eingesalbt hatte, massierte sie mir ganz zart meine Rossette. Erst mit einem kleineren Dildo und schließlich mit dem Strapon und einem ausgewachsenen Gummischwanz fickte sie mich von hinten ordentlich ab. Es war einmalig. Anmerkung der Redaktion: nein ich bin nicht schwul, ich probiere nur zu gern aus. Die letzte Runde begann im Stehen. Sie streckte ein Bein weit nach oben und ich besorgte es ihr bis zur Erschöpfung (war anstrengend, sie 1,60m und ich 1,80m :) ). Ihre Titten hüpften direkt vor mir herum. Für mich war der Gipfel erreicht. Ich setzte sie auf die Bettkante sie zog mir den Gummi von der Latte und wichste noch einige Male. In kräftigen Schüben schoss meine Sahne (gesammelte Werke von 3 Tagen) auf ihren Hals und ihre Titten. Sie rieb den weißen Saft über ihre Titten, drückte meinen Schwanz zwischen ihre Brüste und holte so bis zum letzten Tropfen alles heraus. Völlig befriedigt lies ich mich aufs Bett fallen, bekam zum Abschluß noch eine Rückenmassage. Schnell geduscht, angezogen, mit Küsschen verabschiedet und beseelt nach Hause gefahren. Mein Fazit: Das Mädel spricht nicht viel, aber ihr Handwerk versteht sie bestens. Ihre Brüste und ihre Pussy sind echte Schmuckstücke.