Goldentime

  1. Ab und zu gibt es auch mal gute Neuigkeiten, die unser Forumleben merklich erleichtern. :)

    Ab sofort kann die Verlinkung zu Kaufmich wieder normal ohne Einschränkung genutzt werden, wie zu jedem anderen Anzeigenportal auch.

    https://www.kaufmich.com/xyzabc

    Also, keinen Punkt mehr weglassen bzw. setzen usw. :)

    Information ausblenden

Bericht Erlebniswohnung Berlin

Dieses Thema im Forum "Überregional: Deutschland" wurde erstellt von JayBea, 10. Juni 2015.

  1. JayBea

    JayBea Sachse

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    56

    Hallo Freunde der käuflichen Liebe,

    vorige Woche Donnerstag war ich beruflich in Berlin. Da ich schon lange mal da hin wollte, nutzte ich die Gelegenheit mal in die Erlebniswohnung zu gehen. Da ich das erste mal bei sowas war, war ich schon recht nervös. Mit der U-Bahn bis zur Karl-Marx-Straße ist die Erlebniswohnung super zu erreichen. Das Haus ist schon ziemlich runtergekommen. Später erzählte mir die Cheffin, dass das Haus wohl von einem Investor gekauft wurde und die EW deswegen eine neue Location sucht. Ich bin also 12:30 Uhr dort angekommen. Also ich angekommen war, wurde mir, wie übrigens jedem der dort ankommt, erstmal die Wohnung gezeigt. So wahnsinnig viel gibt es da auch wieder nicht zu entdecken. Es ist eine große Mietwohnung, mit 2 Verrichtungszimmern, ein Aufenthalts- und Essraum (mit Flachbildfernseher, Kaffeeautomat, Buffet und mehreren Kühlschränken mit Getränken (nur allkfreies Bier) und diversen Zeitungen), einer Sauna, einen Umkleideraum und einen Raucherraum und einem Büro, wo man auch seine Wertsachen abgeben kann.
    Zuerst einmal sollte ich mich duschen. Handtücher und Badelatschen waren ausreichend vorhanden. Der Zustand der Wohnung ist im Gegensatz zu dem des Hauses ordentlich. Mit mir waren 4 Dreibeiner anwesend. Da die Frauen auch erst 12:00 Uhr ankommen und sie dann Zeit brauchen um sich fertig zu machen, sollte es erst 13:00 Uhr los gehen. Also erstmal am Buffet genascht und nen Kaffee getrunken.
    Dann sollte es los gehen. Eine blonde Frau, nicht hässlich aber mit für meinen Geschmack etwas zu dicken Arsch kam und meinte es geht los. Ich hab dann erstmal 2 meiner Kollegen machen lassen und ich hab zugesehen. Als sie fertig waren, hab ich dort weiter gemacht, wo die beiden aufgehört hatten. Am Anfang ist es schon merkwürdig, dass einen die anderen beim Vögeln zusehen. Später waren das mitunter bestimmt 10 Männer die einen zukucken. Aber irgendwann hat es mich nicht mehr gestört. Mädel Nummer 1 war recht mürrisch und etwas lustlos und lag dann den Rest des Tages im Aufenthaltsraum auf der Couch und hat in Ihr Handy gekuckt. Geredet oder sowas hat sie den ganzen Tag nicht.
    Als die erste Dame ihre Schicht beendet hatte kam Dani und bat zum Tanz. Ich ärgerte mich, dass ich mein Pulver schon bei Dame Nummer eins verschossen hatte, weil Dani mit mehr Spaß bei der Sache war. Nach Dani kam Bine. Recht schlank und es kam mir so vor, dass sie Bock auf das hatte, was sie da macht. Geblasen hat sie echt gut und wie alle anderen auch, ohne Gummi. Dani und Bine sind die einzigen Frauen, die ich auf der Internetseite wiederentdeckt habe. Die Anwesenheitsliste ist wohl nur einen grobe Ankündigung, wer da sein könnte.
    Im Laufe des Tages kamen noch ein hübsches dunkelhaariges Mädel so Anfang 20 mit Berliner Schnauze und eine sehr süße Blonde auch in dem Alter. Dann wurden wurde der Grill angefeuert und es gab auf dem Hof gegrillte Steaks und Spieße, dazu noch Salat und Fladenbrot. Auf dem Hof war ein Partyzelt mit Bänken und Tischen aufgebaut und ein Grill. Es war schon komisch, nur mit einem Badetuch im Hof zu sitzen, aber bis auf eine oder 2 Wohnungen, sind die Wohnungen an dem Hof unbewohnt.
    Während des Essens kam dann eine Dame die fragte: "ich dachte hier wird gefickt?". Sie scheint wirklich eine zu sein, die hier her kommt, weil sie das als Hobby betreibt. Sie hatte geile getunte Titten und ging gut ab. Später kam dann noch eine Schwarze, die immer beim Blasen an den Schwänzen mit Küchenpapier rumwischte, weil sie die "Tropfen nicht mag". Die war die einzige, mit der ich nichts gemacht hatte. Dann kam noch ein Typ mit seiner asiatischen Transenfreundin. Die beiden waren wohl rein zum Vergnügen hier. Die Erfahrung mit der Transe war es Wert für mich gemacht zu werden.
    An diesem Donnerstag waren insgesamt 7 DL, 1 Transe und grob geschätzt 25 Männer dort. Die waren, bis auf einen Kurden, der recht unsympatisch und grob zu den Frauen war, alle in Ordnung. Widerliche Kerle habe ich sonst keine gesehen. Einer erzählte mir, dass sonst mehr los wäre. Das lag daran, dass die EW immer Donnerstags jetzt auch in Dortmund GangBangs veranstaltet und einige Frauen und Mustaffa dort waren.
    Die anwesende Frauen waren alle von ansehnlich bis hübsch. Bei den meisten hatte man das Gefühl, dass sie Spaß an ihrer Arbeit haben. Das anwesende weiter Personal ware immer sehr bemüht, dass man sich wohl fühlt. Es hat mich gewundert, wieviele weitere Leute noch in der Küche, im Büro oder am Grill mit dort werkeln.
    Als ich gegen 22 Uhr die Wohnung verlassen hatte, ging ich mit dem Gefühl, dass ich die 90 Euro gut angelegt hatte und dass ich bestimmt wieder kommen werde.


    JayBea
     
    4me, MMikee, rsteiwo und 7 anderen gefällt das.

  2. FrankyS

    FrankyS Obersachse

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    15
    Nur noch alkfreies Bier? Wie langweilig.
    Also ist mittlerweile auch schon wieder paar Jahre her als ich dort war.

    War ja eigentlich nicht schlecht - nur der Massenauflauf war dann doch etwas viel.

    Vor allen hab ich mir höchstwahrscheinlich dort auch was eingefangen - eine infektiöse Augengrippe.
    Die Desinfektion der Handtücher wird da wohl etwas lasch vollzogen - vll. bedingt durch die Menge der Leute.
    Fliegen vll. nur mal kurz in den Trockner und das war es.
    Der Augenarzt hat mich jedenfalls einen Monat nur Abends nach der Spechstunde empfangen (keine Wartezeit :astrosmiley:) und mir den gelben Zettel nur mit ausgestreckter Hand überreicht
     
    Dangle und pumba_das_warzenschwein gefällt das.
  3. JayBea

    JayBea Sachse

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    56
    Im neuen Jahr War ich mal wieder in Berlin und in der Erlebniswohnung. Zeitweise befinden die sich jetzt in einen ehemaligen Massagestudio. Das neue dauerhafte Domizil entsteht aber auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Aufgeschlagen bin ich dort am späten Mittag und gegangen bin ich 22 Uhr.
    Erstaunt bin ich über meine Kondition. Ich hatte Sex mit 7 Frauen. Da waren Bine, Austin, Yvonne, Stacy-Lee und 3 weitere Frauen, die ich auf der Internetseite nicht erkannt habe. LeaStarr War auch da, hat aber nicht gearbeitet.
    Der Wochenplan ist wirklich nur ein grober Anhaltspunkt. Meggi steht zum Beispiel ständig drin soll aber schon ewig nicht mehr dagewesen sein.
    An Männern bis zum späten Nachmittag relativ wenig da, später kamen ein paar mehr, aber voll War es nie. Der Chef Mustafa hat aber fleißig auf den Matratzen mitgemacht.
    Die Frauen dort haben sichtlich Spaß bei der Arbeit. Sie waren alle attraktiv und sehr schlank. Ich stehe auf schlanke Frauen aber die Frauen waren mir dann fast ein wenig zu dürr. Yvonne hatte dann aber etwas mehr auf den Rippen. Eine Top Figur und ein geiler Arsch und sie kann sehr gut blasen. Sie War die 2te Frau in meinem Leben, die es geschafft hat, dass ich in ihrem Mund gekommen bin. Kurz vorher hatte ich gerade erst den Gummi mit Austin voll gemacht. Yvonne War also für mich das Highlight.
    Das Buffet War klein aber für mich gut. Getränkeauswahl War io. Es gab auch Bier mit Alkohol.
    Ich bin mit einem Lächeln im Gesicht ins Hotel gefahren.
     
    UdoK gefällt das.
  4. Schrecki

    Schrecki Sachse

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    11
    @ JayBea: "Ich hatte Sex mit 7 Frauen. Die Frauen dort haben sichtlich Spass am Sex. Sie waren alle atraktiv und sehr schlank."
    Beim Angeln nennt man es Anglerlatein. Und beim bezahlten Sex ?
     
    km-hl71 gefällt das.
  5. andrelu

    andrelu Obersachse

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    36
    Bei manchem ist siebenmal steif geworden gleich mit siebenmal abgespritzt...:biglaugh::biglaugh::biglaugh:
     
  6. eichel65

    eichel65 Obersachse

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    51
    Da muss man jaybea schonmal die Möglichkeit einräumen... Ich habe da schon einige Stecher gesehen die an einen abend 5-8 Damen hatten. Und wenn mann mehrere Stunden Zeit mit hat, warum nicht?! Also nicht immer gleich auf die Kollegen schießen. ..
     
  7. FrankyS

    FrankyS Obersachse

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    15
    Also ich sehe auch kein Problem darin mit 7 Frauen Sex zu haben wenn ich mehrere Stunden Zeit habe.
    Auch heute nicht wenn es auch in jungen Jahren besser klappte.
    Man muß ja nicht jedes Mal kommen (mein "Rekord" war wohl 5 Mal).
    Vielleicht liegt es auch daran das nie die "Göttin" gesucht habe und man danach immer Vergleiche anstellt und ich bisher auch noch nie diese chemischen Mittel probiert habe ...
     
  8. JayBea

    JayBea Sachse

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    56
    @Schrecki

    Ich War dort ne ziemliche Weile, ich hatte nen guten Tag und hab nicht jedesmal abgespritzt.
    Warst du schonmal in dem Laden? Scheint mir nicht so.
    Das man hier gleich immer als Lügner hingestellt wird... Dann glaub mir halt nicht, mir egal.
     
  9. Schrecki

    Schrecki Sachse

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    11
    @ JayBea

    500 Km um die Erlebniswohnung in Berlin zu besuchen brauch ich nicht. So toll kann es dort nicht sein für den Aufwand. Und 7 mal am Tag brauch ich auch nicht unbedingt.
    War mir nur sehr auffällig, dass hier im Forum vor sehr kurzer Zeit ein sehr negativer Bericht zur Erlebniswohnug zu lesen war und jetzt so eine Lobeshymne.
    Aber Berlin muss ich mir nicht antun.
     
  10. JayBea

    JayBea Sachse

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    56
    In dem Negativ Bericht ging es hauptsächlich um die runtergekommene Wohnung. Aber sie ziehen ja um.
    500km wären mir auch zu weit. Aber wo gibt es etwas vergleichbares?
     
  11. ulmex

    ulmex Jungsachse

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    16
    Hallo liebe Forumsteilnehmer
    Es gibt Neuigkeiten von der Erlebniswohnung. Sie befindet sich jetzt in der Großbeerenstraße 26 in Berlin Mariendorf. Da ich mal wieder in Berlin zu tun hatte, dachte ich mir: Schauste mal rein! Die Gegend macht einen etwas einladenderen Eindruck, als Neukölln. Auch das Parkplatzproblem empfand ich nicht als so schwerwiegend. Die Wohnung befindet sich im 2. Stock eines neu sanierten Hauses. Oben wird man wie früher an der Tür empfangen und bekommt einen Spindschlüssel ausgehändigt. In besagtem Spind befinden sich dann Badelatschen und Handtuch. Da der Schlüssel jedoch kein Armbändchen o.ä. hat, gibt man ihn zur Verwahrung wieder ab. Blöd nur, wenn man nach Stunden dann die Spindnummer nicht mehr weiß. Es gibt einen Sanitärtrakt mit 3 Duschen, eine Sauna und eine, ich will mal sagen, Aufenthaltslounge. Alles sehr großzügig und freundlich. Das Buffet war, wie immer klasse. Von den 3 Arbeitsräumen, welche nebeneinander liegen und verbunden sind, waren meist einer, manchmal 2 mit je einer DL besetzt. Es gab aber auch mal 15-20 min Lehrlauf. Die Räume selbst und auch die Spielwiesen sind größer als früher. Es ist alles sehr geschmackvoll eingerichtet und wird immer wieder gereinigt. Es liegen Welten zwischen alter und neuer Wohnung. Zu den DL habe ich schon viel geschrieben. Diesmal waren 3-4 durchschnittlich hübsche Mädels anwesend, die sich zwar bemühten, aber irgendwie wirkte das in meinen Augen alles...hm naja.... Ich bin da eben etwas eigen. Zu vorgerückter Stunde betrat dann Becci die Räumlichkeiten. Sie machte irgendwie einen ausgehungerten Eindruck, und ich hoffte insgeheim, dass sie noch zum Einsatz kommt. Ich täuschte mich nicht. Sie kam an, und forderte uns freundlich auf, mitzukommen. Und schon ging es los. Sie machte uns richtig scharf mit Ihrem wunderschönen Körper. Man sah ihr wirklich an, dass sie es bitter nötig hatte und lies fast alles mit sich machen . Somit war ich am Ende doch noch um eine schöne Erfahrung reicher. Wie ich schon oft schrieb, man kann hier geile Erlebnisse haben, Garantien gibt es aber nicht. Hat alles ein bisschen mit Glück zu tun.
     
    Marcus, JayBea und km-hl71 gefällt das.
  12. JayBea

    JayBea Sachse

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    56
    @ulmex

    Danke für deinen Bericht. Ich will auch mal wieder da hin. Was meinst du damit, dass sie sie sich bemühten, aber du recht eigen bist? Von wann bis wann warst du dort und wieviele andere Männer waren noch da? 3-4 Frauen klingt recht wenig.

    VG Jens
     
  13. ulmex

    ulmex Jungsachse

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    16
    Nun ja, meiner Meinung nach hat man es dort mit 2 Kategorien von Mädels zu tun. Da sind die, die wirklich geil sind, und sich auch entsprechend präsentieren. Denen merkst du es sofort an, dass sie auch Spaß haben wollen und die lassen es auch richtig krachen. Und dann gibt es noch die anderen. Aussehen hin oder her, der Unterschied ist, zumindest für mich, recht deutlich spürbar.
    Ich war ca. von 18:00 bis 22:00 Uhr da. Etwa 15-20 Herren, war aber kein Problem. Bis 21:00 hatte ich es eher mit der 2. Kategorie zu tun. Ich will niemandem zu nahe treten, aber ich empfand es so. In der letzten Stunde trat dann noch Becci auf den Plan, und die riss es dann zum Glück noch richtig raus.
     
    JayBea gefällt das.
  14. ulmex

    ulmex Jungsachse

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    16
    Kurzes Update zur Erlebniswohnung: Die Spindschlüsssel haben jetzt Bändchen, so dass sie problemlos am Handgelenk getragen werden können. Alles andere wie beschrieben. Zu später Stunde hat dann auch wieder Becci den Laden gerockt. :1syellow1: Einfach Unglaublich!
     
  15. JayBea

    JayBea Sachse

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    56
    Ich hab es mal wieder in die Erlebniswohnung geschafft. Sie ist ja jetzt in einer anderen Location. Die Wohnung ist jetzt nicht mehr in einer Wohnung. Das Gebäude ist wohl eher nen Bürogebäude. Aber es ist alles neu und nicht so runter gerockt wie in der alten. Ich hatte das Essen besser in Erinnerung, aber es war ok. Es gab etwas Salat, Suppe, Brot und eine Sorte Wurst. Dann gab es noch Chilli und Reis. Mir hat es geschmeckt. Ich war von ca 18 bis 23 Uhr da. In der Zeit waren 5 oder 6 Frauen am Arbeiten. Ausnahmslos waren die alle sehr hübsch, schlank und geil. Maya-Beauty fand ich am geilsten. Ich denke sie gehört eindeutig in Kategorie 1. Da war noch ne hübsche brünettes Teenie mit unschuldigen Gesicht welche ich nicht auf der Seite finde. Für mich optisch der Hammer. Es war recht viel Betrieb dort in der Zeit. Genervt hat mich die manchmal zu laute Musik und die Unsitte, dass die Mädels abbrechen wenn ihre Zeit um ist. Da kommt dann jemand ins Zimmer und gibt ein Zeichen. Sofort springt die Dienstleisterin dann auf und lässt den Rest doof da STEHEN. Besonders ärgerlich beim letzten Durchgang, wenn man nicht mehr zum Schuss kommt weil einer ewig rummacht. Mit nem halben Ständer in die Umkleide ist doch etwas unbefriedigend.
    Ich werde trotzdem demnächst noch mal hin. Es war schon geil und wer weiß wie lange es Dank neuen Gesetz noch möglich ist.


    JayBea



    P.S. Hat jemand Lust mal mitzukommen evtl auch zur Abschiedstour von Laureen Pink Anfang Juli in Dresden?
     
    Surf-doggy gefällt das.
  16. arthur

    arthur Jungsachse

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ich war vorgestern dort von 20 bis 23 uhr. Ich fand alles super. War ein unvergessliches erlebnis für mich. Will gern noch mal dort hin bevor es wegem dem neuen Gesetzt ab Juli damit vorbei ist. Können uns gern mal gemeinsan auf den Weg da hin machen.
     
    JayBea gefällt das.
  17. UdoK

    UdoK Sachse

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    48
    @JayBea das brünette hübsche Teenie mit unschuldigen Gesicht ist wahrscheinlich Shayla. Ihr hübsches Aussehen hat mich auch begeistert, als ich vor 2 Wochen da war. Erkannt hab ich sie auf Bild 4 an den langen Haaren.

    Maya ist echt der Hammer. Sie hat sehr viel Spaß dabei, feuert die Männer mit versauten Sprüchen an und ist drauf bedacht, dass jeder zufrieden gestellt wird.

    Zu deinen Kritikpunkten, denen ich zustimme, würde ich noch ergänzen, dass es zwischendurch manchmal arg lange Pausen gibt, wo nichts passiert.

    Mustafa geht übrigens sehr davon aus, dass es auch nach dem Juli weiter gehen wird. Sind wir mal gespannt, ob und wie er das hin bekommt. Werde aber auf jeden Fall nochmal hinfahren, bevor das Gesetz in Kraft tritt.
     
    JayBea gefällt das.
  18. JayBea

    JayBea Sachse

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    56
    @arthur können wir gerne machen.
     
  19. Willig09

    Willig09 Jungsachse

    Registriert seit:
    16. November 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    40
    Mal noch mein Senf dazu. Ich war im Mai dort von 18 bis 21 Uhr.
    Wer anwesend war kann ich nicht genau sagen, ich hab mir zwar die Webseite angeschaut konnte aber irgendwie die Gesichter dann live nicht so recht zuordnen.

    Man legt ab, hat einen Spind, es gibt ein Handtuch und Badeschlappen... mit dem Handtuch kann man dann seine Scham bedecken oder auch nackig rumrennen, jeder wie er mag.

    In den 3 Stunden waren 4 Damen aktiv, davon eine private. (Die private Dame Modell Solariumdauerkarte und Ü45 hat sich von ihrem Typen 2h lang massieren, fingern und lecken lassen, die Meute durften nur gucken)

    Der Ablauf war immer gleich, 20-30 min Aktion dann 30min Pause. Also so 10 Dreibeiner lungern rum und warten das es losgeht. Dann kommt die Dame geht auf die Spielwiese, bedient zwei mit dem Mund (damals noch ohne Gummi) und einer darf von hinten ran (mit Gummi). Der Rest steht wichsend an.
    Das ganze läuft meist non verbal, wer fertig ist tritt ab und der nächste darf. Braucht einer zu lange kommt schon mal ne Ansage das die anderen auch mal wollen oder ein Handzeichen.

    Ist die Zeit abgelaufen ist abrupt Schluss und wer noch ansteht hat Pech gehabt und muss sich für die nächste Runde wieder nen guten Startplatz sichern.

    Als ich da war, sind mir nur zwei Männer vom Balkan aufgefallen die sich gegenseitig die besten Startplätze zuschanzten und ein Japaner der als Opfer seiner Erziehung irgendwie nicht drankam.

    Ich hab in den 3 Stunden zweimal eingelocht und bekam zwei Blowjobs bis zum Ende. Ja, ich hab vorher 50mg Sildenafil geworfen *schäm*

    Fazit: Wer ein Problem mit Zuschauern hat oder Angst hat das er mal den Schwanz vom Mitstecher irgendwo abbekommt, ist dort sicher falsch. Für mich war die Warterei zu lang, daher einmal und erstmal nicht wieder.
    Die Mädels waren aber alle optisch gut und lieferten ne gute Performance.
    Das Buffet erwähnte ich nicht, es hat keine Erwähnung verdient.

    Achja, Respekt dem Haussklaven der nach jeder Runde die Spielwiesen reinigen dürfte und die vollen Gummis und Tücher entsorgt hat. Ebenfalls ein Hoch auf den Taxifahrer der irgendwann zwei Damen brachte und dabei lautstark in die Runde rief: "Frischfleisch für euch".
     
    JayBea und UdoK gefällt das.
  20. anonym

    anonym Jungsachse

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    21
    Ich war vor Kurzem 2x in der EW. Jeweils am Abend nach 18 Uhr zum günstigen Abendtarif (70 Euro). Einmal am Sonntag, einmal am Dienstag.

    Am Sonntag war es recht ruhig, zeitgleich nicht mehr als 15 Männer, die nie alle gemeinsam aktiv waren. Ich war bis ca 23 Uhr dort. In der Zeit haben sich 4 sehr ansehnliche Damen abgewechselt. Auf der Homepage ist davon nur Austin (jetzt mit getunten Motoren). Positiv in Erinnung geblieben ist mir noch eine Doreen - wie gesagt, nicht online. So Mitte/Ende 20, bisschen gruftimäßig gestylt und war auch immer zu dunkler Musik aktiv. Toller Körper, feste B Körpchen, aktiv in diversen Stellungen.

    Am dem Dienstag war es angebotsseitig sehr eingeschränkt. Eine hübsche Deutsche, Anfang 20, etwas breiterer Hintern, nette b Titties. Sie hat echt geil geblasen - soweit ich das überblicke auch nicht online zufinden. Sie kam an dem Abend bestimmt 4 mal. Sie hat sich immer mit einem Asiaten abgewechselt. Ja richtig, ein Asiate - also ein Ladyboy. Fand ich schon ein wenig grenzwertig den ohne weibliche Unterstützung auf die Matte zu schicken. Aber die Nachfrage hat der Crew rechtgegeben. Bei ihm waren auch ständig zig Männer aktiv. Wer das - wie ich - nicht wollte, musste längere "Pausen" hinnehmen.

    Ingesamt alles sehr sauber. Buffet auch okay. Es gibt aktuell nur 1 Badetuch und 1 Handtuch, wer mehr will, muss zahlen.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden