Goldentime

Gesundheit Natursekt

Dieses Thema im Forum "Gesundheitsecke" wurde erstellt von ollerDresdner, 8. Januar 2019.

  1. ollerDresdner

    ollerDresdner Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    687

    Hallo,
    ich bin bekennender Natursekt-Genießer.
    Ich weiß, dass der NS zum Trinken immer absolut quellfrisch sein muss, da sich schnell gesundheitsschädliche Keime bilden/vermehren.
    Wäre bereits das Einatmen von wenige Stunden altem NS (aufgewärmt und über einen Inhalator) gesundheitsschädlich?
    Es soll nämlich der intensive Morgenu... verwendet werden, der aber zum Zeitpunkt des Besuchs meist nicht mehr frisch verfügbar ist.
     

  2. Pepe Popper

    Pepe Popper Jungsachse

    Registriert seit:
    24. Mai 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    21
    Vermehren ja, bilden nein. Die Keime entstehen nicht einfach so, sie müssen erstmal an die Substanz gelangen, die sie verkeimen sollen.
    Bei sorgfältigem Abfüllen in einen gut verschließbaren sterilen Behälter und kühler Lagerung dürfte so schnell nichts passieren. Kannst du dich darauf verlassen, dass die SDL das professionell handhabt?
    Wie stark die Pipi innerhalb weniger Stunden verkeimt, wenn sie offen steht, wird von der Keimbelastung der Luft und der Temperatur abhängen.
    Im Zweifelsfall pasteurisier sie einfach vor der Anwendung!
     
  3. ollerDresdner

    ollerDresdner Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    687
    Danke für deine Tipps.

    NS gilt ja als ziemlich keimfrei.
    Bin aber einmal davon ernsthaft krank geworden.
    Weiß allerdings nicht, ob von Darmkeimen (falls die überhaupt in den NS gelangen können) oder dem Antibiotikum, mit welchem diese behandelt wurden.

    Ich denke, ich kann mich auf die gewissenhafte Vorbereitung verlassen.
    Steril abfüllen - kühlen - erwärmen - genießen sollte also eher ungefährlich sein?

    Wie würdest du pasteurisieren?
    Die Session findet ja in einem Etablissement statt.
    In die Mikrowelle darf der NS dort, ob aber noch mehr möglich ist...?
     
  4. Pepe Popper

    Pepe Popper Jungsachse

    Registriert seit:
    24. Mai 2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    21
    Das kann natürlich an Verkeimung liegen oder auch einfach an der Menge. Wenn du Urin zu dir nimmst, erhöhst du die Konzentration von Stoffen im Körper, die dieser eigentlich über das Harnsystem ausscheidet. Die Wirkung ist also ein Zustand wie bei einer Nierenunterfunktion. Ich bin kein Mediziner und kann nichts dazu sagen, ab welcher Menge das riskant ist.
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar..
    Dann kanns schwierig werden. Daran habe ich nicht gedacht.
     
  5. Wolfl

    Wolfl Lupus Sextilius Sachsenteam

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    27
    Auch der Urin eines gesunden Menschen ist nie keimfrei! Hast Du dazu noch eine Infektion, also Bakterien im Körper, wirst Du diese auch im Urin finden.
    Urin zersetzt sich an der Luft sehr schnell und bildet u.a. Ammoniak. Den Geruch kennt jeder. Urin pasteurisiseren, also warm machen? Bis er da keimfrei ist, dürfte die natürliche Zersetzung schon deutlich eingetreten sein.
    Probier's doch mal mit einfrieren?
     
  6. ollerDresdner

    ollerDresdner Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    687
    Einfrieren scheint zu funktionieren - der Geruch und Geschmack war danach intensiver als vorher, was durchaus meinen Vorlieben entspricht.
    Wird aber wohl schwierig sein, eine DL davon zu überzeugen...
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden