Goldentime

  1. Forum aktive Frauen

    Hallo Leute, eine kurze Info zum Unterforum aktive Frauen.

    Dieses ist etwa vergleichbar mit dem Best off. Das heißt, es kann in diesem Teil des Forums von Euch nicht geschrieben werden. Die Mods werden die Berichte zu den Damen nach Stadt bzw. Stadt & Location hier sammeln, und jeweils in einem Thread zusammenfassen, damit wir einen besseren Überblick haben.

    Wer sich die aktuellen Berichte anzeigen lassen möchte, unten bei den Optionen ist das einstellbar.

    Information ausblenden

Bericht Lara Dresden (Lübecker Str. 113, Weisser Schwan)

Dieses Thema im Forum "Dresden - Weisser Schwan" wurde erstellt von Rosenkavalier, 18. August 2017.

Schlagworte:
  1. Rosenkavalier

    Rosenkavalier Teenie-Fan Sachsenteam

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    2.300
    Zustimmungen:
    1.748

    Der neue Schwan Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. / Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. sollte es sein.
    Eigentlich wollte ich ja am Donnerstag zu Cora
    und am Freitag, also heute, zu Hannah aber da sich Cora
    leider krank gemeldet hat war die Hannah gestern "dran" :king:
    (es gibt übrigens sexy neue Bildchen auf Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.)
    und heute hatte ich demzufolge Zeit Lara kennen zu lernen.

    Der erste Eindruck ist für mich ausschlaggebend bzw. entscheidend.
    Ich sehe das Mädel und weiß in aller Regel:
    'Das passt.' oder: 'Das wird nichts.'
    Es heißt ja nicht umsonst:
    'Es gibt keine zweite Chance einen ersten Eindruck zu hinterlassen.'
    Lara nutzte sie ..... :littleangel:

    In meinen Augen hübsch und niedlich mit vielsagendem Lächeln
    hätte ich sie, als sie in sexy schwarzen Dessous das Zimmer betrat,
    sofort umarmen und zu Boden knutschen können.
    Was hindert mich? Gesagt – getan.
    Ein erster intensiver Kuss ließ uns verschmelzen :1syellow1:
    Um es vorweg zu nehmen: nur selten so intensive, leidenschaftliche und hingebungsvolle
    Zungenküsse genossen wie mit Lara; Vanessa kann da noch mithalten.

    Ansonsten ist auf der Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. alles ausführlich dargelegt.
    Hübsch, niedlich, sehr nett, klein, schlank, wundervolles langes tiefschwarzes Haar,
    gepflegt und wohlriechend, offen, unkompliziert, freundlich, sexy, willig ;)
    Gut, eine Schwangerschaft hat ihre Spuren hinterlassen (ein paar Schwangerschaftsstreifen)
    und auch die Brüste sind eher weich als fest;
    aber dies alles tut ihrer zarten Erscheinung keinen Abbruch – und gut ficken kann sie auch :D

    Nachdem ich sie entblättert hatte (Kleid, BH, Höschen; die Strümpfe durfte sie anbehalten)
    riss ich meinen Mund von ihrem los, wie gesagt: sie küsst phantastisch-leidenschaftlich,
    und wandte mich den 'unteren Gefilden' zu; ausgesprochen lecker, sie schien es gern zu haben.

    Dann drehte ich mich auf den Rücken und ließ die Süße einfach mal machen -
    die eindeutig und absolut beste Idee des Tages!
    Nach wiederholt nicht enden wollenden Küssen bewegten sich ihre Lippen ganz langsam
    an mir herab, ich wühlte in ihren tollen Haaren und sie küsste meinen Körper
    während sie sich mit quälender Langsamkeit – gaaaaanz langsam – nach unten küsste.
    Ich war kurz vorm Durchdrehen. Wonne kann quälend sein, heute erlebt.
    Dazu kommt der Porno im Deckenspiegel – unfassbar .....
    Endlich, endlich angekommen nahm sich ihre Zunge erst einmal meine Hoden vor.
    Die waren gar nicht so voll – ich war ja erst gestern bei Hannah – aber ich hätte hier schon explodieren können.
    Zu guter Letzt saugten ihre Lippen dann doch den kleinen Rosenkavalier ein,
    Erfüllung und Herausforderung zugleich; ich genoss es einfach ..... :betrunken:

    Das alles geschah ohne ein einziges Mal Handeinsatz, ich hätte quieken können vor Geilheit!

    Dann musste gefickt werden, dringend.
    Lara setzte sich auf mich und schön langsam ritten wir uns in Schwung.
    Meine Blicke wechselten wieder zwischen dem Porno im Deckenspiegel
    und dem originalen Tun bis ich in beiden Fällen nichts mehr sah.
    Lara warf sich auf mich, ihre schwarze Mähne verdeckte mir jede Sicht,
    unsere Lippen saugten sich aneinander fest und die Kleine wurde immer wilder.
    Ich bekam kaum noch Luft und schwitzte wie ein serbischer Eisenbieger – Extase pur!

    Ich musste mich befreien sonst wäre ich hier den Heldentod gestorben.
    Lara auf dem Rücken, ich oben auf; sehr schön.
    Genussvoll die Süße genommen.
    Unglaublich gelenkig ist sie auch noch;
    Knie auf die Matratze, Füßchen hinter die Ohren – alles kein Problem.
    Sie meinte das käme vom Yoga.
    Woher auch immer – auf jeden Fall hammergeil!
    Und immer wieder kurz vorm Erstickungsanfall ob ihrer Zungenküsse,
    es gibt schlimmere Formen des Dahinscheidens :rolleyes:

    Als ich sie fragte ob sie sich umdreht war sie gleich dabei.
    Es lassen sie ja nicht wenige Frauen gern von hinten nehmen, Lara auf jeden Fall.
    Ich gab mein Bestes, nahm sie richtig ran, schwitzte weiter und entlockte ihr wonnige Töne.
    Irgendwann lag sie flach auf dem Bauch und ich hämmerte in sie hinein,
    wühlte und zog an ihren Haaren und wieder küssten wir uns leidenschaftlich.

    Ich fühlte unweigerlich das unvermeidliche Ende nahen.
    Noch mal Stellungswechsel, die Süße wieder 'zusammengefaltet' :angel:
    wildes wüstes Ficken und die erlösende Befreiung ..... :sperm:

    Ich war fix und alle.
    Weitere tiefe Küsse ließen mich kaum zu Atem kommen.
    Ich konnte mich nicht trennen (und wurde auch nicht weggeschubst);
    also lächelten wir uns an, küssten uns und schwatzten ganz ungezwungen :)

    Ich erzählte ein wenig von mir, sie erzählte etwas über sich.
    Zum Beispiel das sie den 'Job' schon mal gemacht hätte, dann aber etwas anderes.
    Dies habe ihr aber nicht (mehr) gefallen und so sei sie 'zurück gekommen'.
    Außerdem habe sie gern Sex und auch noch möglichst viel davon -
    ha – geht mir genau so – passt! Die Kleine ist gut drauf :icon14: :icon14: :icon14:

    Fazit:
    Völlig ungezwungenes unkompliziertes Sex-Erlebnis mit einer lockeren, netten, jungen Frau.
    Ihre Performance und Küsse sind der Wahnsinn.
    Wer bereit ist über ihre kleinen körperlichen Unzulänglichkeiten hinweg zu sehen
    wird mit Lara seine helle Freude haben. Ich hatte sie jedenfalls.
    Daumen hoch :icon14:

    PS: die Schwanensee-üblichen Konditionen: 80€/30min incl. Gutschein
    PPS: 10-15min überzogen, lag (nicht nur) an mir :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2017

  2. anita_fresh

    anita_fresh Sachsenlegende

    Registriert seit:
    25. Februar 2015
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1.154
    Ja, TJ hat zwar recht. Auch ich musste kurz über die von Freund RK geschilderten Schwangerschaftsspuren hinwegsehen. Aber dann kam genau das von RK geschilderte Feuerwerk. Sie geht unheimlich ab, braucht nicht soo lang, um selbst zum Höhepunkt zu kommen (einfach geil) und ich habe, eigentlich kein Freund dieser Stellung, ein so fantastisches Doggy genossen, wow. Sie ist kein Vamp, kein Model, keine stylische Vorzimmerdame- nein, das Mädchen von nebenan mit natürlicher Geilheit und trotz des schüchternen Aussehens - sie weiß , was sie tut. Und Blasen kann sie wirklich gut. Empfehlung meinerseits
     
  3. acht39

    acht39 Jungsachse

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Hey Rosenkavalier.
    Also ich konnte es in der Tat nicht lassen bei ihr aufzuschlagen. Sie ist das Mädchen von nebenan was ich wie sich rausgestellt hat doch schon mal unter anderer Adresse mehr als nur einmal besucht habe. Es ist immer wieder schön jemand zu treffen den man lange Zeit nicht getroffen hat. Service voll eingehalten netter smalltalk. Leider war die halbe Stunde zu kurz wir beide hätten länger vertragen.

    Ja es stimmt sie hat nicht den festesten Körper aber Hey was solls dafür geht sie gut mit und hat sichtlich auch selbst Spaß dabei.

    Kurz um 10von10 100% Wiederholung.
    PS. Wenn die Schwanmutti hier mitliest ein guter fang.
     
  4. ollerDresdner

    ollerDresdner Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    687
    Nun habe ich es auch endlich zu Lara geschafft - und: ich war mehr als zufrieden!
    Allerdings habe ich auch kein Topmodel gesucht, sondern eine junge, hübsche Frau, mit der ich eine geile Zeit erleben kann.
    Und genau die habe ich auch gefunden.
    Lara ist optisch absolut mein Fall, wobei mir ein bisschen weniger Schminke noch ein wenig besser gefallen hätte.
    Ich bin da allerdings kein Maßstab, da mein Ideal gänzlich ungeschminkt ist.
    Die Klage, alles an ihr würde wabbeln und schlabbern kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!
    Sie hat einen richtig geilen, knackigen Hintern und auch die Beine/Oberschenkel sind nicht schwabblig sondern sogar ziemlich stramm.
    Der Bauch geht für eine junge Mutter durchaus in Ordnung (hatte da aufgrund der Berichte ganz anderes erwartet).
    Lediglich die Brüste sind tatsächlich absolut nicht fest, dafür aber zu 100% natürlich.

    Aber, ich war ja nicht (nur) zum Schauen gekommen, sondern...
    Und da bin ich voll auf meine Kosten gekommen!
    Ich durfte von einer sehr leckeren Honigblüte naschen (meinem Wunsch, das natürliche Flair nicht zu zerstören, hatte sie bereitwillig nachgegeben).
    So war es doppelt geil, sie zu verwöhnen.
    Lara ließ sich darauf ein, loszulassen und einfach hemmungslos zu genießen.
    Wunderschön und unheimlich geil, ihren kleinen Tod mitzuerleben.
    Vor allem, weil sie sich absolut fallenließ und mir nichts vorspielte.
    Es war kein Raketenstart, sondern eine eher sanfte, aber doch deutlich spürbare "Flutwelle".
    Schon an dieser Stelle wäre ich eigentlich hoch zufrieden mit meinem Besuch gewesen, hätte dann aber doch etwas sehr Schönes verpasst...
    Denn: nun war ich dran, verwöhnt zu werden.
    Und ich erlebte eines der besten Französischs, die ich bisher erlebt habe.
    Können und echte Geilheit/Leidenschaft kamen da optimal zusammen.
    Mal richtiger Deepthroat, mal kräftiges Saugen, dann wieder ganz zärtliches Züngeln, wobei auch das Produktionslabor nicht zu kurz kam...
    Eine absolut perfekte "Technik", Laras geile Blicke und die Aussicht auf ihren sehr gekonnt in Szene gesetzten Körper
    sorgten bei mir für wohlige Gefühle und führten schließlich zu einer Explosion, wie ich sie derart lustvoll noch nicht allzu oft erlebt habe.

    Alles in allem war es ein rundum schönes Erlebnis, das nach baldiger Wiederholung schreit.
    Für mich das größte Plus: Ich hatte jederzeit den Eindruck, dass sie sich bei dem, was sie tut absolut wohl fühlt und es ihr durchaus selbst Freude bereitet.
     
  5. sunman44

    sunman44 Guest

    Neulich war wieder mal die Lust da und ganz spontan ergab sich die Möglichkeit am Schwanenteich vorbei zu schauen. Einfach hin und mal schauen, wer so da ist. Wie die Kleine aus der Nachbarschaft kam sie daher und den Versuch war es schon wert.
    Sie ist eine ganz Nette, freundlich und auf die Wünsche eingehend. Optisch schön verpackt aber nicht mehr ganz so straff gebaut. Ist Ansichtssache, hat mich aber nicht so gestört. Sie ist schön eng und sehr gut mitgegangen. Auf dem Bett der Blick nach oben, auf den Deckenspiegel, das hat schon was und macht die Sache noch ansprechender.
    Fazit : War eine schöne Session, wobei eine Wiederholung nicht ausgeschlossen ist!

    Optik : 8
    Wiederholungsfaktor : 8
    Gesamteindruck : 8
     
    Epi gefällt das.
  6. anita_fresh

    anita_fresh Sachsenlegende

    Registriert seit:
    25. Februar 2015
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1.154
    Ja die Lara, nachdem sie mir bei einem letzten Besuch die Tür geöffnet hat, stand mein Besuchswunsch quasi fest. Donnerstag sollte es nun sein und ich bekam meinen Wunschtermin. Sie ist eine natürliche Erscheinung mit rotblonden Haaren und hat so ausdrucksvolle Augen und diesen sinnlichen Lippenschwung. Ich jedenfalls konnte ihrem Blick nicht Wiederstehen, ihre samtweiche Haut nicht unberührt lassen und als bekennender Zk-Liebhaber fand ich mit ihr sowieso das passende Gegenstück. Dass sie dazu noch genießen kann und einen himmlischen sanften Bj (sie weiß, was ich mag) gibt, lässt es nur noch mehr GF6-like erscheinen. Ihre kleinen figürlichen Makel fielen mir dazu heute fast überhaupt nicht mehr auf. So ein inniges Date hatte ich zuletzt nur mit „echtem“ Verliebtsein. Danke an Lara
     
  7. ollerDresdner

    ollerDresdner Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    687
    Ich war heute auch wieder bei Lara und kann anita_fresh nur zustimmen.
    Mit wie viel Lust und welch geiler "Technik" sie agiert, ist einfach immer wieder ein Traum.
    Fast noch mehr liebe ich es aber, zu erleben, wie unverkrampft sie sich selbst fallen lässt und wie natürlich sie genießen kann.
    Keine gespielten Superorgasmen mit lautem Stöhnen,
    sondern sanft anschwellende Erregung, die in einem spürbar echtem "kleinen Tod" gipfelt, an dem nichts gespielt ist.
    Und: Lara teilt sogar noch eine andere "Vorliebe" mit mir - BDSM.
    Auch dabei agiert sie voller Leidenschaft, da es ihr sichtlich Spaß bereitet - "Zuckerbrot und Peitsche" vom Feinsten!
    Ich hoffe, ich kann Lara noch oft erleben.
    Ich "hatte" ja mit Josi und Nicky, die leider nicht mehr dabei sind, schon zwei tolle Schwäne.
    Und da aller guten Dinge drei sind, müsste es mit Lara ja nun "ewig" gehen.
     
  8. Renaschmi

    Renaschmi Sachse

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    154
    Volle Zustimmung -

    Also inzwischen bin ich der Meinung, die Mädels im „Weißen Schwan“ werden nach „Girl-Band“-Kriterien gecastet. Jeder Typ Frau, der einem Mann gefallen kann, ist in der Gruppe mehr oder weniger abgebildet. Wenn das der Plan ist, geht er auf.

    Für alle, die auf junge, stille, aber tiefe Wasser stehen, ist wohl Lara ins Boot, - ähm - Nest geholt worden.

    Bei der Terminabsprache hatte ich sie offensichtlich schon selbst dran. Sehr höflich! Ob ich spezielle Wünsche hätte- Nö. GFS, straight, ohne Schnickschnack.

    Am Tag der Tage öffnete sie wiederum selbst, was nach der Frage, bei wem ich den Termin hätte, beiderseits klar wurde. Klasse Mädel. Vollkommen natürlich. Im wahrsten Sinne nahezu ungeschminkt!

    Es begann mit einer kleinen wechselseitigen Massage, Küssen und ein paar zarten Fingerspielen. Leider gingen mir diesmal zu viele Dinge durch den Kopf. Das ist halt das Problem, wenn man Tage vorher ein Sexdate verabredet. Es kann dann sein, dass Man(n) am Date-Date nicht in der allerheißesten Stimmung ist. Anders, wenn sich Sex spontan entwickelt. So kam es tatsächlich zu einem kleinen Durchhänger, der aber wirklich nur auf meine Kappe geht.

    Wir lösten das Problemchen ganz schnell mit einem wunderbaren Spanisch-Twist. Man konnte über Lara lesen, die Brüste seien nicht mehr so fest nach dem Kind. Hey – aber große Brüste sind das ja naturgemäß eher selten. Gerade hier entfaltete die weiche Fraulichkeit ihre wahre Stärke. Am Ende kam ich wie eine Rakete! Und alles war gut!

    100% Empfehlung!
     
    dimpflmoser und ollerDresdner gefällt das.
  9. ollerDresdner

    ollerDresdner Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    687
    Ich war in dieser Woche gleich 2 x bei ihr...
    Erst zu einer schönen Zuckerbrot-und Peitsche-Session und dann zu einem Dreier, zusammen mit Carol.
    Beides war absolute Spitze!
    Traumhaft hat sie mich mit ihrem SM "gequält" um mich dann durch ein traumhaftes Französisch mit intensivem EL zu "entschädigen".
    Der Begriff "Naschkatze" in ihrem Profil ist wahrlich nicht gelogen...
    Natürlich durfte ich mich auch wieder "revanchieren" - ihre Reaktion darauf zu erleben ist für mich immer wie ein zweiter Höhepunkt.
    Beim Dreier hat sie perfekt "Regie geführt", mir zum ersten Mal ihren NS kredenzt (endlich) und mich im Zusammenspiel mit Carol zu einem traumhaften Finale geführt.
    Der Dreier bleibt aber sicher eine einmalige Angelegenheit - es ist einfach zu schade, die Zeit auf zwei Mädels zu verteilen.
    Aber der nächste Besuch bei ihr wird ganz sicher nicht lange auf sich warten lassen.
     
  10. saxon

    saxon Obersachse

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    190
    Bei sommerlichen Temperaturen suchte ich vor Kurzem Entspannung im Schwanenteich und wurde bei Lara fündig. Wir hatten schon 2-3mal vor Längerem das Vergnügen, ich hatte es aber nicht weiter vertieft (und auch nix berichtet).

    Nach Überreichung der Erfrischungspauschale (100445 mit Gutschein) gings zunächst in die Nasszelle. Im Zimmer angekommen, erschien dann auch Lara, eine junge Frau mit fraulichen Rundungen. Die vollen Lippen luden zum Küssen ein, aber meist gabs "nur" Züngelei. Auch schmeckte man (leider) die aktive Raucherin. Nach der Küsserei im Stehen, ließ sie sich entblättern.

    Die üppige Oberweite lag gut in der Hand, ihre Knospen reagierten gut auf Züngelei und Knabberei. Wir hatten uns derweil in die Horizontale begeben. Nach etwas französischer Unterhaltung meinerseits (sehr lecker in ihrem Schoß zu liegen) nahm sie das Thema auf.... Ich muss sagen, ich habe lange nicht so ein gutes französisches Verwöhnprogramm genossen. So musste ich mich zügeln, nicht so früh das Ganze zu beenden. Nach etwas Züngelei und Knabberei ging es schließlich in die Missio. Lara hielt gut mit, ab und zu musste ich mal das Tempo drosseln, ich wollte ja die Zeit auskosten. Auf einen Stellungswechsel verzichtete ich, es war zu schön, wie sie so unter mir lag und zu geniesen schien...

    Nach dem "Überschreiten der Zielinie" und anschließender Säuberung gabs noch eine angenehme Plauderei und Streicheleinheiten und nach der Abschlussdusche stand ich dann pünktlich nach 45 min wieder zur herzlichen Verabschiedung vorm Einlass.

    Wie immer im Schwanenteich ein lohnenswerter Besuch, nettes Mädel von nebenan. Empfehlung 10 von 10 und Wiederholungsfaktor für mich bei 100 % (ausschlaggebend vor allem das Französische Verwöhnprogramm).
     
  11. darkmoon

    darkmoon Einsteiger

    Registriert seit:
    1. November 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Moin!
    Nun will ich auch hier mal meinen ersten Bericht abladen:
    Heute ging es zu Lara. Ich hatte mich von den positiven Berichten zu ihrem Französisch-Programm locken lassen. Und ich wollte das tiefe Programm. Da ich früher bei SDLs mit DT im Angebot ab und an schon enttäuscht wurde, fragte ich am Anfang, ob sie mir eine Kostprobe geben kann. Dann wollte ich danach entscheiden, ob ich das Extra dazubuche. Kostproben gibt es nicht, aber sie meinte, wir machen zunächst "mit" und das Geld für das Extra-Programm kann ja erstmal auf dem Schrank liegen bleiben.
    Somit also 110445+30 extra übergeben (das mit dem Gutschein ist mir zu albern, ich bin ja kein Schwabe).
    Nach ein paar Minuten wurde der Flur bzw. der Weg zum Bad frei gemeldet.
    Zurück im Zimmer ging es los mit Entblättern und ein paar vorsichtigen Küssen und Züngeleien. Die Raucherin schmeckt man etwas, stört aber nicht weiter.
    Nachdem ich sie auf das Bett bugsierte, arbeitete ich mich langsam von oben nach unten. Volle Lippen, eine schöne Oberweite mit herrlichen Nippeln und anfangs noch geschlossene Beine, an die ich mich erstmal ranarbeiten musste. Eigentlich wollte ich erst nur einen Blick zwischen ihre Schenkel werfen, aber das sah alles so lecker aus, dass ich davon kosten musste. Schöne Schamlippen, nicht zu klein, ganz nach meinem Geschmack. Dann ging es mit Zunge an der Perle und erst einem dann zwei Fingern langsam in sie. Dabei wurde sie schön feucht. Nachdem sie wohl schon ordentlich in Fahrt war, wollte ich auch an die Reihe kommen.
    Nun wechselten wir die Position und sie kniete sich vor das Bett. Nach wenigen Sekunden war klar, dass ich die 30 Taler auf dem Schrank wohl nicht wieder anfassen werde. Einfach nur geil zu sehen, wie sie den kleinen Darkmoon komplett aufnahm, auch wenn sie dabei ab und zu ganz schon zu tun hatte und der letzte Zentimeter wohl nicht immer mit dabei war.
    Dann ging es in 69 weiter und auch so rum ging es sehr tief. Wir legten uns auf die Seite, da sie mit dieser Position noch besser zurechtkam. Wow!
    Noch etwas "richtiges" Programm sollte natürlich auch nicht fehlen. Zuerst wollte ich sie oben, musste aber nach ein paar Minuten einbremsen. Etwas langsamer ging es dann sehr geil weiter.
    Stellungswechsel in die Missio und ein sehr schöner Anblick des Ein- und Ausfahrens. Ich meinte sie solle sich dabei selbst streicheln was für mich nochmal ein geilerer Anblick war und sie wohl auch wieder etwas mehr in Wallung kam.
    Am Ende gab es noch kurz Doggy, was dann aber endgültig zu viel war für mich, Gummi gefüllt.
    Noch ein wenig ausgezuckt und saubergemacht. Nun drehte ich sie wieder auf den Rücken um sie nochmal mit Zunge und einem Finger zu bearbeiten. Nach kurzer Zeit kam sie dann auch. Ob das nun so echt war, wie ich glaube, weiß nur sie. Für mich war es allemal geil.
    Da ich nicht der Typ für belanglosen AST bin, fragte ich nach etwas Rückenbearbeitung.
    Ich bekam noch ein wenig Body Lotion angenehm verteilt und nach guten 45 Minuten nutze ich nochmal das Badezimmer.

    Alle Berichte zur angeblich "nicht mehr optimalen" Figur, ich kann nur sagen mit dem Bildern auf der HP: WYSIWYG. Aber ich kann wahrscheinlich auch mehr mit einem natürlichen Mädel anfangen als mit irgendwelchen Tuning-Modellen. (Silikon gehört nun mal eher in die Fuge im Bad. Meine Meinung.) Hier ist alles echt!

    Fazit: 10 von 10 Punkten mit Wiederholungspotential. Französisch vom Feinsten!
    War super! Danke, Lara!
     
    MAN3 und kohlrabi83 gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden