Goldentime

  1. Forum aktive Frauen

    Hallo Leute, eine kurze Info zum Unterforum aktive Frauen.

    Dieses ist etwa vergleichbar mit dem Best off. Das heißt, es kann in diesem Teil des Forums von Euch nicht geschrieben werden. Die Mods werden die Berichte zu den Damen nach Stadt bzw. Stadt & Location hier sammeln, und jeweils in einem Thread zusammenfassen, damit wir einen besseren Überblick haben.

    Wer sich die aktuellen Berichte anzeigen lassen möchte, unten bei den Optionen ist das einstellbar.

    Information ausblenden

Bericht Katrina Leipzig (Moskau, Leipzigmodelle)

Dieses Thema im Forum "Leipzig - Leipzigmodelle" wurde erstellt von joocer, 12. März 2019.

  1. joocer

    joocer Obersachse

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    265


    Stadt: Leipzig
    Name DL: Katrina aus Moskau
    Link DL: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    TelefonNr.:
    Bilder DL: 100% reale Bilder!
    Treffpunkt: Terminwohnung
    Location: Täubchen
    Strasse/Nr.: Täubchenweg 72
    Ambiente: Inneräume perfekt (Straßenmilieu so là là)
    Empfang/Kontakt: Brillant
    Nationalität: Russland
    Sprache: Russisch (bei mir kein Problem), Deutsch ausreichend
    Alter DL: 22 - 26 Jahre
    Haarfarbe: Blond
    Haarlänge: Mittellanges Haar
    Größe: 1,60m -1,70m
    Figur: Normal
    Oberweite: C - Natur
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Nein
    Piercings: Nein
    Service: ZK, Gf6, Franz beids., ZAa
    Zeit: 1 Stunde
    Preis: 140 € gewollt, 150 (gern) gezahlt
    Positive Punkte: ihr Natürlichkeit, Hingabe (und wenn 10x gespielt), Ungekünsteltheit
    Negative Punkte: keine
    Besonderheiten: wir haben nur Russisch gequatscht, was ein herrlicher Katalysator war
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 100%
    Wiederholungsfaktor: 10 von 10




    Bericht


    Endlich eine Taube

    Vorwort 1:
    Als Nicht-Leipziger hatte ich nun auch meinen ersten Besuch bei einer der Adressen, die schon lange auf meiner Traum-Liste stehen, bei den Täubchen. Es ist ja auch außerhalb Leipzigs bekannt, dass unter allen Ladies.de-Frauen die vom Täubchenweg in Leipzig zu den attraktivsten, schönsten und solidesten gehören. Nun ergab sich endlich ein "Aufhänger", das Studio mal zu probieren.
    Es war ein sehr guter Besuch.

    Irritierend ist ein wenig, dass an der Klingel unten und an den Türschildern oben mindestens 5x "Dame" steht, wenn es doch nur einen Empfangsraum gibt... Aber egal, alle Wege führen halt nach Rom.

    Vorwort 2:
    (die, die sich im Täubchenweg auskennen, können ja den Absatz überspringen - eventuelle Interessierte können ja weiterlesen)
    Die Ober-Dame (Tina, wenn ich es mir recht gemerkt habe) macht den Empfang schon zu einem Ereignis. Man wird, da etwas vorfristig, zum Warten in einem separaten Raum mit der Frage nach Getränke-Begehr geleitet, das Menü liegt aus, Penthouse-Hefte machen zusätzlich an, Bände mit erotischer Kunst liegen aus und, nomen est omen, ein Band, der beschreibt, wie der geübte Gentleman sich kleidet (drüber und drunter), bewegt, spricht und im Weiteren Sinn Konversation macht. Eine solche Benimm-Fibel in einen Puff - ich war und bin begeistert. Was für ein Puff!
    Dann die Erklärung, dass es im Hause üblich und von allen Mädchen (es waren Frauen!!!) so gewünscht sei, dass sich alle kurz vorstellen. Ich habe erklärt, dass mir das nicht zusagt, da ich zu Katrina aus Moskau wollte (das war rechtzeitig vorher mit der Ober-Dame so abgestimmt und zugesagt) und es mir unangenehm sei, den anderen einen Korb geben zu müssen.
    Verschmitztes Lächeln: aber Du wirst doch mal wiederkommen wollen...
    Dann war es plötzlich Punkt Vier, keine anderen Damen (bis auf eine Vorüberhuschende in zauberhaften Dessous und wunderbarem Arsch) und Katrina stand vor mir "Hier, Deine Katrina..."

    Der eigentliche Text:
    Ich hatte wegen meinem Russisch sofort gewonnen, sie hat mich im Separee (oder anders gesagt im Verschlag hinter dem Vorhang...) noch unter Tinas Augen so herzlich geküsst, das sofort klar war, das wird gut. Und es wurde gut.
    Katrina hatte bis Vorgestern ein wundervolles natürliches Bild in ihrem Portfolio, liebes Gesicht, herrliche Brüste, alle anderen Bilder sind auch Klasse, aber bilden einen Typ Frau ab, den ich künstlich, leicht affektiert und blondinenmäßig finde, aufgespritzte Lippen (so sieht es aus - ist es aber nicht) und typischer "Schlafzimmerblick", warum, weiß ich nicht Sie sollte unbedingt den Fotograf wechseln. Es sei denn, es ist das Prinzip, mit dem die Chefin größere Umsätze erreicht, dann soll's so sein, mir hat das natürliche sehr viel besser gefallen und das war es auch, das mich zu dieser Frau gezogen hat.
    Im Kontakt war Katrina dann aber so, wie sie auf dem natürlichen Bild auch aussah: Lieb, zärtlich und nur im Hintergrund ein ganz schönes bisschen geil = nass und mit harten Brustspitzen.
    Ihre Figur ist schön, der Hintern weich, fest, rund, groß, griffig anzusehen. Wir saßen auf der Chouch, sie auf mir, die Hand am Schwanz und die Beine geöffnet, eine wunderschöne M... mit großen kleinen Lippen, dunkel, feucht, offen, wie ihr Mund.
    ich wollte erst noch mit ihr reden, auf Russisch, sie aber: nachher, nachher. Sie hat ein wunderschönes Gesicht, wie Marina Vlady, dunkle Augenbrauen als Kontrast, gut gemachte "falsche" Wimpern die nicht gekünstelt klimpern, immer wieder sehr schöne, tiefe, Zungenküsse, schon das allein war ein halber Orgasmus.
    Auf der großen appetitlichen Liege präsentierte sie mir ihre wirklich perfekte - ja wie sage ich es nun korrekt? doch es muss sein - Fotze. Sie weiß auch, dass sie eine sehr schöne hat, mir wäre allein schon diese optische Darbietung das Geld wert gewesen.
    Von der "Benutzung" dieser Schönen muss ich gar nichts weiter erzählen, jeder weiß, wie es sich anfühlt, dort hinein zu gelangen.
    Auch vom Rest der noch 45min fortdauernden Stunde muss ich nichts weiter erzählen: lest Ihr Profil, so wie beschrieben, so auch stattgefunden, einzig mein Spezialkick - NS- den gab's nicht. Aber man kann ja nun auch nicht immer alles haben wollen.
    An Katrina an dieser Stelle; Danke, Du warst großartig. Einfach gut, dass es, ProstSchG hin oder und her, Frauen gibt, dies sich entscheiden, diesen Job machen zu wollen und dabei den Vorsatz behalten, es auch so perfekt wie möglich machen zu wollen und auch tatsächlich machen.

    Nachwort:
    Die Ober-Dame selbst, Tina, ist auch noch ein paar Worte wert. Weniger zum Äußeren (es würde in die Irre führen, würde ich mich jetzt noch über die erotische Wirkung ihrer Brille, ihres gaaaanz ganz kleinen Akzents und ihrer Bluse in knappen Jean äußern), als mehr zu Ihrem Auftreten als Chefin: Das Niveau in einem Bordell hängt nun mal in erster Linie von der Geschaftsführung ab, von deren Intention, ihrer Kultiviertheit, ihrem Stil (siehe das Gentleman-Lehrbuch zu Beginn). So, wie das hier alles in guter Form gegeben ist, sind auch die Mädchen (Frauen!!!), ist deren Auftreten, ist die gesamte Atmospähre in einem Puff, der hier, außer dem Stadtteilmilieu draußen, etwas von aristokratischer Vornehmheit hat.
    So. Das musste jetzt mal nach meinem Erstbesuch in Leipzig bei den Täubchen gesagt werden Und in der gleichen Art, in der ich dort bedient worden bin.

    Ab jetzt steht für mich fest: kein Leipzig-Besuch mehr ohne Vistit im Taubenschlag!
    Dieses Niveau nach Chemnitz zu holen - das könnte ein lohnenswerter Vorsatz sein, Balkan ist halt nicht Russland!.
    Der Besuch war wie eine Erinnerung an glorreiche Chemnitzer Zeiten mit den Mädchen aus der SU, damals war es der Komsomol, jetzt muss es ein Chef/eine Chefin sein, die was kann!
    Aber sie will ja keine Dependance in Chemnitz eröffnen.
    Schaun mer mal...
     
    tbone gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden