Goldentime

Bericht Isabella Dresden (Weimarische Str. 4, Agentur Sachse)

Dieses Thema im Forum "Frauen a.D." wurde erstellt von thomas_01986, 11. Juni 2014.

  1. thomas_01986

    thomas_01986 Obersachse

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    433

    [​IMG]

    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.

    Nachdem meine letzte Aktion bei Luzy eine "optische Herausforderung" war, musste zum Ausgleich wieder eine Hübsche her.

    Am Telefon fragte ich nach einer halben Stunde, mit Küssen, FO und GV. In abgehaktem Deutsch erklärte sie mir "Küssen, Blasen mit oder ohne Gummie und Sex, 70 Euro".

    Sie öffnete im Bademantel... nicht unbedingt ein erotischer Empfang. Optisch macht sie durchaus was her. Das Gesicht ist sehr schön, der Hintern schön griffig, Körper schlank, Busenfans kommen bei ihr aber zu kurz, aber das kann man ja aufgrund der Bilder schon erahnen. Sie bot mir sofort an Englisch zu reden, was ich ihr auch gewährte. Sie erklärte sodann dass sie kein ZK macht, nur normal auf Mund. Ich löhnte 70430 und ging in die Dusche. Sie empfing mich nackt. Sowas finde ich immer etwas plump. Ich bat sie einen Tanga anzuziehen. Gesagt, getan, sah doch recht gut aus an ihr.
    Im Stehen küssten wir uns etwas und ich entdeckte weitere Tabus bei ihr. Am Ohr knabbern mag sie nicht, die Brüste eher vorsichtig kneten weil sie da besonders Schmerzempfindlich sei, und Fingern auch nicht. Na wenigstens Lecken geht. Lecken lies sie sich ohne Probleme. Wie manche vllt. noch wissen bin ich da sehr empfindlich was "Gerüche" angeht. Bei ihr aber kein Hauch von fehlender Hygiene. Trotz großer Hitze roch sie überall angenehm und war sauber. Leider schien sie mein Gelecke absolut kalt zu lassen. Dann bekam ich ein FO mit viel Handeinsatz und den Hinweis dass sie bei zu langem Blasen Kieferschmerzen kriege. das FO war also mittelmäßig bis unterer Durchschnitt. Hmm na gut also auf zum GV. Sie fragte mich welche Position: Na erst mal reiten. Gummie drauf und los gehts. Lange hat sie das nicht durchgehalten, aber die ca. 1Min war schön und sie küsste mich dabei am Nacken und Schultern. Dann war sie erschöpft und ich bot ihr an dass ich ab jetzt die Arbeit übernehme. Ab in die Missi. Widerstandslos und unter gelegentlichem, dezentem Gestöhne ging die Aktion dann ne ganze Weile bis ich auch total durchgeschwitzt war. Sie ist nur sehr bedingt gelenkig, also die Beine auf die Schultern legen ging nicht. Nach einigen Streicheleinheiten fragte ich nach einer Massage. Da meinte sie ich hätte keine Zeit mehr. Ich blickte auf die Uhr, tja das Duschen zählte wohl mit. Also von Ankunft bis zum Verlassen der Wohnung vergingen 30 Minuten, also 25 Minuten Servicezeit. Eine 5 Minütige Massage wäre da doch drin gewesen.

    Es erwartet den Gast also eine nette und freundliche aber auch distanzierte und kühle/professionelle geschätzte 20 jährige Frau aus Moldawien, die etwas Deutsch und recht gut Enlisch spricht.

    Nichts für den Genießer oder GF-Sex-Sucher. Aber sicherlich gut geeignet für den Optik-Quicky.

    Bis Samstag ist sie noch besuchbar. Mich wird sie aber nicht wieder sehen. Eine weitere Optikmaus die ich für mich "entzaubert" hab.
     
    fuelmyfire gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden