Goldentime

  1. Forum aktive Frauen

    Hallo Leute, eine kurze Info zum Unterforum aktive Frauen.

    Dieses ist etwa vergleichbar mit dem Best off. Das heißt, es kann in diesem Teil des Forums von Euch nicht geschrieben werden. Die Mods werden die Berichte zu den Damen nach Stadt bzw. Stadt & Location hier sammeln, und jeweils in einem Thread zusammenfassen, damit wir einen besseren Überblick haben.

    Wer sich die aktuellen Berichte anzeigen lassen möchte, unten bei den Optionen ist das einstellbar.

    Information ausblenden

Bericht Idyn Dresden (Thai, Franz-Lehmann-Straße 43)

Dieses Thema im Forum "Dresden - Oase Glück" wurde erstellt von Tom Jones, 17. September 2018.

  1. Tom Jones

    Tom Jones Jungsachse

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    22

    Idyn ist ne nette, dralle Maus. Brüste sind Natur und weich.
    Die 19 Jahre stimmen nicht, eher an die 30.
    Sie ist stark geschminkt mit so nem Glitterzeug, was dann schön an einem haften bleibt. Also unbedingt nachher duschen!
    Sie ist schüchtern und ZK kommen nur zaghaft. Kein Reinfall aber auch keine echte Empfehlung.
    Schade das die Stammbesetzung nun weg ist.

    Zu Sarah: das ist die alte Sarah von früher. Sehr kühl und unnahbar, dafür sehr hübsch.
     
    henne gefällt das.

  2. dirkee

    dirkee Obersachse

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    100
    Ich war diese Woche bei Idyn und muss sagen, es hat mir gefallen. Wie schon oben beschrieben, ist sie kein Skinny Girl, aber jedes Gramm sitzt an der richtigen Stelle. Die Brüste sind groß und ein habtischer Genuss. Sie war gut drauf, hat viel gelacht und Späße gemacht. Für meinen Geschmack zwar zu albern, aber immer noch besser als ein lustloses Brett im Bett.
    Das beste aber war: Sie ist die engste Dame, die mir dieses Jahr vor die Flinte gekommen ist. Trotz mehrerer Pausen hielt ich das leider nicht lange durch. Nach der abschliessenden Massage stand er mir auch schon wieder, da hätte ich meine halbe Stunde (zu 60€) noch gerne verlängert, aber weder Zeit noch Bargeldbestand haben das zugelassen.
    Einziges Manko: Es gab zwar Küsse, aber leider nicht mit Zunge. Daher von mir nur 8/10 Punkten. Sie wird mich bestimmt (vielleicht noch dieses Jahr) wiedersehen.
     
    nakedtiger gefällt das.
  3. dach02

    dach02 Einsteiger

    Registriert seit:
    13. November 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ein freundlicher Gruß in diese Runde,

    Darf ich eigentlich hier etwas schreiben? Na ich versuche es mal. Also ich war am 29.01.2019 bei dieser Idynn und habe es nicht bereut. Was die Lokalität betrifft, so ist das nun mal, andere Länder andere Sitten. Wer es nicht mag, muß nicht da erscheinen. Es gibt in Deutschland schlimmere Löcher. Zur Person Idynn, sie ist mehr als eine Handvoll dafür aber sehr lieb, auch zu mir und ich bin nicht mehr der Jüngste. Ich hatte 1 Stunde gebucht und bekam das volle "Programm" und war damit sehr glücklich. Ich werde sie gewiß wieder besuchen.
     
  4. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    1.635
    Salve teure Freunde,

    heute von mir wieder ein Bericht in meinen "asiatischen Wochen".
    Auf dem Speiseplan stand diesmal die Thai "Idyn", da bekanntlich Bilder mehr sagen als 1000 Worte hier als Exklusivservice für euch:
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.

    Mit der Thaioase "Glück" in Dresden nahe des Elbeparks auf der Franz Lehmann Strasse bis jetzt durchweg gute Erfahrungen verbuchen können, zuletzt auch vor Kurzem mit "Sara" --> siehe Bericht.
    So also das zweite Mädchen ins Auge gefasst und gen Verrichtungsort gefahren.
    By the way: Die Verkehrslage in Dresden ist ein Drama geworden. Durch den brasilianischen Dschungel wärs schneller und unkomplizierter gegangen, aber ich hatte "Glück" - ich erhaschte einen perfekten Parkplatz. Eine durchaus nicht unattraktive Blondine setzte gerade ihren kleinen Japaner aus der Lücke, ich übernahm.

    Geschellt, diesmal bisschen länger gewartet, die Mama San öffnet, lächelt, man wird immer nett begrüßt.
    Auf dem Flur diesmal so gut wie keine Konversation, wahrscheinlich wusste die schon, "der Typ kennt sich hier aus".
    Zur Einrichtung hatte ich mich ja bereits geäussert, alles unverändert. Die Thaimädels müssen doch durchweg Hunger haben, es riecht immer, wirklich immer, nach frisch gekochtem Essen. Diesmal recht curry-lastig, am liebsten hätte ich mir einen Teller geschnappt.

    Ich nahm Platz im zentralen Zimmer rechts auf dem Stühlchen, als "Sara" hineinkam.
    Sie trug eine Art weißes Beach-Dress, da brauchte man schon das Gemüt eines russischen Schäfers, um dieses Mädel zu verneinen. Aber der Quintus ist eben nicht der typische Doppelbucher, ganz egal, wie gut das vorher Erlebte war. So fragte ich höflich nach "Idyn", was nickend zur Kenntnis genommen wurde.
    Ich hoffe, "Sara" ist mir nicht böse gewesen.

    Nun "Spotlight an", Idyn betritt das Zimmer.
    Nun, Geschmäcker sind selbstredend immer unterschiedlich. Keine Frage. Für mich, spielt Idyn nicht in der Liga mit Sara, wenn man die Liga als "Optikfick Premier League" bezeichnen möchte.
    Sie ist durchaus eine hübsche Erscheinung, alles etwas fraulicher, ohne "dick" zu sein.
    Drall, trifft es vielleicht am besten.

    Die Brüste groß und weich, schöne Haare, nettes Lächeln.
    Probieren wirs!

    Mama San zugenickt, 3 mal 20 Euro für die Halbe überreicht, Mama San nickte zufrieden zurück und schloss das Tor. Ich fragte kurz: "Dusche? Shower" - wurde von Idyn abgesegnet.
    Erfrischt, das Waschbecken kann eigentlich nur für Meerschweinchen gebaut sein, aber sonst ist das schon okay. Das ist eben kein Penthouse in Manhattan, alles okay soweit.
    Nackt zurück über den Flur und die hochmodernen Auslegwaren, rein ins Zimmerchen, Idyn ist schon nackt. Ganz nackt.

    So lob ich mir das doch! Für Freunde oder Gegner des klassischen Schamhaares, welches hier seine Renaissance erlebt: Es ist vorhanden.
    Ich bin zwar eher der Freund des geschorenen Venushügels, aber grad bei den Asia-Ladies passt das doch durchaus. Es war auch so getrimmt, dass es seine Berechtigung hatte.

    Idyn ist wirklich nett. Ich nehm ihr es auch ab.
    Sie bugsiert mich zum Bett, gegenseitigen Abtasten, Abgreifen, die Hand geht an das Gladius von mir, welches schon in leichter Kampfesstärke frohlockt. Körperküsse ohne Ende, Brustwarzenlecken gegenseitig, alles schon recht GirlFriend-Like.
    Keine Ahnung wo sie das Kondom auf einmal her nahm, es war flux aufgezogen, das Französisch war prima.

    Erst sanft, sehr sanft, dann fester, dann sehr fest. Auch die heiligen Eier wurden mit bedacht, das hat schon gefallen. Nachdem sie da beschäftigt war, kam sie nach oben, um einen Kuss auszutauschen. Hätte mir zwar vorher besser gefallen ;) - aber man nimmt, was man kriegen kann. Zungenküsse wie mit der privaten Freundin sinds natürlich nicht, aber feste Schmatzis, ja komm - das kann man schon durchwinken.

    Dabei wird immer die Lanze gewichst, damit die Arbeit der Erhärtung nicht ins Weiche verkehrt. Die Brüste fühlen sich gut an, optisch habe ich schon schönere Vorbauten gesehen.
    Nun eine Überraschung...

    ... bedenkt man, dass Idyn durchaus keine skinny-Maus ist, so ist sie doch wirklich verhältnismäßig eng. Nicht so, wie zwei Mauerziegel aufeinander, aber wirklich eng. Da ich etwas manuell stimulieren durfte, war auch für nötige Feuchtigkeit gesorgt. Sie sattelte auf wie John Wayne in "Der Teufelshauptmann", nur war ihr Gegner in diesem Fall Quintus und kein wütender Indianerstamm.

    Geritten wurde super, eigentlich ist das nicht so meine Stellung. So drehte ich sie mir, gestöpselt ineinander, gen Missionar und erhöhte das Tempo. Trotz ihrer Enge war ich heute nicht so spritzfreudig wie manch anderem Optikfick im Saunaclub, sodass sich das Ganze schon ziemlich hinauszögerte.
    Zwischendurch hatte ich sogar "Angst", die Zeit zu verpassen.
    Irgendwann aber rollte ich die Kugel über den Berg... Doggy wollte ich nicht. Doggy bevorzuge ich bei Frauen mit kleinen schmalen Hüften, wo alleine der Anblick schon einen Penis-Schmaus darstellt.

    Sie lies mich in Ruhe auszucken...
    Nächste Überraschung... es waren wohl noch ein paar Minuten, ich wurde umgedreht und erhielt noch eine kleine aber feine Massage. Diese war okay, wenngleich andere Mädels wie die frühere Sherly, Cindy usw. deutlich mehr Erfahrung hatten. Aber auch hier, es gibt nichts zu meckern.
    Da ich ohnehin auf dem Heimweg war ersparte ich mir die weitere Dusche, zog mich an, sie blieb auf dem Bettchen sitzen und beobachtete mich. Ein kleines Lächeln, ein Bussi und wie gelernt die kleine asiatische Verbeugung mit gefalteten Händen und ich ward entlassen in die Dresdner Stadt.

    Also Freunde, Thaioase "Glück" kann man machen. Sollte man vielleicht sogar.
    Insofern man den Damen dieser Landschaft positiv gesinnt ist.

    Haltet ihn hart und fühlt euch gegrüßt!
    Quintus Lentulus Batiatus,
    seines Zeichens Liebhaber der asiatischen Damenwelt.
     
    lümmel, schnicki4 und dach02 gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden