Goldentime

Artemis Berlin - Artemis - Erstbesuch im Artemis

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von junghengst, 3. Juli 2019.

  1. junghengst

    junghengst Obersachse

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    40


    Bundesland: Land Berlin
    Stadt: Berlin
    Clubname: Artemis
    Link: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Eintritt: 80€
    Empfang:
    Ambiente: 9 von 10
    Umkleide/Sanitär: 9 von 10
    Verköstigung: 6 von 10
    Sauberkeit: 8 von 10
    Name DL(s):
    Nationalität(en):
    erhaltener Service:
    Servicewertung DL(s): 8 von 10
    Aufenthalt: länger 6 Stunden
    Gesamtpreis: 400 €
    Positve Punkte:
    Negative Punkte:
    Besonderheiten:
    Wiederholungsfaktor Club: 9 von 10




    Bericht


    Erstbesuch im Artemis

    Hallo, habe mich dieser Tage zum ersten Mal ins Artemis begeben.
    Anfahrt mittels Navi problemlos. War gegen 11:30 Uhr da und wurde freundlich empfangen. Umkleide und sanitäre Anlagen gibt es nix zu meckern. Hab mich auch schnell im Club zurechtgefunden.
    Nach der Ankunft erstmal gefrühstückt, war ganz ok von der Auswahl her.
    Dann erstmal in die Lounge und die Auswahl gecheckt, waren für die frühe Uhrezeit schon einige Damen da, bis gegen 18 Uhr recht wenige Herren, wurde dann deutlich voller.
    Kam mit Cherry ins Gespräch, blonde, tattowierte Berlinerin mit großen Silis und aufgespritzten Lippen. Der Kontakt war sehr nett, nach einer Weile besprachen wir den Zimmergang, habe Küssen dazugebucht, wir einigten uns auf 80€. Das war im übrigen auch der Preis auf den ich mich mit den späteren Damen auch einigte. Ich gab im übrigen keiner Dame preis, dass dies mein Erstbesuch sei, ich denke das hat mir auch die von manchen genannten Preisvorstellungen erspart. Billig fand ich das zwar nicht, aber es lag in meinem gesetzten Rahmen für eine 1/2h Action. Das Zimmer mit ihr war gut, alles besprochene wurde eingehalten.

    Anschliessend nochmal etwas gegessen und den Wellnesbereich genutzt. Fand ich sehr ansprechend, auch gut die Sitzecke mit den Zeitschriften, hier konnte man in Ruhe etwas ausspannen, in der Lounge wird ja deutlich mehr animiert. Ich muss aber sagen, dass bis auf eine Ausnahme es alle Frauen sehr freundlich akzeptiert haben, wenn man erstmal seine Ruhe wollte.

    Im Wellnesbereich dann mit einer echt scharfen Milf Blickkontakt geknüpft, Name war glaube ich Fana(?). Ungarin, braungebrannt, dunkle Haare, geile Silis und paar Tattoos. Wir wurden uns recht schnell einig und hatten ein gutes Zimmer, Konditionen wie oben beschrieben.

    Anschliessend das schöne Wetter im Aussenbereich genossen, den ich echt gut gemacht fand. Nach einer Weile war ich wieder spitz und kam in Kontakt mit Sandra. Amazonenhafte Frau auf ihren Puffstelzen. Groß, blond, große Silis und dezente Tattoos. Haben uns eine Weile nett unterhalten und sind dann ab aufs Zimmer, hat Spass gemacht mit ihr.

    Es kamen nun gegen späten Nachmittag immer mehr Damen, auch die Herren wurden häufiger. Fand die Auswahl an Frauen echt klasse, ist wirklich für jeden was dabei. Die Zeit bis zum Abendbrot noch im Aussenbereich verbracht. Hatte hier einen nette Unterhaltung mit einer Gruppe deutscher Mädels. Kein hingearbeite auf ein Zimmer, man wollte die Zeit bis Essen rumbekommen. Vorher wollte ich auch erstmal keinen Zimmergang tätigen.

    Das Abendessen war ganz ok, ist halt alles an die vielen Muselmannen angepasst. Mir hat es zugereicht.

    Nach dem Abendessen noch etwas verdaut und das Clubtreiben beobachtet. Ich war mit meinem nordischen Äußeren im CLub schon den ganzen Tag der Exot, es waren viele Türken, Araber und Asiaten zugegen. Viele, auch deutsche Damen, hielten mich am Anfang des Smalltalks für einen Skandinavier und sprachen Englisch mit mir, was sich dann aber unter ein paar Lachern schnell aufklärte. Außer die Gruppe deutscher Damen, die hatten gleich auf Ossi getippt:Smilie Happy 059:

    Habe dann noch gegen 20 Uhr einen Zimmergang mit Milly(?) gehabt, stammt aus Namibia und hatte einen echt geilen großen, schwarzen Arsch. Hatte auch mit ihr meinen Spaß. War mit all meinen 4 Zimmergängen zufrieden. Mit ein bisschen Menschenkenntnis konnte man das vorher immer gut ausloten fand ich.

    Es waren noch deutlich mehr Damen da, welche für mich interessant waren. Schon geil so 80 Frauen zu sehen, die man alle haben kann. Bei der Gruppe deutscher Mädels eigentlich alle drei, hatte aber mit keiner ein Zimmer weil es zeitlich nicht passte. Namen sind mir leider entfallen. Auch die Freundin von Sandra würde ich bei einem nächsten Besuch buchen. Nannte sich Claudia, brünette, große, polnische Milf. Bei den anderen, optisch interessanten Damen fehlen mir leider die Namen. Aber für mich als Sili-Fan gab es schon viele gute Schüsse:Smilie Happy 275:

    Bin dann gegen 20:45 Uhr wieder los. Eine Wiederholung wird es definitiv geben. Würde es von der Zeit her wieder so machen, zeitig zu kommen und gegen 21 Uhr wieder zu verschwinden, da hat man doch noch ganz gut in Ruhe seine Auswahl tätigen können. War mir dann auch zu viel orientalische Basarstimmung, das muss ich nicht haben.

    Hoffe hab einigen Unentschlossenen geholfen, denn ich war auch Neuling und hatte mich nur übers Forum belesen. Mit bisschen Selbstvertrauen, Charme und Menschenverstand kann man im Artemis viel Spass haben, wenn vor dem Zimmergang alles geklärt wird.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2019
    moravia, Hoden, Nickmann4 und 7 anderen gefällt das.

  2. Reiniger

    Reiniger Faultier Sachsenteam

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    458
    Nee, mich kriegst da nicht hin. Muselmanen muss ich mir nicht antun... :fie1:
     
  3. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Lanista von Capua

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    1.635
    Schöner Bericht ...
    die von dir angesprochene "Milf" ist tatsächlich Fana, dürfte meiner Meinung nach aber eher aus Rumänien kommen.
    Sie ist sicher seit 8 Jahren im Artemis und gilt dort nach wie vor als sichere Service-Bank.

    Freut mich zu hören bzw. zu lesen, das du einen schönen Tag in meinem Stammclub hattest.

    und zu Reiniger:
    Das ist BERLIN. Dort ist eben eine andere kulturelle Dichte als im beschaulichen Dresden.
    Da haste nun mal Asiaten, Inder, Norwegen, Kanadier, Türken, Araber usw. auf einem Haufen.
    Deswegen muss man die ja nicht heiraten oder mit denen groß in Kontakt kommen.
    Deswegen einen Club zu meiden halte ich für vollkommen falsch, aber wie man so schön sagt: Jedem seine eigene Entscheidung. :)
     
    Rainman54 gefällt das.
  4. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    735
    Schöner Bericht!
    Ich kann zwar nicht von "Stammclub" sprechen, aber ein paar Mal war ich auch schon da, und es ist der beste Club, den ich kenne.
    Als Sili-Fan hast Du da jede Menge Auswahl. Ich selber mag eher naturbrüste und fand es krass, wie viele junge Mädels sich da schon an den Brüsten rumschnippeln lassen. Aber auch für mich waren immer genug schicke Frauen dabei.
    Alles andere kann ich voll bestätigen. Auch das mit den Nationalitäten. Es gibt im Übrigen auch nette Muselmanen. Solange die nicht besoffen und/oder in größeren Gruppen aufgekreuzt sind, war das immer OK.
     
  5. junghengst

    junghengst Obersachse

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    40
    @Reiniger kann ich schon ein bisschen verstehen, ist jetzt kein Klientel mit dem ich gerne zu tun habe bzw. positive Erfahrungen hatte. Ich sag mal so, bis zu frühen Abend hat es mich nicht gestört. Als dann aber ganze Rudel eingeströmt sind hatte ich keine Rechte Lust mehr zu bleiben.

    @QuintusBatiatus Fana kann durchaus auch Rumänin sein, nannte mir aber Ungarns Hauptstadt als Wohnort.

    Bin im allgemeinem jetzt eher am überlegen in DD noch groß Geld auszugeben. Scheint mir sinnvoller, das Geld zu sparen und dafür ab und an mal ins Artemis zu fahren und dort einen Tag Spaß zu haben. An sich total surreal der Schuppen, musste mich fast kneifen als ich die ganzen Babes so sah:Smilie Happy 301: Hätte man sich als notgeiler 15 Jähriger nicht zu träumen gewagt solche Tage zu erleben, harte Arbeit und Fleiß lohnt sich anscheinend doch:Smilie Happy 059:
     
    nakedtiger, Nickmann4, rsteiwo und 2 anderen gefällt das.
  6. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    735
    Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich das nicht als 15 jähriger erlebt habe. Das hätte mir mein Weltbild ganz schön verstört. Um so schöner, wenn man das im etwas fortgeschrittenen Alter noch erleben darf ;)

    Naja, wenn Du in Dresden weißt, wo Du gut "bedient" wirst, ist das deutlich einfacher und weniger aufwendig als nach Berlin zu gurken. Zumindest für mich ist das immer ein Aufwand, mir die Zeit freizuschaufeln. Und kostenmäßig komm ich da in DD auch günstiger ;)
    Artemis ist dann immer mal was Besonderes. Außerdem muss ich nicht immer 3 mal am Tag ficken ;)
     
  7. junghengst

    junghengst Obersachse

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    40
    Das mit den 15 Jahren war ja auch nicht so ernst gemeint, sollte nur meine Begeisterung zeigen. Von der Jahreszahl bin ich auch schon ein paar Jährchen weg:Smilie Happy 059:

    Mit dem Zeitfenster hast du sicherlich recht. Für jemanden mit Anhang ist es nicht leicht sich dafür einen Tag freizuschaufeln. Betrifft mich zurzeit aber nicht...

    Doch das mit der Auswahl in Dresden sehe ich anders. Die ist meiner Meinung nach seit 2017 deutlich schlechter geworden. Gibt doch eigentlich nur noch einen Topladen, den Schwanenteich. Aber auch hier zahlt man 90€ für 1/2h Spass. Und mit nem Gutschein geh ich nicht ins Bordell, das ist mir zu dumm.
    Mir hat auch eine ehemalige Schwanenteich-Berlinerin deutlich gesagt warum sie nach DD kommt: Kaum Konkurrenz im Vergleich zu Berlin, hier kann man leicht Kohle machen.
    Und ja, die Mädels in der Adresse sind zum Großteil auch spitze, aber kein Vergleich zu den Geschossen im Artemis. Deshalb wird mich bei nächster Gelegenheit wohl auch wieder eher nach Berlin führen, als hier zu wildern.
     
  8. Rainman54

    Rainman54 Sachse

    Registriert seit:
    5. Dezember 2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    226
    Da sind wir wieder beim Thema, dass sich wie ein roter Faden durch die Landschaft zieht. Es gibt zwar einige Etablissements hier in Dresden, aber leider ist es so, dass diese zum größten Teil, nicht mit dem Schwanenteich mithalten können. In den letzten Jahren ist es da schon ziemlich bergab gegangen. Daher auch verständlich, dass die Berliner Mädels hierher kommen, da wo die Kohle leichter abzubauen ist. Daher der Schwanenteich eher das gehobene Niveau für Dresden, was sie sich ja auch von uns, die wir dort hingehen, gut bezahlen lassen.
    Selbst bin ich auch zu der Einstellung gelangt, dass man sich längerfristig ein paar Taler zusammen spart um sich dann mal im Artemis auszutoben.
    Leider kann sich aber nicht jeder ein Zeitfenster für einen solchen Spaß freischaufeln. Geht halt schneller, mal nach der Schicht nach Dresden zu fahren, für meine Bedingungen ein unauffälliger Zeitplan. Nach Berlin muß man ja schon fast 2 Std Anfahrt + Abfahrt einplanen. Der Spaß soll ja auch nicht zu kurz kommen. Mit hin, Eintritt, guggen etc, raus ist es sinnlos. Erklär dann mal einer, wo man den ganzen Tag war!
    Also bedarf es der Planung und der Situation.
    So stimme ich der Meinung meiner Vorschreiber voll zu, obwohl ich selbst noch nie das Vergnügen hatte, den besagten Ort der Fleischeslust zu betreten.
     
    nakedtiger und QuintusBatiatus gefällt das.
  9. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    735
    Den Schwanenteich fand ich bis jetzt immer nicht so dolle wie alle hier sagen. Einfach nicht so mein Typ Frau dort.

    Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen, für mich als Groß-Naturtittenfan sind Lea, Lucy, Vivi, Melody absolut Spitze. Dazu noch Ella (kaufmich), und gelegentlich eine Wanderdame, da gibts eigentlich meistens genug Optionen, mein Geld loszuwerden.

    An Berlin reizt halt das Ambiente und die pure Masse der Frauen. Man weiß zumindest optisch, was man kriegt, und ein paar absolute Volltreffer waren auch immer dabei. Muss halt zeitlich und terminlich passen, was für Junggesellen deutlich einfacher sein dürfte ;) Finanziell geb ich da an einem Abend aus, was ich in DD den ganzen Monat brauche... ;)
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden