Relax-Insel Düsseldorf

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  3. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Best off Was lange währt wird gut .....

Dieses Thema im Forum "Best of" wurde erstellt von Rosenkavalier, 12. August 2013.

  1. 12. August 2013
    Rosenkavalier

    Rosenkavalier Teenie-Fan Sachsenteam

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    1.471
    ... sagt ein altes Sprichwort – und meistens stimmt das auch.
    (Lang wurde leider auch dieses Traktat – also Vorsicht!)

    Ich hatte mal wieder Lust auf eine süße Teenie-Maus
    (oder jedenfalls ein Mädel, dem man rein äußerlich abnimmt ein Teenie zu sein).
    Die damit eventuell verbundene Unerfahrenheit, Zurückhaltung etc. waren von mir
    nicht nur in Kauf genommen sondern gewollt – mir war danach :hschein

    Die Suche gestaltete sich schwierig;
    die Altersangaben auf den diversen Seiten im Netz sind ja immer mit Vorsicht zu genießen,
    Figur, Größe, das ganze "Dran" und "Drumherum" sollten schon einigermaßen passen.
    Hatte ich dann mal eine Kandidatin in der engeren Wahl,
    waren die Berichte im Forum negativ oder diffus oder es gab keine :wfrage

    Schließlich blieb ich dann in der Abteilung "Diffuses" hängen.
    Zu den "diffusen" Beiträgen zählte ich auch die Antworten die z.B. HIER und HIER und HIER
    und in ein paar weiteren Beiträgen zu finden sind – alles recht nett aber
    bis auf die Berichte von Epi und Cowboy, wenig wirklich Konkretes.

    Es schien jedoch angebracht dort mal anzurufen;
    meine Wahl war auf Miri gefallen.
    Nette Telefonstimme, es war Sindy, mein Begehr vorgetragen – Termin mit Miri –
    kein Problem, morgen vormittag ;dops

    Ich fuhr also am nächsten Morgen gut gelaunt und voller Vorfreude
    auf einen lieben und netten Teenie-Fick in die Landeshauptstadt.
    Die Örtlichkeit war schnell gefunden, ein Parkplatz auch und auch die entsprechende Klingel.
    Ich betätigte die Selbige und wurde eingelassen – von Sindy.
    Sie führte mich in eines der Verrichtungszimmer, brachte mir ein Glas Wasser
    und meinte das Miri gleich käme – gut.

    Nach etwas 10 Minuten erschien Sindy wieder, mir wurde inzwischen echt langweilig,
    und vermeldete das Miri heute nicht auftauchen würde :(
    Ich war mehr als enttäuscht; ~50km umsonst gefahren (hin und zurück), Zeit verplämpert,
    vergeblich gefreut, nicht gefickt – Schei**e!
    Das mitgebrachte Blümchen überließ ich Sindy;
    auf die Idee sie zu fragen ob sie Zeit für mich hätte
    kam ich vor lauter schlechter Laune gar nicht;
    das hat mich auf der Rückfahrt dann noch mehr geärgert,
    so das ich auch nicht daran dachte noch wo anders mein Glück zu versuchen :feuer
    (Die Bunnys sind ja auch nicht weit; obwohl ich dort erstaunlicherweise noch nie war; müßte man mal ändern.)

    Ein oder Zwei Tage später waren dann Miris Profile von den einschlägigen Seiten verschwunden
    und ich ahnte nichts Gutes.
    Ich rief wieder da an, wieder war Sindy dran und bestätigte das Miri aufgehört habe.
    Ob nun nur dort oder generell weiß ich aber auch nicht.

    Also schwenkte ich um und buchte ein Treffen mit Alexa.
    Sollte wieder kein Problem sein :rolleyes:
    Ich reiste also am entsprechenden Tag zur entsprechenden Zeit wiederum zum entsprechenden Ort,
    fand wieder einen Parkplatz, klingelte und wurde wieder von Sindy hereingelassen
    und in ein Zimmer – diesmal ein anderes – geführt.

    Hier eröffnete sie mir, daß ich wohl wieder vergeblich vorbeigekommen sei –
    Alexa sei heute nicht verfügbar [​IMG]
    "Und täglich grüßt das Murmeltier ....."
    Das war nun definitiv der falsche Film und in genau den fühlte ich mich versetzt.
    Das konnte doch wohl nicht war sein [​IMG]
    Organisationstechnisch war hier wohl noch mächtig Luft nach oben .....

    Wie dem auch sei: ich war wild entschlossen nicht schon wieder mit dicken Eiern wegzufahren.
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. (auch Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.) machte bei all der Problematik einen recht lockeren Eindruck
    und war/ist auch echt hübsch,
    die Bilder im Netz geben sie kaum realistisch wieder;
    der Wirklichkeit am Nahesten kommt wohl noch Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar..

    Ich fragte sie ob sie Zeit für mich hätte und sie bejahte :up
    Na also! Wieder bekam also Sindy die Rose.
    Ich besuchte schnell noch einmal die örtliche Badeanstalt und wollte es mir
    danach gerade auf dem Bett bequem machen als Sindy herein kam und nach Geld fragte.
    Entschuldigung. Gewohnheitssache.
    Es hat sich bei mir inzwischen eingebürgert, daß ich erst nach meiner vollbrachten Leistung
    für diese bezahle [​IMG]

    Sindy brachte die Beute in Sicherheit und kam zurück.
    Sie trug rote Unterwäsche, was schon erstmal richtig toll aussah;
    leider hatte sie diese schneller ausgezogen als ich HALT! sagen konnte.
    Sei's drum.

    Wir begannen uns zu befummeln und zu bekabbeln und ich konnte nun hautnah feststellen
    das Sindy ein wirklich hübsches junges Ding ist.
    Sie ist alles andere als auf den Mund gefallen, leicht flippig,
    recht schlagfertig und hat eine ziemlich kesse Art.

    Ihrer Zungenküsse konnte ich mich nicht erwehren als sie damit über mich herfiel –
    wollte ich ja auch nicht :zwink
    Sie hat hübsch anzusehende und anzufassende Brüste und niedliche kleine Füße .....
    Meinen kleinen Freund in ihrer süßen Schnute verschwinden zu sehen war einfach nur geil.
    Dabei wühlte ich in ihren Haaren herum
    und unsere Augen trafen sich immer wieder zum Blickkontakt – das hat was!

    Um die halbe Stunde optimal ausnutzen zu können war es jedoch angeraten,
    die Blaserei und Saugerei am kleinen Rosenkavalier einzustellen;
    er hätte sich unweigerlich viel zu früh übergeben.

    Auf meine Frage: "Poppen?" kam ihre Gegenfrage: "Poppen?"
    Ich nickte: "Poppen!" Sie nickte auch: "Poppen!"
    Also Gummi auf den kleinen Freund und darauf dann Sindy.
    Ein netter Ritt begann.
    Meine Hände fummelten überall an ihr herum: Hals, Schultern, Möpse, Hüfte, Schenkel, Füße ...
    wieder durch die Haare wühlen und endlose Knutscherei :up

    Nun mal von Hinten – hatte auch was.
    Toller Hintern und sie hält gut dagegen!
    Es ist schon ein netter Anblick wie die junge hübsche Maus so vor mir kniet
    und sich von mir ficken läßt.
    Dann dreht sie sich um und erweist sich als recht gelenkig.
    Sie mutmaßt, daß sie jetzt zusammengefaltet wird.
    Woher weiß sie das? :D
    Auf jedenfalls behält sie recht .....

    Keinen Schimmer, wie lange wir das so getrieben haben.
    Ich machte immer wieder kleine Pausen, aus Gründen reiner Selbsterhaltung,
    außerdem schwitzte ich schon wieder wie ein serbischer Bärenringer – fürchterliche Hitze.
    Dann weiterpoppen, wieder Pause, und weiterpoppen.
    Ihre kleine Füßchen rudern in der Luft und dann kann ich nicht mehr ..... :sperm

    Ich halte ein, zwei Minuten inne – das war geil!
    Es folgt das Übliche: Entsorgung, Reinigung, Trinken, AST, finaler Badbesuch .....
    Das war richtig nett.
    Und dabei habe ich das von ihr annoncierte FT und GB noch gar nicht mal ausprobiert.
    Ich wollte "nur" poppen; mit einem jungen Hasen; und das habe ich auch; sehr gut!

    Aber die Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar., (auch Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.) hatte ich immer noch im Hinterkopf;
    von den Angaben und Bildern her der "Muster-Teenie" schlechthin.
    Bevor ich mich verabschiedete vereinbarte ich mit Sindy also einen erneuten Termin mit Alexa
    und mir wurde versichert, daß es dieses Mal auch hinhauen würde.

    Gesagt – getan und hin gefahren. Nun schon zum dritten Mal innerhalb weniger Tage.
    Das Auto fand inzwischen seinen Weg schon fast von allein.
    Ich klingelte wieder, wurde eingelassen und hinter der Tür tauchte ein,
    aus meiner Sicht, winziges Persönchen auf, begrüßte mich und geleitete mich in jenen Raum,
    im welchem ich mich zwei Tage vorher mit Sindy vergnügt hatte.
    Das mußte Alexa sein, ich hoffte es inständig, viel zu erkennen war nicht.
    Ich Flur war es wirklich dunkel, um nicht zu sagen: zappenduster.
    Hier im Popp-Zimmer konnte ich meine Einlaß-Dame nun genau sehen und ich war

    HIN UND WEG!

    Ehrlich gesagt war ich für den Moment sogar erschrocken.
    Im absolut positiven Sinne; versteht sich!
    Mit diesem faszinierenden Wesen darf ich poppen?
    Eigentlich unfassbar. Unglaublich.
    Zart, grazil, fast zerbrechlich wirkte sie.
    Schulterlanges Haar im leichten Rotton, ein knappes Leibchen übergestreift,
    ein BH drunter (Wofür eigentlich?), Hotpants oder so etwas in der Art.
    Ein entwaffnendes Lächeln, spitzbübischer Blick, leichtes "dräsdner Sächsch".
    1,60m? Kaum zu glauben. Absolut schlank, ohne dürr zu sein.
    Unverkrampfte Art, lockeres Wesen.
    Ein Traum. Ein Teenie-Traum.

    :langel

    In die Realität zurück rief mich ihre Frage nach der Kohle.
    Gut. Einverstanden. Wenn es denn sein muß :lach
    Da blecht man gern mal .....

    Alexa entschwand mit dem Schwerverdienten und versprach,
    bei ihrer Rückkehr ein Wasser mitzubringen;
    ich schleuste mich noch schnell durch die Therme.
    Das Häschen war einfach nur niedlich [​IMG]

    Kaum hatte ich mich auf dem Lustlager niedergelassen
    kam auch schon Alexa herein und gesellte sich zu mir.
    Wie gewohnt verselbständigten sich meine Hände.
    Schon die Kleine zu befummeln ist eine wahre Lust.
    Sie faßt sich unglaublich weich und zart an und war auch in keiner Weise schüchtern oder verklemmt.
    Ich war offen gesagt überrascht – positiv überrascht – das sie keinerlei Hemmungen zeigte [​IMG]

    Das Wenige das sie an hatte war schnell abgelegt.
    Und ich konnte es immer noch nicht glauben :roll
    Ich erforschte ihren fragilen Körper und besonders hatten es mir ihr schlanker Nacken
    und ihre weichen und doch straffen winzigen Tittchen angetan.
    "Winzig" ist nicht etwa böse oder abwertend gemeint – im Gegenteil – es was perfekt!
    Ihre Haut ist von angenehmer Bräune und sehr sehr zart.
    In ihren Haaren zu wühlen war die blanke Lust.

    Ehe ich es mir versah versiegelten ihre Lippen die meinen
    und unsere Zungen begannen sich zu umtanzen.
    Fest zog ich sie an mich.
    So blöd es klingen mag:
    Obwohl ich dafür bezahlt hatte und das auch nie vergaß, konnte ich mein Glück kaum fassen.
    Es war wirklich perfekt. Teenie- GFS! [​IMG]

    Dann wandte sie sich dem nun deutlich hervorstehenden Stachel (Rosen haben Stacheln!)
    des Rosenkavaliers zu. Unerträglich geil (falls es das gibt).
    Ich revanchierte mir artig – sie schmeckt einfach lecker [​IMG]
    Ich hatte nur noch einen Gedanken: Poppen, Ficken, Vögeln, ..... JETZT!
    Sie tütete den Stachel ein und stach sich dann selbst mit ihm .....

    Unglaublich das der rein ging. Und zwar zur Gänze.
    Sie ritt auf mir und quitierte meine Bemerkung, wir müßten vorsichtig machen
    damit es ihr nicht weh tue, mit dem Worten "sie sei nicht zerbrechlich".
    Das lob ich mir!

    Nichts desto trotz ist sie wirklich eng gebaut, kein Wunder bei dem Becken.
    Ihre Taille hätte ich fast mit beiden Händen umfassen können.
    Nach dem tollen Ritt legte sie sich auf ihren Rücken und spreitzte ihre Beine.
    Für diesen Anblick, dieses Bild gibt es keine Worte .....
    Der Stachel spießte sie auf, ich spielte mit ihren faszinierenden Tittchen,
    durchwühlte ihre Haare, immer wieder knutschen wir wild herum .....

    Der Hammer aber waren ihre Füße.
    Klein, zierlich, zart, weich – einfach unbeschreiblich. Puppenhaft.
    Entgegen meiner ganzen Natur ließ ich von ihnen jedoch ab –
    jedenfalls so oft es nur ging (ganz schaffte ich das natürlich nicht :schäm),
    sonst wäre hier und jetzt Finale gewesen.
    Ich aber wollte das es nie zu Ende geht.
    Klappt natürlich nicht – ich weiß – aber man muß es versuchen :)

    A tergo. Der gleiche irrsinnige Wahnsinn.
    Den Stachel in der zarten Maus verschwinden zu sehen,
    zu fühlen, zu spüren wie sie sich nehmen läßt,
    die schmalen Hüften fordernd an mich zu ziehen,
    die kleinen Tittchen zu kneten,
    unsere Lippen einander zu nähern bis sie verschmelzen,
    die Hingabe in ihren Augen .....
    Das alles bringt mich unaufhaltsam aber sicher um den Verstand.

    [​IMG]

    Wieder legt sich sich auf den Rücken und gibt sich vollkommen hin.
    "Zusammenfalten", ihr die Füßchen neben das süße Köpfchen drücken,
    das wage ich nicht.
    Es ist auch so genug und zu viel.
    Langsam aber stetig werden wir heftiger, umarmen, küssen uns;
    wider alle Vernunft beginne ich doch mit ihren Füßen zu spielen,
    aber wer kann und will hier noch vernünftig bleiben,
    und dann ist die Lage nicht mehr beherrschbar ..... :sperm

    Ich habe das Gefühl zwei Kilo (oder Liter? :D) leichter zu sein.
    Wieder muß ich inne halten, den Augenblick genießen .....
    "Zum Augenblicke dürft' ich sagen: Verweile doch, du bist so schön!" .....
    Jetzt verstehe ich Faust und Goethe.

    Wir unterhalten uns noch ganz lieb und nett.
    Ich will eigentlich nicht gehen, hier, bei ihr bleiben;
    oder – noch besser: die Kleine einpacken und mitnehmen :)
    Naja, ich bin dann doch gegangen.
    Vorher haben wir aber noch einen neuen Termin gemacht – enormes Suchtpotential!

    ---------------

    Der "neue Termin" fand nun heute Vormittag statt
    und es war genau so genial wie bei ersten Mal :up
    Die "Administratorin" selbst gewährte mir Einlaß
    und kurz darauf erschien auch schon Alexa .....
    Zum weiteren Geschehen: siehe oben.

    Damit das Ganze nicht zu euphorisch klingt –
    natürlich gab es auch das berühmte Haar in der Suppe.
    Manchmal muß man ja gezielt danach suchen,
    heute wurde es oben aufschwimmend serviert: :zwink

    Meine süße Alexa – es ist vollkommen gleichgültig,
    ob noch 5 Minuten Zeit sind oder schon 5 Minuten drüber.
    Die Erwähnung der Uhr tötet jede Stimmung. Abrupt und endgültig.
    Es läßt den Gast mit einem Gefühl des Unbehagens gehen
    obwohl doch eigentlich alles perfekt war.
    Da mir alles andere als nach Diskussion und Streit war
    stieg ich nicht groß darauf ein;
    außerdem stand ich sowieso kurz vor dem Finale
    und da wäre es äußerst müßig gewesen .....

    Danke Dir Alexa – bis bald!

    [​IMG]

    PS:
    Da gibt's ja nun auch eine neue Dame – Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar., auch Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    1,57m – kaum zu glauben, sind ja meine Rosen fast länger -
    Genau mein Fall!
    Wenn jemand Erfahrungen mit ihr gemacht hat
    sollte er nicht an Herzdrücken sterben
    sondern sich hier offenbaren .....

    ..... so – jetzt ist das Tintenfaß leer und die Feder stumpf .....