Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden
  2. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Vanessa Dresden (Tollhouse)

Dieses Thema im Forum "Frauen a.D." wurde erstellt von knuffeli, 1. Februar 2014.

  1. knuffeli

    knuffeli Jungsachse

    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    40
    Gestern hatte ich mal wieder das Bedürfnis nach einer jungen Frau, und habe ganz spontan mal das die Alexa's Ladies im Tollhouse aufgesucht. Anwesend waren 2 Damen, von denen mich zuerst Vanessa vorgestellt hat, und danach sollte sich noch eine zweite Dame. Die Vanessa ist eine so bildhübsche bezaubernde Frau, dass ich mich eigentlich schon fast entschieden habe. Nach einer Weile kam nochmal Vanessa ins Zimmer und meinte, das die andere Dame doch nicht könne/wolle (wie auch immer), aber egal Vanessa war schon ein Traum und auch meine Wahl. Auf den Preis geeinigt 80Euro die halbe Stunde. Nach dem Duschen zurück ins Zimmer. Begonnen hat dann alles mit leidenschaftlichen Zungenküssen und einen sehr extremen Vorspiel, bis ich sie dann mit meiner Zunge verwöhnen durfte. Sie machte den Eindruck, dass sie dies sehr genoss und belohnte auch mich mit einer anschließenden oralen Verwöhnkur, und das ohne Tabus, bis ich dann irgendwann auch zum Abschuss kam. :schütt. Die Vanessa ist wirklich so wild, dass es danach gleich weiter mit wilden Küssen ging, und mein kleiner Freund erhohlte sich nach der kurzen Verschnaufpause auch wieder. Kein mechanisches gerubbel um den kleinen nach dem ersten Abschuss wieder groß zu bekommen (wie man es manchmal leider erleben muss), nein Vanessa versteht es, wie man wieder richtig geil wird. Ich sie zwischenzeitlich noch einmal oral verwöhnt, bis sie schließlich irgendwann aufgesattelt ist. Irgendwie haben wir auch die Zeit vergessen, denn eine halbe Stunde war das am Ende bei weitem nicht mehr;-) Ich hatte den Eindruck, dass sie auch meine Anwesenheit genoss, und mich gar nicht mehr gehen lassen wollte.
    Fazit: 100%Wiederholungsgefahr bei dieser sehr attraktiven und leidenschaftlichen jungen Dame
     
  2. Mariosurf

    Mariosurf Sachse

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    20
    Nun komme ich endlich mal dazu hier meine Erfahrungen über Vanessa preiszugeben. Diesmal war ich eine Woche in Dresden und durfte sie gleich zweimal erleben. Inzwischen bin ich bei der F-Probe angekommen und immer noch gibt es neues an ihr zu entdecken, beim nächsten Besuch wollen wir mal einen richtigen Deepthroat probieren.
    Ich kann mich dem Bericht von Knuffeli nur anschließen. Mit ihr erlebe ich jedesmal eine perfekte GF6 Illusion. Da war es auch egal, ob ich sie zu mir ins Hotel bestellt habe, oder ich sie in der letzten Zeit
    besucht habe. Wobei ich das Gefühl habe, im Tollhouse ist sie etwas lockerer.
    Pro: intensive ZK, sehr verschmust, tolles Französisch mit Schlucken, lässt sich gut lecken und Fingern (auch mehr als einen), mag auch Dildospiele, beim Sex tiefer Augenkontakt, gab mir bisher immer das Gefühl das es ihr auch gefallen hat und nicht unvergessen
    der Preis 200€ für 2h+ und das ohne Aufpreise davon träumen wir in NRW
    Contra: leider kein Anal, obwohl sie einen ganz geilen Po hat, nichts für Busenliebhaber (dafür ist sie dort sehr erregbar)
    ihre Erreichbarkeit (inzwischen besser, hat nun endlich 2Nummern und Handys) Smalltalk ist nicht ihre Stärke, ich würd schon sagen sie ist sehr devot sie mag es halt geführt zu werden, kein Faible für Lack oder Leder
    Alles in allem ein für mich stimmiges Gesamtpaket, wenn ich in DD bin werd ich sie sicher auch weiterhin besuchen.
    PS auch Lena hab ich im letzten Monat besuchen können, gibt es nichts auszusetzen, wenn Vanessa nicht da ist, sicher meine 2.Wahl in Dresden, aber irgendetwas hat mir gefehlt, aber zum Glück sind ja die Geschmäcker verschieden.
    (mit den beiden Mädels habt ihr echt Glück in Dresden)



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  3. Mariosurf

    Mariosurf Sachse

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    20
    Ich kann Vanessa von Alexas Ladies (Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.) empfehlen. Ich steh zwar mehr auf die Illusion GF6, aber bei der Hitze in dieser Woche bot sie mir einen tiefen Deepthroat an. Was dann folgte war eher dirty Sex vom feinsten. Das übliche es begann mit geilen Zungenküssen, dann kniete sie sich vor mich und begann meinen Kleinen ganz groß zu blasen und bis zum Anschlag aufzunehmen. Tiefer ging es nicht, beim Würgen musste sie anfangs noch nach Luft schnappen, zum Schluss kamen dann auch die Tränen geflossen, die ihre Wimperntusche zerfließen ließen. Nach einer Viertelstunde musste ich mich geschlagen geben und hab ihr alles in den Hals gespritzt.
    Ich dachte das wars, doch nach etwas streicheln und schmusen legte sie sich auf den Rücken Kopf übers Bettgestell nach unten und deutete an, ich soll sie in dieser Position ficken, was jetzt kam war der absolute Wahnsinn, wie im Porno mit Würgen, fast schon kotzen, viel Speichel und Tränen.
    Bisher hab ich sie eher devot erlebt mit GF6, Schlucken und SpZK, aber das war Hardcore live.
    Ob es für mich eine Wiederholung gibt weiß ich nicht, aber es war eine geile Erfahrung, die ich so noch nie erlebt habe.



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden