Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden
  2. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Sammy – Sex-Rakete am Himmel über Offenbach

Dieses Thema im Forum "Überregional: Haus- und Hotelbesuche" wurde erstellt von Hans-im-Glück, 20. Dezember 2011.

  1. Hans-im-Glück

    Hans-im-Glück Obersachse

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    401
    Startvorbereitungen

    Ein Freiclub-Kollege hat schon mehr als 15 Berichte über Sammy verfasst und mit einer Vielzahl geiler Bilder von Sammy garniert. Der muss wohl einen Narren an dem Mädel gefressen haben. Sammy sieht auf den Bildern wirklich hübsch aus. Sie ist sehr zierlich und hat einen exotischen Touch. Nachdem was der Kollege berichtet hat, geht Sammy beim Sex ab wie eine Rakete. Und mir ist nach einem Raketenstart und anschließendem leidenschaftlichen Sportficken zumute. „Also ran an die Buletten, Hans, mach Dir Dein eigenes Bild von Sammy!“

    Ich schreibe Sammy ein Mail. Tags darauf meldet sie sich und bittet um einen Anruf. Es ist ein nettes, kurzes und zielführendes Telefonat. Ich bestätige ihr per Mail noch einmal unser zweistündiges Date. Es soll abends in ihrer Wohnung in Offenbach stattfinden. Am Morgen vor dem Date kriegt sie noch einmal eine SMS „Alles klar bei mir für heute Abend um 20 Uhr! Freu mich Hans.“ Ich habe gerade im Hotel eingecheckt, da bestätigt sie per SMS und holt sich das finale Okay von mir. Da kann man nicht meckern; die Kommunikation klappt tadellos.

    Die genaue Adresse in der Offenbacher Innenstadt übermittelt sie mir per SMS. Pünktlich geht es per Taxi zur angegebenen Adresse. Dann ein kleiner Schock. SMS von Sammy. Sie wird doch nicht in letzter Minute absagen? Nein! Sie verspätet sich nur um 15 Minuten. In der Innenstadt gibt es genug Zerstreuungsmöglichkeiten. Fast gleichzeitig treffen wir vor ihrer Haustür ein. Sie begrüßt mich recht cool und nimmt mich gleich mit in die kleine Wohnung, die aus Flur, Badezimmer und einem großen Schlafzimmer besteht. Das riesengroße weiße Lotterbett ist der Blickfang in dieser Wohnung.


    Der Countdown

    Sammy ist nicht wirklich gesprächig. Sie ist freundlich, aber in einer zurückhaltenden Art. Sie bietet mir ein Getränk an und offeriert mir eine Dusche. Da ich aber bereits im Hotel meine Vorbereitungen abgeschlossen habe, lehne ich ab. Sammy geht alleine ins Bad. Dumm von mir den Vorschlag für eine gemeinsame Dusche abzuschlagen. So hätte man sich doch schon ein wenig näher kommen können. Stattdessen betrachte ich die ansehnliche Sammlung an Sexspielzeugen, die Sammy im Bett liegen hat und die ihre Regalwand zieren. Von Kollegen weiß ich ja, dass Sammy diese Spielzeuge sehr mag.

    Fast nackt kommt Sammy aus dem Bad. Sie hat eine dunkle weiche Haut. Sie ist sehr schlank und zierlich und hat silikonverstärkte Brüste, die schön aussehen, aber eine unnatürliche Härte aufweisen, wie ich bald darauf feststellen muss. Ich liege schon ausgezogen auf dem Bett. Sammy verliert keine Zeit und legt sich zu mir. Sie streichelt und küsst mich. Wir verlieren keine großen Worte. Sie riecht phantastisch. Ihr Mund schmeckt süß und rein. Ihre Haut ist weich und zart. Sie küsst mich heiß und tief. Ihre Hand geht zwischen meinen Beinen auf Wanderschaft. Meine Hormone spielen verrückt. Hänschen-Klein probt den Raketenstart. Meine Fresse, was geht hier ab?


    Sammy hebt ab

    Sammy brennt ein erotisches Feuerwerk ab, das es in sich hat. Im Einzelnen und in der richtigen Reihenfolge kann ich das gar nicht mehr wiedergeben. Sie bläst wie der Teufel. Sie mag es sehr geleckt zu werden und zwar vorne und hinten. Sie lässt sich fingern, wird dabei nass und sehr erregt. Sie liebt ihre Spielzeuge. Da mehrere Teile bereit liegen, fordert sie mich dazu auf, ihr die Dinger im Po und ihrer Muschi zu versenken. Und danach vögeln wir vaginal und anal in allen Lagen und Tempi.

    Sammy ist ein verficktes Luder, das es echt drauf hat. Sie steckt sich einen Vibrator in den Po. Während ich sie in der Doggy in die Pussy ficke, drücke ich mit meiner Bauchdecke, den Vibrator, der immer wieder raus rutscht, in ihren Arsch zurück. Na, wenn das keine doppelte Penetration ist? Sammy ist sportlich und ausdauernd und so geil, dass die Hütte brennt. Am Schluss habe ich sie in der Doggy vor mir. Sie hat meinen Schwanz im Po, ihre Liebeskugel in der Muschi und ihre fleißigen Finger an der Klit.

    Ich arbeite wie verrückt hinter ihr und nagle sie gnadenlos durch. Sie ist eng und bockt wie der Teufel nach hinten aus. Ihr spüre wie sie kurz vor dem Kommen ist. Zur Hölle! Ich denke an alle unerotischen Dinge, die mir einfallen. Die Regierungserklärung der Kanzlerin. Den Schnürsenkel des Papstes. Die Lieblingshunde von Königin Elisabeth. Das Top-Management von Bayern München.


    Böser Absturz

    Ich mache langsamer. Aber das geht gar nicht. Sammy macht das Tempo und sie ist kurz vor ihrem Höhepunkt. Dann kneift das verfickte Miststück ihre Arschbacken zusammen. Mein Schwanz wird in ihrem Hintern so was von eingequetscht und abgemolken. Die Katastrophe oder besser gesagt das Sperma nimmt seinen Lauf. Ich bin verloren. Tief in ihrem geilen Po fülle ich den Gummi auf. Ein böser Absturz! Dabei wollte ich der süßen geilen Maus nach ihrem Höhepunkt mit meiner Sahne das hübsche Gesicht verzieren. Da steht sie drauf. Ich bin auf dem glanzvollen Höhepunkt eines geilen Arschficks und zugleich ein wenig betrübt. Das ist auch Sammy. Ich entschuldige mich bei ihr. Sie lacht nur und verweist auf die zweite Runde. Sie nimmt mir den Conti ab und reinigt meinen kleinen Freund, aber nicht nur mit Papiertüchern! Das spermageile Stück!

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass man sich auch beim Sportficken näher kommen kann, denn auf einmal ist Nähe und ein Stück Vertrautheit da. Wir plaudern ein wenig. Sammy ist echt aufgetaut und gesprächiger geworden. Sie küsst und streichelt mich die ganze Zeit. Nicht ohne Folgen, denn ich werde schon wieder spitz wie Nachbars Lumpi. Nun wird Sammy von meiner Zunge verwöhnt, was ihr sehr gefällt. Sie ist geil und tropfnass, aber ich breche nach einer Zeit ab, weil ich merke, dass Sammy so nicht kommen kann. Wieder steckt sie sich allerhand Spielzeuge in ihre geilen Löcher (Sorry, O-Ton von Sammy). Nebenbei hat sie meinen kleinen Versager bretthart geblasen und das Halali für die zweiten Runde ertönen lassen.


    Wieder im Orbit

    Es ist unglaublich, mit welcher Energie und Geilheit Sammy über mich und meinen kleinen Freund herfällt. Was ist los? Hat die seit einem Monat nicht mehr gefickt oder was? Wir lassen uns nicht lumpen, der Hänschen-Klein und ich. Wieder wird sie vorne und hinten und in beide „Löcher“ durch genagelt bis die Heide wackelt. Sie fordert mehr. „Fick schneller, härter, tiefer! Mach! Mach!“ Diesmal habe ich alles im Griff. Ich knie hinter ihr und bearbeite sie anal, während sie mit ihren Fingern wie verrückt an ihrer Mumu reibt. Plötzlich rutscht Sammy zuckend nach vorne. Ich weiß nicht, ob sie ihren Höhepunkt hatte. Nach einer kurzen Pause will sie einen Stellungswechsel.

    Ich liege auf dem Rücken. Sie hockt über mir und steckt sich einen dicken Vibrator in die Pussy. Anschließend verschwindet mein kleiner Hans in ihrem geilen Arsch. Ich sehe das aus allernächster Nähe. Ein mittelmäßiger Pornofilm ist im Vergleich dazu wie das Kaffeekränzchen im Altersheim. Dazu Sammys weltentrückter Blick! Dieses gottlos verfickte Luder ist einmalig. Ich kann nicht mehr alle Szenen wiedergeben, die wir erlebt haben, aber eine war geiler als die andere. Am Ende beordere ich Sammy zwischen meine Beine, damit sie mir das Licht ausbläst. Das beherrscht sie tadellos. Dieser Teil meiner Nachkommenschaft hat nie das Licht der Welt erblickt.

    Beim anschließenden Bettgeflüster frage ich Sammy, ob sie immer so eine geile Sau wäre. Sie lacht sich halbtot dabei. Sie liebt den dirty talk. Ihre Antwort kommt mit einem Zwinkern im Gesicht „Gerade Du musst das fragen!“ Wir lachen beide. Komisch, wie man sich beim bloßen Ficken doch näher kommen kann. Kaum zu glauben.


    Landung mit leerem Tank

    Das Bettgeflüster währt nicht lange. Ich bin eigentlich schon am Ende. Obwohl noch eine halbe Stunde Zeit ist. Sammy steckt sich wieder irgendetwas in die Pussy und fängt an auf meiner Flöte zu spielen. Dann legt sie sich so hin, dass ich alles sehen kann. Den kleinen Vibrator kriegt sie von mir zusätzlich in ihren geilen Hintern. Hänschen-Klein – vorher halbtot – ist wieder da wie eine Eins. Die Fickerei geht weiter. Ich habe noch nie so eine sexhungrige Lady erlebt wie Sammy. Am Ende hat sie mir noch einmal das Licht ausgeblasen. Wobei da aber wirklich nur noch heiße Luft gekommen ist. Punktlandung mit leerem Tank!

    Sammy drängt mich am Ende nicht zur Tür hinaus. Ganz im Gegenteil. Wir reden und blödeln miteinander. Wir trinken noch etwas. Wir reden über den Freiclub und den Paysex. Wir küssen uns gefühlte hundert Mal. So distanziert wie Sammy am Anfang war, so warm erscheint sie mir beim Abschied. Wir sind uns durchs Ficken näher gekommen. Oder haben da auch noch andere Faktoren eine Rolle gespielt?


    Die Fuckten

    Sammy ist eine junge deutsche Frau mit afro-amerikanischen Erbanteilen. Von daher erklärt sich, dass die schöne Frau einen so exotischen Anklang und eine dunkle Hautfarbe besitzt. Sie ist etwa 25 Jahre alt, 168 cm groß, hat braune lange Haare und schöne braune Augen. Sie ist von schlanker und zierlicher Gestalt ( KF 32-34) und hat einen sexy Frauenkörper. Ihre C-Cup-Brüste sehen sehr schön aus. Hier hat der Chirurg fühlbar seine Finger im Spiel gehabt. Ihr Intimbereich ist perfekt rasiert.

    Sammy hat am Anfang einen ruhigen und fast schon schüchternen Eindruck gemacht. Wie ich beschrieben habe, ist sie im Verlauf des Dates lockerer und gesprächiger geworden. Weil ich mir auch Mühe gegeben habe, hat sie sich immer sicherer und wohler gefühlt. Beim Abschied waren wir schon ein klein wenig „Freunde“ geworden, die viel gelacht haben und jede Menge Spaß miteinander hatten.

    Beim Sex ist Sammy einfach eine höllengeile Rakete. Sie küsst sehr gut und sehr gerne. Sie kann sehr zärtlich und gefühlvoll sein. In den Pausen lag sie immer ganz nah bei mir und hat mich immer wieder gestreichelt und liebkost. In der Action ist sie eine total tabulose Liebesdienerin. Sie bläst auf Teufel komm raus. Kennt aber auch die gefühlvolle Gangart. Sie liebt Sexspielzeuge und steckt sich die mit großer „Unbekümmertheit“ und Geilheit in ihre geilen Löcher, wie sie ihre Muschi und ihren Anus liebend gerne selbst nennt. Klar, dass sie auch auf dirty talk steht.

    Sammy fickt für ihr Leben gern. Man spürt, dass sie gerne einen Schwanz in Muschi und Arsch hat. Sie nimmt dabei noch Sexspielzeuge hinzu und ich bin mir sicher, dass man dieses geile Geschöpf auch mal im Sandwich-Verfahren durchorgeln könnte. Ich habe noch nie eine Frau erlebt, die mit mir in zwei Stunden so viel gefickt hat. In jeder Fickpause war sie diejenige, die nach wenigen Minuten wieder angefangen hat. Das Luder ist geil wie der Teufel und allzeit bereit für geile Experimente.

    Sammy ist im Freiclub gelistet. Sie hat keine eigene Homepage. Sie inseriert regelmäßig in den Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. . Dort bitte mit Sammy suchen und schon findet man alle wichtigen Infos und Bilder von Sammy. Von mir wollte sie € 300 für zwei Stunden, die ich ihr sehr gerne für den geilen und total tabulosen Service gab.

    Ich wünsche Euch viel Spaß mit der exotischen Schönheit namens Sammy aus Offenbach, die beim Sex echt abgeht wie eine Rakete.

    Euer Hans-im-Glück
     
    joley1, Wildgans5, TerenceB und 8 anderen gefällt das.
  2. Roman112

    Roman112 Obersachse

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    5
    Hier der direkte Link dazu:

    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
     
  3. Michi

    Michi Obersachse

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    172
    Wow!

    ganz heisser Bericht und wunderschöne Bilder von der Lady. So ne richtig schön naturgeile und versaute Gespielin möcht ich auch gern mal wieder hautnah erleben. Ich glaub jetzt muss ich ne Münze werfen ob ich demnächst mal wieder nach Berlin zu Lora fahre, oder nach Offenbach. Hab bisher noch keine Frau erlebt, die performance-mäßig an Lora heranreicht. Nach dem was der Hans hier schreibt könnte Sammy das eventuell noch toppen :uengel
     
  4. Hans-im-Glück

    Hans-im-Glück Obersachse

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    401
    Hi Michi,

    da hast Du aber eine total heiße Braut am Start. Die Lora steht seit über einem Jahr auf meiner To-Do-Liste. Nach allem was mir Kollegen berichtet haben, ist Lora eine extrem heiße Lady. Nur schade, dass ich so selten in Berlin bin. Ob Sammy heißer als Lora ist, weiß ich nicht zu sagen. Ist auch egal, solange man mit der Lady klar kommt und die Chemie stimmt. Dann sprühen so oder so die Funken. Meinst Du nicht auch? :D :D :D

    LG Hans

    PS: Danke Roman, das ist genau der richtige Link zu Sammy
     
  5. Anja

    Anja Anbieter/-in

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    46
    Hans Hans Hans, von allem nur das beste, weiter so. :up:D


    Viele Grüße :up

    Anja
     
  6. der frauenversteher

    der frauenversteher Obersachse

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    12
    sag mal hans gehts noch???

    da hatte ich dieses jahr so oft in ff/m. zu tun... bin grad wieder hier und muß so schnell auch nicht mehr nach hessen und dann schreibst du sowas!!!:up

    :bier:bier:bier ganz ehrlich.. ich bin neidisch!

    cheffe ich hab da noch wa sin frankfurt vergessen!!!;bähh
     
  7. gor7

    gor7 Obersachse

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    126
    wow

    geil geschrieben......oh mann, was für ne action, die frau muss ja wirklich der reinste wahnsinn sein......und gepasst haben muss es noch obendrauf, um so was zu erleben..........wirklich "hans im glück"

    gor7
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden