Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  2. Ab und zu gibt es auch mal gute Neuigkeiten, die unser Forumleben merklich erleichtern. :)

    Ab sofort kann die Verlinkung zu Kaufmich wieder normal ohne Einschränkung genutzt werden, wie zu jedem anderen Anzeigenportal auch.

    https://www.kaufmich.com/xyzabc

    Also, keinen Punkt mehr weglassen bzw. setzen usw. :)

    Information ausblenden

Saunawelt Römer Römer im Jahre 2019

Dieses Thema im Forum "Sachsen: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von discho, 7. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. discho

    discho Jungsachse

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    17

    Hallo ihr lieben der lüsternen Lust,

    nun hat ja eine neues Jahr begonnen, so bin ich letzte Woche am Donnerstag im Römer eingeschwebt, um zu schauen wer denn so da ist, nach dem betätigen der Klingel an der Tür wurde mir aufgemacht und ich wurde nett begrüßt mit dem Hinweis es wäre nur ein Mädchen da ... die Kristina ... für mich wie ein sechser im Lotto.... so waren wir zwei fast alleine im Römer da alle anderen noch im "Heimat Urlaub" waren.

    Ich entschied mich trotzdem zu bleiben zumal ja die Kristina auch ein ganz liebe ist... nachdem wir uns ein zwei Getränke an der Bar genehmigten war es Zweit auf ein kleines Zimmer mit ihr ....

    Ich genoss Ihr schönes entkleiden , wo sie mit zeigte was ich zu erwarten habe, da gefiel klein Discho was auch Kristina bemerkte und so wurde der mittlerweile groß gewordene Schwanz spanisch verwöhnt war mir sehr gut gefiel... danach französisch mit ordentlich Zungeneinsatz, wieder top, dann ging es weiter in der Missio, sie wurde immer enger und ich glaube es hat ihr auch gefallen, ihre Muschi füllte sich einfach geil an und wurde immer enger, bis ich dann auch nach guter Arbeit der Kondi füllte .... ich war entspannt und zufrieden mit dem Zimmer.... einfach schön.

    Ich hoffe auf weiter schöne Stunden im Römer, auch wenn es manchmal etwas Glücksache ist :)

    LG Discho
     
    Epi und glans gefällt das.

  2. Kinvaras

    Kinvaras Jungsachse

    Registriert seit:
    2. Oktober 2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    78
    Guten Morgen!

    Mit Kristina alleine im Römer? Das ist wahrlich ein sechser im Lotto!

    Frag mich nur,warum die dann überhaupt aufmachen wenn kaum CDLs da sind.
    Aber schön dass es dir gefallen hat!

    Ich habe mich nun in andere Gefilden vorgestoßen und werde den Römer in Zukunft meiden! Ich kann wahrlich schönere Clubs empfehlen!

    Lg Kinvaras
     
  3. roger

    roger Obersachse

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    31
    Welche wären das?
     
  4. Kinvaras

    Kinvaras Jungsachse

    Registriert seit:
    2. Oktober 2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    78
    In Sachsen das FKK Leipzig.
    Und weiter weg das Artemis in Berlin.

    Himmelweiter unterschied zum Römer.
    Sowohl Frauentechnisch als auch der Club an Sich mit seinen Angeboten

    Desweiteren gibts noch das Sharks, GoldenTime und die World,welche größenteils positive Bewertungen haben

    Die letzten 3 habe ich persönlich noch nicht Besucht, aber sie stehen auf der To-Do-List.
     
  5. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Sachsenlegende

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    393

    Tendenziell alle in Sachsen und im Rest der Bundesrepublik.
    Allerdings gilt zu beachten, dass eben entsprechend höheren Angebotes auch höhere Preise in Bezug auf Eintritt etc. zu erwarten sind.

    Wie man einen Saunaclub mit einer CDL öffnen kann, dazu hab ich auch keine Worte.
    Muss man doch mal damit rechnen, dass über den Tag verteilt auch dort mal 20 - 30 Gäste anwesend sein können, die eben einem Pay6-Betrieb üblich, auch Damen erwarten. Klar kann man an der Rezeption, wenn sies vorher erwähnt, noch abwandern, aber das ist doch einfach nichts Halbes und nichts Ganzes.
    Ich bin auch der Meinung, lieber mal nen ganzen Tag freimachen und in einen Club fahren, der das Gesamtpaket erfüllt.

    Wie Kinvaras schon sagte, in Leipzig haste das FKK Leipzig oder auch das FKK Europa, das nächste und nochmal deutlich bessere ist das Artemis in Berlin, wo man alles hat, was man sich wünscht.

    Gruß an alle.
    Quintus
     
  6. rsteiwo

    rsteiwo Sachse

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    17
    Das Artemis scheint Euch wirklich alle beeindruckt zu haben
    Ihr kommt alle aus der Dresdener Ecke da ist man in zwei Stunden in Berlin.
    Aus dem Zwickauer Land muss ich mir in Berlin ein Hotel suchen denke nach einem ausgiebigen Clubtag noch über drei Stunden heim fahren ist nicht so toll.
     
  7. Kinvaras

    Kinvaras Jungsachse

    Registriert seit:
    2. Oktober 2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    78
    Nun du könntest dir auch in DD was suchen und mit uns mitfahren.
    Berlin wird denk ich zu teuer
     
    rsteiwo gefällt das.
  8. roger

    roger Obersachse

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    31
    So „schlau“ wäre ich auch allein gewesen.
    Meine Frage bezog sich (natürlich) auf die Region Dresden.

    Dass es anderswo empfehlenswertere Clubs gibt, ist hinreichend bekannt.
    Wobei ich hier (ebenfalls) das Artemis garnicht so weit oben sehe. Denn, der dortige Eintrittspreis allein ist schon äußerst ambitioniert.
     
  9. Kinvaras

    Kinvaras Jungsachse

    Registriert seit:
    2. Oktober 2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    78
    Warum warst du dann nicht so "schlau" und hast deine Frage dementsprechend formuliert? Ich hab nur Geantwortet.
    In Dresden gibt es noch einen weiteren Saunaclub.. allerdings ist der eher für die Gay-Richtung ausgelegt. Und da ich nicht in diese Richtun Ambitioniert bin, kann ich dazu auch nix sagen!

    In Sachen Preise im Artemis stimme ich dir aber zu ! Dennoch finde ich, dass es gut Investiertes Geld ist!
    Aber hier spielen wieder die Geschmäcker eine große Rolle!
     
  10. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    366
    Hotel in der Nähe ist das ibis Messe, so um die 80 Euro.
    Da kannst du in 15 min hinlaufen vom Artemis, auch zwischendurch.
    Ansonsten die Budget-Variante: Flixbus, 15 min Fußweg zum Artemis, dort bisschen pennen und bis Ende bleiben und mit dem ersten Zug zurück ;) oder frühstücken irgendwo und mit dem Flixbus zurück. Der nächste Tag ist natürlich im Arsch dann.

    Oder du fährst mit den Kumpels mit dem Auto. Motel ist auch in der Nähe, ich glaub das war so 60-80 Tacken.
     
    rsteiwo gefällt das.
  11. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Sachsenlegende

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    393
    Da hätte man durchaus hinzufügen dürfen, dass deine Frage nur regional auf Sachsen bezogen ist.

    Das ist sicherlich richtig, aber gemessen am Gebotenen nebst der Damenanzahl und Vielfalt eben auch irgendwie gerechtfertigt, vergleicht man das Artemis beispielsweise mit dem FKK Leipzig, welches 60 Euro Eintritt verlangt und sich im Vergleich zum Berliner Club bei 20 Euro mehr einfach um Welten unterscheidet.
    Das muss jeder für sich wissen, wieviel er bereit ist, auszugeben.
    Wer "nur" 20 Euro bezahlen möchte, kriegt eben nur den Römer.

    Alternativ gibt es in Dresden nichts, maximal das P24.
    Das ist aber kein klassischer Saunaclub, sondern nur die Möglichkeit vor/nach der Nummer zu saunieren oder im Whirlpool zu baden.

    Die Leipziger Clubs sind deutlich besser als Römer, aber gemessen ihrer Eintrittspauschale und der Anwesenheit der Mädels zu 95% aus Rumänien eben zumindest für mich nur halbherzig interessant.

    Es kommt eben immer darauf an, WAS man will.

    Zu der Rückreise wurde bereits alles geschrieben:
    Entweder eben im Artemis etwas vorschlafen und die Rückreise wuppen, ansonsten Hotels im Stadtteil "Halensee" suchen, es gibt auch eine Pension in der Nähe soweit ich mich erinnere.
    Die Hotelpreise schwanken sehr in Bezug auf Messezeiten, auch wegen Kapazitäten.
     
    rsteiwo gefällt das.
  12. roger

    roger Obersachse

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    31
    @Kinvaras: o.k., ich hätte explizit dazu schreiben können, dass sich meine Frage insbesondere auf die Region DD bezieht.
    Sorry dafür, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe.

    Noch mal zu meiner bereits im "2018er Fred" gestellten Frage: weiß jemand, wann im Römer die Zahl der weiblichen Gäste wieder auf normalem Niveau ist?
     
  13. Nickmann4

    Nickmann4 Sachse

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    19
    Ein fröhliches und Gesundes Neues Jahr wünsche ich Euch “Mitstecher” ... melde mich zurück aus Ägypten ... fast nur Männer gesehen ...

    @discho Ich denke da wart ihr beiden Turteltäubchen nicht ganz allein ... den da war ja noch die Barfrau

    Mich würde das FKK Europa auch interessieren, bringe auch einen Wasserball mit
     
  14. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Sachsenlegende

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    393
    Da wir nicht die Personalabteilung des Römer sind, wird das sicher schwer :)
    Es ist aber anzunehmen, dass je später es ins Jahr rein geht, desto höher die Wahrscheinlichkeit auf eine höhere Anzahl an Dirnen ist.
    Valeria beispielsweise kehrt erst im Februar zurück, Maria sprach auch von einer etwas längeren Abwesenheit.

    Um die Damenanwesenheit zu erfragen, wird es wohl am besten sein, vor dem Besuch anzurufen und nachzufragen. Ich denke, dass da nicht geflunkert werden kann, sollte wirklich nur eine Dame anwesend sein.
     
  15. roger

    roger Obersachse

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    31
    Nach telefonischer Auskunft von Heute, ist z.Zt. weiterhin lediglich eine Dame im Römer.
    Wann die Anderen zurückkehren, konnte mir die Chefin am Telefon nicht sagen. Sie sagt, Sie weiß es nicht...
     
    nakedtiger und Nickmann4 gefällt das.
  16. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Sachsenlegende

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    393
    Danke für deine Aktualisierung.
    Das zeigt wieder leider mal deutliche Defizite in der Planung auf. Natürlich entscheiden die Frauen, wann sie wiederkehren, aber das muss doch bereits im September geplant sein, wies über den Jahreswechsel weitergeht. Notfalls muss man eben schließen. Man kann doch keinen Saunaclub in einer Landeshauptstadt oder deren Nähe betreiben, mit einer Dame. Ohne Worte ist das.
    Somit lohnt ja ein Besuch nicht. Möchte gerne mal die Blicke der Kollegen sehen, die vorher nicht fragen, einchecken und dann im Club eine Frau entdecken.
     
    roger gefällt das.
  17. Syncmaster1987

    Syncmaster1987 Obersachse

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    56
    Aber für die eine Dame ist es ein finanzieller Traum denn jeder der sein Druck abbauen möchte bucht sie.
     
  18. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    366
    Ich hau mich weg! Dresden macht sich mal wieder zum Kasper.
    Wahrscheinlich bleibt das jetzt so. Eine SDL reicht ja auch. Dann muss man auch nur noch ein Verrichtungszimmer vorhalten.
     
  19. Intermammarius

    Intermammarius Undertaker Sachsenteam

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    1.742
    Leider, und wie aus meinen Postings zu entnehmen ist habe auch ich
    in letzter Zeit den Römer mit einer 20€ Gebühr zu oft unnütz unterstützt.

    Manchmal sind es eben ... Erinnerungen ... Bekannte / Neue User treffen ... teilweise
    körperliches und seelisches Wohlbefinden wollend ...

    Klar ... Olga ... diese Hochgewachsene ... hätte ich gern mal ... wäre ich nicht so schüchtern ...

    So lang die wirklichen (Dresdner) Clubfans aber nicht bereit sind ca. 150€ für Sprit
    & Eintritt, und je nach Hang dann noch einmal ca.100€ - 200€ ins Zimmer in wirklichen
    FKK Clubs zu legen wird sich hier nichts ändern, hat der Römer leichtes Spiel.

    Mit 20€ Taxe Gäste ködern & letztendlich zu verarschen funktioniert doch sehr
    gut & leicht in Radebeul. Gibt ja keine Mitbewerber. Wird es wahrscheinlich auch
    niemals geben.

    Nun, ich werde in Zukunft doch lieber wieder ausserhalb Sachsens wildern.
    World ... Mainhattan ... Schieferhof ... Artemis ...

    Die Reihenfolge meiner oben genannten Clubs hat absolut keine Bedeutung.

    Ach, ich habe ja noch den 10€ Gutschein für FKK-Leipzig ... also ... :-/

    Sollte ich hiermit eine der allseits beliebten Preisdebatten ausgelöst haben ... Mod's,
    bitte vorbehaltlos abtrennen & mich ggf. maßregeln ... wie kann ich aber auch ...
     
  20. guenti1

    guenti1 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    2.307
    Kein Wunder, dass mein Navi seit Jahren die Kolbestraße in Radebeul nicht findet ...

    Werde mir wohl mal ´nen ordinären Stadtplan kaufen müssen ... :Smilie Happy 275:

    Ist das wirklich (für Dich @IM) eine (lohnenswerte) Alternative ?! Extra nur wegen einem Clubbesuch hunderte Kilometer zu fahren, mit bisschen Pech auf der A5 am Reiskirchener Kreuz (momentan Baustelle) ´ne Stunde im Stau zu stehen, um dann in den "Groß- und Edel"-Clubs von den Girls zu hören, dass jeder Furz, den sie lassen soll, extra kostet ... Oder gar: das geht nicht (mehr) und jenes bietet sie nicht an ...

    Seit dem X-Day ist es nicht besser geworden - eher im Gegenteil. So manche DL/ CDL glaubt seitdem mehr denn je, ihr "kaufmännisches Talent" in Umsetzung ihrer umfangreichen Aufpreisliste unter Beweis stellen zu müssen.

    Der geneigte Hurenbock (ähm: Club-Kunde) als Goldesel: sie zieht (auf Zimmer) am Schwanz und ´nen Gold-Taler (ähm: Fuffi) kommt aus der Arsch-Ritze gekullert ... (analog zu Gebr. Grimm: Tischlein, deck dich ...)

    Das muss ich nicht (mehr) haben ...

    Nachdem ich mir - vor paar Jahren - einen (für mich) "ausreichenden Überblick" über das Clubbern verschafft hatte, preferiere ich seither Clubs, in denen alles (auf Zimmer) weitgehend inclusive ist, dieses elende Gekober samt Aufpreisliste für Extras ausfällt.

    Aber gut:: die Vorstellung eines Jeden sind verschieden; die Möglichkeiten, die verfügbare Zeit, der Geldbeutel etc. ebenso - agreement.

    Ich bin der Meinung, dass es genügend Gelegenheiten gibt, einen Clubbesuch in der Ferne (z.B. in NRW) mit anderen Obliegenheiten zu verbinden. Und damit meine ich nicht nur berufliche Obliegenheiten - so wie meistens bei mir. Auch andere Anlässe, wie Sport- und Kultur-Events, Messebesuche etc. bieten genügend Freiraum, das Eine mit dem Anderen (zweckmäßigerweise) zu verbinden.

    Da bei mir auf meiner ComeBack-Tour durch die RTC´s demnächst die Freude39 in Bochum ansteht (Erst-Berichte z.B. hier und da): dieser Club ist nur wenige Autominuten vom Ruhrstadion des VFL Bochum entfernt. Da könnte es doch eigentlich bei den (hier mitlesenden) Fußball-Fans aus Dresden, Aue und Magdeburg sofort Klick machen ... oder ?

    Lieber fährt man(n) nach dem Spiel schnurstracks nach Hause, gell ... ?! :Smilie Car 021:
     
  21. Kinvaras

    Kinvaras Jungsachse

    Registriert seit:
    2. Oktober 2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    78
    Dem stimme ich dir voll und ganz zu. Obwohl es bei mir, als Fußball- und Kulturbanause sichtlich schwer fällt da etwas Interessantes zu finden, was mich Interessieren könnte.

    Allein eine 4- stündige Autofahrt zu bewältigen, einen Großclub besuchen und mitten in der Nacht wieder selbige Strecke Nach Hause zu fahren, halte ich persönlich für ein bisschen Fahrlässig!
    Ich hab es selbst bei meinen 2 Berlin-Besuchen gemerkt dass es richtig Anstrengend ist, sich halb 3 noch auf die dunkle Straße konzentrieren zu müssen. Eine Pension in der Nähe wirds ja wohl geben.
    Ich habe schon Überlegt, meine Bekanntschaft in Bayern wieder zu Besuchen und zwischendurch einen Clubbesuch einzuschieben, aber was man von den Bayrischen Clubs so hört, lässt mich das Ganze etwas kalt, muss ich sagen.


    Gibt es denn solche Clubs aktuell denn Überhaupt noch ?
    Aus Erzählungen weiß ich, dass das Artemis damals genauso war und sich innerhalb weniger Jahre zu dem, was es heute ist, entwickelt hat.
    Klar, es gibt immernoch einige Gute CDLs welche die Alte Schiene von Damals fahren, zumindest größenteils.


    Schönen Sonntag wünscht, Kinvaras
     
  22. guenti1

    guenti1 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    2.307
    Klar ! Noch ! Habe ich ja hier schon zur Genüge davon berichtet - auch nach dem X-Day. Leider sind diese Clubs alle ´nen bissel weit weg von Sachsen ....

    NRW hat jede Menge interessante Messen. Düsseldorf z.B. sh. Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.; nächste Woche beginnt die BOOT.

    Man(n) kann sich z.B. RAMMSTEIN natürlich im Rudolf-Harbig-Stadion zu Dresden ansehen und -hören ,(wenn man das Glück hatte, ein Ticket zu erwischen ...).

    Man(n) kann dies aber auch ca. 2 Wochen vorher in der Veltins-Arena zu Gelsenkirchen tun. Da ist die Grimme ( Grimberg-Sauna - sh. hier ) gleich um die Ecke ... nur mal so als Beispiel ... es muss ja nicht unbedingt RAMMSTEIN sein ...

    Wer allerdings - aus welchem Grund auch immer - nicht über den Tellerrand gucken kann oder will, der muss mit den Gegebenheiten im Römer zu Radebeul zufrieden sein. Und ich wette: da gibts ´ne Menge Opis, denen das reicht ... :)
     
  23. Intermammarius

    Intermammarius Undertaker Sachsenteam

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    1.742
    Ja.

    Ist ja nun nicht andauernd das ich in diese Clubs reise, und auch nicht wegen 3 / 4 Stunden.
    So ein Partytag kann gut 15 Stunden dauern. Also nehmen wir mal die World da sind es ca.
    4 Partys im Jahr. Wenn ich arbeitsbedingt gerade in Thüringen wohne auch mal zwischen den Events.

    Aber wie Du schon richtig sagst, jeder hat so seine Vorlieben oder Macken. Versteht eh
    nur Derjenige der auch FKK Clubs mag bzw. schon einmal zu einer Party in der World war.

    Und was die Fahrerei angeht, klar kann man übernachten, gerade in Pohlheim gibt es eine
    Pension nur 10min von der World entfernt. Habe ich aber noch nie genutzt. 30min im
    Kaminzimmer dösen & dann geht es heimwärts.

    Kann man im Schieferhof nicht machen, also gleich wieder zurück. Aber auch da gibt es gleich
    neben dem Club ein Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar..

    Und ja, Baustellen gibt es immer mal, gerade am Kirchheimer Dreieck, kenne ich eigentlich
    nur als Baustelle. Aber wenn ich da unterwegs bin, meist früh zeitig oder in der Nacht, hatte
    ich zum Glück noch nie Probleme durchzukommen.
     
    Ninja-Robert gefällt das.
  24. QuintusBatiatus

    QuintusBatiatus Sachsenlegende

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    393
    Danke für eure ganzen Kommentare, besonders IM, Guenti und Kinvaras. Im Prinzip ist alles schon gesagt.

    Schon bei den letzten 3 Treffen schrieb und sagte ich bereits vorab, dass es eigentlich nur rausgeschmissenes Geld ist. Aber es gibt nun mal keine Alternative, wenn man "nur" ein paar Stunden Zeitfenster hat, sich mit ein paar Clubfreunden ein paar schöne gesellige Stunden machen möchte und dies kein gastronomischer Betrieb sein soll, sondern eben eine Pay6-Lokalität. So bleibt man letztendlich wieder an der Kolbestrasse im Römer hängen, auch geachtet der wenigen Eintrittstaler, welche, wie IM schon schrieb, eigentlich auch zu schade sind.

    Es ist müßig, aufzuzählen, mit welch einfachen Mitteln da einfach mehr erreicht werden konnte. Wenn schon kleinste Dinge wie Aufgussmittel, Duschgel etc. nicht gereicht oder nachgefüllt werden ist eine Sache, aber die zunehmende Unverschämtheit gegenüber zahlenden Gästen schlägt den Fass einfach den Boden aus. Man muss sich anschnauzen lassen, wenn man sich angeregt mit den Kumpels unterhält, ebenfalls erhält man einen Rüffel sollte das eigene "Bedienen" am Buffet nicht den Vorstellungen des Personals entsprechen.
    Zum krönenden Abschluss wird man nicht nett in den Abend verabschiedet, sondern kassiert noch eine verbale Ohrfeige, wenn der Getränkekonsum nicht jenseits der 20 Euro liegt. Das ist ohne Worte und hat mit einem Dienstleistungsbetrieb nichts zu tun. Die Beratungsresistenz, welche dort vorherrscht, ist einfach unsäglich und man wird als Gast wahrlich für dumm verkauft:
    "Die TV-Geräte machen Sommerurlaub."
    "Es lohnt sich nicht, bei 2 Personen oben Licht anzuschalten." - da wird einfach ausgemacht, während man dort verweilt.
    "Was redet ihr hier, wir sind nicht in der Kneipe."
    "Es ist Gulaschsuppe, nimm auch Brühe!"
    "Wollt ihr etwa nochmal was essen??"
    "Aufgussmittel gibts nicht, die Gäste können damit nicht umgehen."

    Was soll man dazu sagen.
    Es wird sich nix ändern, da die angesprochenen anderen Gäste das Geld noch liefern und die Opis eben zufrieden damit sind, was sie dort fortfinden. Auch werden viele reisefaule Sachsen nicht den Weg in andere Clubs finden oder sind einfach zu geizig, mehr für mehr zu bezahlen. So dümpelt der Römer weiter vor sich hin und überbietet sich weiter in Negativitäten.

    Ich bin auch nicht sicher, ob das für die eine Dame da angenehm ist, finanziell sicher, wobei sie auch nicht jedem gefällt.
    Da als einzige Dienstleisterin in einem Saunaclub Schicht schieben zu müssen, wenn vielleicht mal 20 Gäste gleichzeitig da sind - da ist doch furchtbar.
    Wie man als Betreiber da guten Gewissens das Tagesgeschäft öffnen kann, bleibt mir ein Rätsel.

    Ich kann nur allen beipflichten, in echte Saunaclubs zu fahren, notfalls eben auch mit längerer Planung und etwas Sparen, dort einen schönen Tag zu verleben und wirklich das Gesamtpaket zu buchen. In 2 Stunden findet man in Berlin alles, Hessen und NRW sind ja das El Dorado der Clubszene.

    Ich muss aber zustimmen, eine Anfahrt jenseits der 4 Stunden ist schon kräftezehrend, da wird wohl nur eine Übernachtung in Frage kommen.
     
    roger gefällt das.
  25. nakedtiger

    nakedtiger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    366
    Ein Grund für mich, in einen Club zu gehen, ist die große Auswahl an Mädels. Da ich gewisse Vorlieben habe und einfach nicht mit jeder kann, brauche ich einfach auch ne gewisse Auswahl. Dazu möchte ich ja auch nicht nur einen Zimmerbesuch absolvieren.
    Da sollten schon paar mehr Mädels da sein, sonst kann ich auch ins P24 in den Pool steigen.
    In Nürnberg (Palmas) war das mit ca. 20 Mädels grade so ok. Artemis war bis jetzt immer super.
    Sicher kann man sagen, 20 Euro sind nicht die Welt. Stimmt schon. Für mich ist aber die Zeit auch ein Thema, und wenn ich mich schon mal paar Stunden freimachen kann, dann will ich auch was schönes erleben. Da würde ich bei guter Damenauswahl lieber mehr Eintritt zahlen, aber dann eben auch zufrieden nach Hause gehen. Tja...
    Liest Radebeul eigentlich hier mit? vielleicht sollte man denen mal einen Ausdruck hinbringen...
     
    Gandalph gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden