Goldentime

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  3. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Gesundheit Oralsex ohne Kondom und das Infektionsrisiko

Dieses Thema im Forum "Gesundheitsecke" wurde erstellt von stefanstefan, 28. August 2015.

  1. 6. September 2015
    km-hl71

    km-hl71 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    1.627
    jeder kann sich doch informieren, und jeder kann doch das tun welche Risikogruppe er angehört.
    Das Aids bei ungeschützten Oralverkehr übertragen werden kann ist korrekt. Die Wahrscheinlichkeit ist im Promillebereich.
    Hinzuzufügen ist, dass das Risiko für den Mann aber gegen Null geht also ausgeschlossen ist. Es wird m.E. nur die Möglichkeit in Betracht kommen, bei offenen Wunden der Aufnehmenden und gleichzeitig HIV des Gebenden.

    Allerdings sollte wer infiziert ist, und es weiß , soviel Weitsicht herrschen , dass man dann auf solche Praktiken verzichtet.
    Restrisiken sind überall. Eine Hepathitis Immunisierung wäre angebracht.
     
    kean90 gefällt das.
  2. 6. September 2015
    muschiangucker

    muschiangucker Gesperrt

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    449
    das weiß ich Stefan :1luvu::inlove::liefde::love2::remybussi.du wolle:blow:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2015
    Lady_Love gefällt das.
  3. 7. September 2015
    kean90

    kean90 Obersachse

    Registriert seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    280
    Genau einfach mal dankend annehmen und sich nicht drüber lustig machen. Ob man diese Ratschläge nun befolgt oder nicht ist jedem selbst überlassen. Aber nen einfaches dankeschön hätte hier gereicht oder einfach mal die Klappe halten.
     
  4. 7. September 2015
    muschiangucker

    muschiangucker Gesperrt

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    449
    Unglaublich,da kommt man gerade vom Spazieren gehen heim und muss so einen Mist lesen. Warum soll ich dankbar sein,weil mir jemand die Hucke voll lügt und mir weiß machen will das er sich nach einer Minute die Nudel lutschen lassen mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt hat :fie:gefickt und das blank hat er:bash:
     
    Summi, Kai35j und km-hl71 gefällt das.
  5. 7. September 2015
    Reiniger

    Reiniger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    373
    Letztendlich ist jeder für sich verantwortlich und muss selbst wissen, was er tut oder lässt.
     
    nick12345 gefällt das.
  6. 9. September 2015
    stefanstefan

    stefanstefan Guest

    Das sehe ich ganz genau so und möchte deinen Satz noch ergänzen mir "und anderen (wohlmöglich) antut".
     
  7. 10. September 2015
    suender357

    suender357 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    140
    ob du dir nun wirklich bei dem Blow den Infekt weggeholt hast ist ja erstmal egal.Fest steht aber eins:man kann sich schon mit Küssen sehr viel wegholen oder weitergeben....und das nicht nur bei Mädels in diesem Gewerbe.Und das Erreger vom Schwanz mittels eigener Hand in den eigenen Mund gelangen oder man eine verletzte Stelle am Körper berührt und Erreger ins Blut gelangen,das ist alles nicht sooo weit hergeholt und wird von uns allen sicher unterschätzt.Aber irgendwie möchte ich doch lieber Franz. ohne Gummi.....
     
  8. 10. September 2015
    hennecke

    hennecke Sachsenlegende

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    202
    Ich hab mir schon mal so Sachen bei Mcdoofnald in den Mund geschoben,hatte danach Sodbrennen und ne pelzige Zunge!!!
     
  9. 8. Oktober 2015
    Kurt "Pflege Deinen Schwanz"

    Kurt "Pflege Deinen Schwanz" Gesundheitsamt Dresden informiert

    Registriert seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    127
    Hallo zusammen. Ich denke, es geht nicht darum, jemanden zu belehren. Es geht um Informationen. Wie der einzelne damit umgeht, ist seine Verantwortung. Was aber keinesfalls hilft ist, die Informationen einfach als nicht wahr anzusehen.

    Es steht schon alles unter dem Thema "HIV-Infektion bei Oralverkehr". Der Titel mag etwas irreführend sein, aber es steht dort auch alles zur Übertragung bakterieller Infektionen (Chlamydien, Tripper, Syphilis). Um es noch einmal klar zu sagen: Selbstverständlich kann man sich bei FO eine der genannten Infektionen (um es noch einmal zu sagen: Chlamydien, Tripper, Syphilis) holen - und zwar sowohl als Aktiver als auch als Passiver. Dass hier kann steht, hat damit zu tun, dass es ein Muss nur beim Sterben gibt. Mindestens muss die Blasende ja erst einmal selbst die Infektion im Rachen haben, sonst kann sie sie nicht weitergeben. Ob sie das hat, lässt sich nur durch einen Test feststellen. Mit "Gesamteindruck" oder "Sauberkeit" hat das nichts zu tun. Und Symptome sind auch oft nicht zu sehen (bitte die Themen zu den einzelnen Infektionskrankheiten hier in der Geseundheitsecke anschauen). Und vertraut nicht zu sehr darauf, dass nichts passieren kann. Orale Infektionen stellen wir hier in unserer Beratungsstelle öfter fest.

    Wem das egal ist, dem sei versichert, dass die bakteriellen Infektionen alle heilbar sind. Aber bitte auch nicht herumjammern, wenn etwas passiert (das erleben wir hier auch manchmal).
     
    stefanstefan und meridian54 gefällt das.
  10. 10. November 2015
    XXXSearcher

    XXXSearcher Jungsachse

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    29
    Hier die Infos aus "Menshealth" zu dem Thema FO
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    ;););)
     
    muschiangucker gefällt das.
  11. 24. November 2015
    Kurt "Pflege Deinen Schwanz"

    Kurt "Pflege Deinen Schwanz" Gesundheitsamt Dresden informiert

    Registriert seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    127
    Dieser Artikel handelt aber nur von HIV. Es ist schon wichtig, genau hinzuschauen.
     
    stefanstefan gefällt das.