Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden
  2. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Ofelia Dresden (Lilienthalstr. 5a)

Dieses Thema im Forum "Frauen a.D." wurde erstellt von Fritz, 30. November 2014.

  1. Fritz

    Fritz Sachse

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    18
    Ich war letzte Woche bei ihr und muss sagen echt geil das Mädel. Sie blässt wie der Teufel. Der Analverkehr ist sowas von geschmeidig. Das kann ich nur empfehlen. Sie hat auch ein sehr niedliches Gesicht.

    Alles in allem sehr gut angelegtes Geld.
     
    Lustmolch, Dangle, Ohrenhase und 3 anderen gefällt das.
  2. fuego0568

    fuego0568 Sachse

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    17
    Jawohl

    Also, ich habe Sie jetzt 2x mal in den vormittags Stunden besucht.
    Das ganze ist verkehrstechnisch günstig gelegen, Mann parkt auf dem Netto Parkplatz und läuft dann durchs Gartentor bis vor die Tür.
    Die Wohnung ist sauber und aufgeräumt, das Bad mit schöner Dusche sauber und gepflegt. Handtücher in groß und klein.

    Sie hat wie beschrieben eine griffige Figur , und wunderbar zarte Brüste.
    Das ganze begann mit französich, bis zum Anschlag und ging dann über zum Doggy.Sie küsst mit Zunge was aber symphatie abhängig wäre.
    Die Stunde kam 120€ und waren meiner Meinung richtig gut angelegt.

    Gruss Franz
     
  3. Boing

    Boing Guest

    habe sie auch besucht, adresse ist wirklich gut zu erreichen, wie mein vorredner schon schrieb. sie empfing mich in strümpfen und korsett, eine sehr nette und freundliche person.
    optisch war sie jetzt allerdings nicht wirklich mein fall, sie hat schon ganz schön "kräftige" schenkel und die haut ist um den bauch auch nicht mehr so straff. sie mit sicherheit schon ein kind. ich habe also die 20 minuten für 50 € genommen und mir einen blasen lassen. das kann sie wirklich sehr gut, sie blässt wie der teufel mit elan und leckt auch gern mal an den eiern und etwas weiter.
    ZK ist kein problem macht sie auch gern. die sympathie zwischen uns stimmte aber ich habe trotzdem keine lust auf mehr gehabt, steh einfach mehr auf den teenietyp aber das wusste ich ja vorher.

    von mir eine 100%ige empfehlung wenn man auf KG 38+ steht.
    wohnung und bad sauber.
     
  4. stepsel23

    stepsel23 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    282
    Ich war etwas enttäuscht!
    Sie verkörpert schon sehr jung den Profi.
    Der Bj wird hier mit 10 min veranschlagt. Dabei scheint sie sehr beflissen das ganze zeitlich noch zu toppen. Sie bleibt vollständig angekleidet. Zusätze wie ´69` zu 15Euro Aufpreis habe ich mir erspart, ist ja kein 4Sterne Lokal.
    Wie hier ein Schreiber vorab meinte *sie bläst wie der Teufel* kann ich es signieren. Tatsächlich kann sie es sehr tief und es fühlte sich auch stellenweise besser als schon bei manch Anderer an. Und doch war ich nicht recht zufrieden, denn es war wirklich auf Zeit gedrimmt. Ab und zu ein geiler gefühlvoller Moment dann wieder dachte ich da ist eine Heavy-Metal Braut mit Headbanging beschäftigt. Dieses leistungsstarke mechanische Aufundab sowie die spürbaren Zähne liesen mich eine Skalpierung befürchten.
    Den Preis etwas gedrückt, mehr Liebe ins Detail und vielleicht 5 min mehr gestreckt verändern Ihren Blow perfekt. !!!
    Für alle beleidigten Lover dieser Adresse ist nun das Bombardement auf Stepsels Zeilen freigegeben!
     
  5. JackRapp

    JackRapp Obersachse

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    143
    Ich war nun die Tage auch mal bei Ofelia. Dass sie zu viel auf den Hüften hat würde zumindest ich nicht sagen. Sehr geil :) Ist aber natürlich alles Geschmackssache- Ich mag es eher so als zu dürr, ist halt was dran zum Anpacken ;)

    Der OV war tatsächlich ziemlich gut, Zähne habe ich zum Glück gar keine gespürt, stattdessen wirklich feuchtes Blasen bis zum Anschlag, sehr geil :)
     
    tobiwe und Marcus gefällt das.
  6. boing!

    boing! Obersachse

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    63
    Gummierungstechnik und Einspritzsysteme heißt es auf Schildern der Firmen in unmittelbarer Nähe von Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.Wirkungsstätte auf der Lilienthalstraße. Oh, du Ironie.

    Den vielversprechenden Berichten hier im Forum folgend klingelte ich also bei Kaiser und mir wurde von einer kleinen, netten, jungen, blonden Person geöffnet. Die Räumlichkeiten und das Bad waren in Ordnung und sauber.
    Der Grund meines Besuchs bedurfte dann kaum weiterer Erklärung, und so verschwand ihr wirklich hübsches Gesicht auch alsbald in meiner Leistenregion. Dort tat sie dann wozu sie geboren sein muss: Tiefes, ausdauerndes französisch bis zum Anschlag. Keine Zähne, viel Zunge. Sanft und intensiv zugleich. Schön feucht und minimaler Handeinsatz - aber nicht um die Sache zu beschleunigen, sondern um es noch ein klein wenig geiler zu machen.
    Zwanzig Minuten davon endeten dann in einer explosionsartigen Entladung, die in ihrem Mund - besser gesagt Rachen - verschwand und mich am ganzen Körper zitternd zurück lies. Die fünfzig Euro dafür waren es wert. Wer es in zehn Minuten schafft, bezahlt 35€.

    Kurz-um: Die absolute orale Schwanzmassage. Hier können sich einige Mädels die (wenn auch Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.) viel auf ihre Blaskünste halten noch eine Scheibe abschneiden. Wem die Optik wichtig ist, der muss hier allerdings ganz klar Abstriche bei Bauch (und Brüsten) machen. Vollschlank ist sie auch nicht - aber definitiv nicht fett. Die Bilder bei KM treffen es ganz gut. Eben etwas zum anfassen. Sie ist eine liebe und gibt sich viel Mühe. Der Besuch war jedenfalls ein voller Erfolg bei dem eine Wiederholung nicht auszuschließen ist.
     
    tobiwe gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden