Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden
  2. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Nürnberg - FKK-/Saunaclub - Palmen und Venetien

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von Sachsenforum-News, 16. Juli 2017.

  1. Sachsenforum-News

    Sachsenforum-News Einer von vielen .. Sachsenteam

    Registriert seit:
    24. Juli 2015
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    315
    [​IMG]
    ephemeries
    anerkannter Rheinländer

    Registriert seit:
    11. Januar 2014

    Mit freundlicher Genehmigung von ephemeries aus dem Rheinforum kopiert.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bundesland: Bayern
    Stadt: Nürnberg
    Treffpunkt: FKK-/Saunaclub
    Location: FKK Palmas / Venezia
    Link: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Name DL(s): Marielle / Jessica
    Nationalität(en): RO
    Sprache: Deutsch
    erhaltener Service:
    Servicewertung DL(s): 7 von 10
    Zeit: 3 Stunden
    Preis: €130
    Positive Punkte: Pool, Ambiente, Essen
    Negative Punkte: nix
    Besonderheiten: 241, zwei clubs für einen Preis
    Wiederholungsfaktor DL/Club: 7 von 10



    Bericht

    Palmen und Venetien
    Mal wieder in der Frankenmetropole, Nürnberg….

    Neben interessanten Bieren und Un-Veganen Essensbergen bis zum Abwinken (Schäufele) gabs da ja auch noch andere Fleischliche Genüsse. Vor einiger Zeit war ich ja mal im Heaven (naja 50% Nieten) und einmal im Venezia (Geisterbahn). Also diesmal die dritte Alternative angesteuert - das FKK Palmas.

    Klingt nach heißem Sommer, stampfende Karibik Beats, Sonne, knackig braun gebrannte Mädels die sich am Pool räkeln, denen der Schweiß über die prallen Brüste tropft während sie sich gegenseitig mit Sonnenmilch den nackigen Hintern eincremen…

    Yoo läuft.

    Beim einchecken (20€ bis 18 Uhr, danach 30), sagte die ED das man jetzt auch über den Hof ins Venezia gehen könnte - die beiden Läden sind also fusioniert, Eintritt gilt für beide. Schön, 2for1, geht gut los!


    Beide Clubs haben tatsächlich auch was eigenes. Im Palmas sind mehr DL und Handtuchträger, der Außenbereich mit Pool hat was von Club Med Feeling, leichte Lounge Musik und wirklich relaxed. im Venezia ist es dunkler und kühler und ich fand die Zimmer schöner. Also beide Clubs sehr sauber, viel nettes Personal, alles echt gut eingerichtet, im Palmas ein echt guter Wellnessbereich. Für den Eintrittspreis kriegt man also schon gut was geboten!


    Im Palmas geht man erst mal in den Keller zur Umkleide und Dusche. Spinde groß, die Umkleide und Duschen werden auch von den Frauen genutzt. Ich fands nett, die DL guckten manchmal etwas genervt, da sie anscheinend so gar keinen Rückzugsraum haben…

    Also nach dem Duschen ab in die Bar (zwei Treppen hoch und wieder eine runter… ächz.. Ich hab Knie!) . Großer Kontaktraum, mit vielen schönen Sofas auf denen sich… ja aber hallo hallo… die ein oder andere Schönheit.. Also mehr als erwartet schon eine ganze Reihe Optikschüsse räkelten! Holla die Waldfee, heute geht was! Dachte ich mir und hab direkt erst mal ins Klo gegriffen.

    Also ich sprach eine ganz nett aussehende Dame an, toller Körper, 170 groß, schlank, schönes Gesicht und nettes Lächeln, kleine feste Brüste - 100% meine Liga. Sie gab mir ein kurze Clubführung, stellte sich als Marielle / Muriel / Madeleine / irgendsowas vor (wer hört schon bei so tollen Titten zu…), und nach einigem schönen Geflirte ab aufs Zimmer.

    Naja da wars dann nicht so geil… Alles eher lustlos, nach dem Auszucken war 3 sek später das Gummi runter und sie stand gestiefelt und gespornt neben dem Bett und hielt mir mein Handtuch und Brille hin. Damit endete nach 20 minuten dann das 30 minuten Zimmer, so interpretierte ich mal ganz frank und frei ihr Verhalten.

    Okay, Trinkgeld in die Haare schmieren und ab an den Pool, juchhee, und relaxen!

    Das war dann auch wirklich cool, auch wenn er nur klein ist, lungern dann wirklich die braungebrannten Nackedeis am Pool rum und präsentieren ihre Reize! Hat was, so sollte eigentlich jeder Urlaub sein!

    Nach einer halben Stunde am Pool brannte die Sonne dann doch auf meiner weißen Pelle, und ich trat die Erkundung gen Venezien an.

    Man geht tatsächlich über den Hof und in einen Hintereingang des Venezia. Da ist dann tatsächlich weniger los, ich fand aber auch deutlich weniger Schatzi Schatzi Anmache. Nachher bei der zweiten Pool Runde bestätigte dies ein Stammgast auf der Nebenliege.Also Venezia eher was für ruhige, Palmas für die Party, könnte man zusammenfassen.

    Im Venezia hab ich dann zwei richtig geile Fickschnitten getroffen. Die machten gerade Pause und quatschten, waren super sympathisch, beide keine Optikschüsse wie oben im Palmas, aber die Blicke und die Stimmung die sie machten waren echt geil. Sehr lasziv, schöne subtile Anmache, sie wollten erobert werden!

    Leider war der Akku noch viel zu leer um mir dieses erste Sahne Fickpaket zu geben…

    Also zurück an den Pool, chillen und Publikum angucken: was auffiel: viele DL saßen eher gelangweilt rum, machten auch nicht viel, und man konnte irgendwie wenige Buchungen sehen. Obwohl schon viele Leute da waren, eher wenig Zimmer, sag ich mal. Vielleicht lags am faulen Sonntagnachmittag, oder in Franken hat man einfach mehr Zeit. Oder man geht einfach für 20€ rein, relaxt, trinkt und isst und macht eher weniger Zimmer? Keine Ahnung wie die Leute da ticken, mir fiel es nur auf.

    Ich aber nicht, also wieder zurück ins Getümmel, Fickääähn!. Auf dem weg zur Bar muss man durch einen kleinen Raum mit Spielautomaten, wo natürlich viele DL auf Beute aus sind und ich quasi wie Moses das Rote Meer einen See von feuchten Muschis teilen musste. "Weg da, ich nix Schatzi, du siehst geil aus aber lass mal ich ruf dich später an, versprochen…" uff war das anstrengend.

    Was dann wirklich auffiel: so 2-3 absolute Hingucker, echt Model mäßig, überhaupt keine Buchungen! Ich war ja kurz darauf auf beide drauf zu springen, aber irgendwie… nee also wirklich sympathisch kamen die auch nicht rüber. Sowas brauch ich dann doch nicht, dafür ist der Sonntag zu wertvoll. Schon komisch wie manche Menschen so einen negativen Vibe haben und dann auch noch als Sex DL arbeiten wollen….


    Dafür kam dann aber Jessica. Kurzes anlächeln an der Bar, ein kleiner Flirt und ein tieferes Gespräch auf dem Sofa, und das war dann ein Volltreffer (yeah ich kanns doch noch..).

    Also Jessica, 1,60, dunkle Haut, schwarzes Haar, irgendwo aus Südrumänien (sie hats mir versucht zu erklären ich habs nicht gerafft…) , schöne C Boobs, Natur, griffig! Und küsst gerne, auch schon auf der Couch, sehr zärtlich und verschmust. .

    Da geht man doch gerne aufs Zimmer, Jessica hat nämlich auch Humor und albert rum ("Guten Tag kleiner Schwanz oh du wirst ja langsam grooooß" und lacht dreckig…). Sogar blasen (nach bayrischer Hygieneverordnung, auch wenn wir in Franken waren, aber das wissen die jungen Mädels ja nicht…) musste ich einbremsen, sonst wärs vorbei gewesen. Wirklich gut! GV dann sehr innig, sie geht auf mich ein und kriegt schnell raus was ich mag, und ein schöner Höhepunkt nach 20 Minuten.

    Dann die spannende Frage: aufspringen und rausrennen oder doch noch die halbe Stunde voll machen? Ja, klar, ich mal wieder, sie so: "Kannst du mich massieren..?" Hach ja, okay, also gut, dann 1 Mal Massage für die junge Dame…Da, und da spannts auch noch, oh ja tut das gut. NATÜRLICH DU NUSS, ICH MUSS DAS JA AUCH ANDAUERND MACHEN!!!

    Lustig wars am Arm, da ist der Oberarm arg verspannt, sie sagt: " ja weil ich den ganzen tag Schwänze wichsen muss, das ist voll anstrengend!". So hat halt jede Berufsgruppe ihre Verspannungen, ich als Büromensch hab Nacken, sie hat halt die Arme vom wichsen verkrampft. Wieder was gelernt!

    Nach der Geldübergabe mit vielen Küssen verabschiedet worden, und jedes Mal wenn wir uns gesehen haben gabs weitere… So bindet man Kunden, Mädels, ist doch ganz einfach!

    Kurz vor der Abreise gabs dann noch frisches essen, und das war überraschend gut! Habe mich an den frischen Salat gemacht, u.a. ein toller Ackerbohnen Salat, frisch gemacht und lecker.

    Also für einen Snntagnachmittag am Pool, für 20 Euro, chillen und nackte Mädels angucken, gut essen, das lohnt sich schon! Wer aber auch noch gute Zimmer haben will, muss Glück haben oder aber Stammkunde sein, war mein Eindruck.

    Oder nach NRW weiter fahren….

    E.
     
    poppenesteban, moravia und UdoK gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden