Goldentime

  1. Ab und zu gibt es auch mal gute Neuigkeiten, die unser Forumleben merklich erleichtern. :)

    Ab sofort kann die Verlinkung zu Kaufmich wieder normal ohne Einschränkung genutzt werden, wie zu jedem anderen Anzeigenportal auch.

    https://www.kaufmich.com/xyzabc

    Also, keinen Punkt mehr weglassen bzw. setzen usw. :)

    Information ausblenden

Bericht New Asia Massage in Gelsenkirchen

Dieses Thema im Forum "Überregional: Massagen" wurde erstellt von Sachsenforum-News, 16. Oktober 2015.

  1. Sachsenforum-News

    Sachsenforum-News Einer von vielen .. Sachsenteam

    Registriert seit:
    24. Juli 2015
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    337

    [​IMG]
    Td64
    Feuchtträumer

    Registriert seit:
    2. April 2013

    Mit freundlicher Genehmigung von Td64 aus der Bordellcommunity kopiert.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ambitionierte Vierhandmassage im Aktionsangebot

    ... ging auch gleich mit einer doppelten Premiere los: Neue, unbekannte Location und gleich zwei Asia-Mäuse am Set/Start ;-)

    New Asia Massage inseriert u.a. im IR, im markt und bei den ladies.
    Die Lokation liegt in Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. gut erreichbar an der Steeler-Str. 149 (2 Klingeln NewA) im ersten Stock.
    Parkmöglichkeiten und ÖPNV-Anschluss in fußläufiger Reichweite.

    Üppige Massagebude, komplett durchrenoviert mit diversen Spielwiesen und einem schönen Bad. Ansprechende Atmosphäre, alles aufgeräumt und sauber.
    Laut Inet sollen sich z.T. bis zu 6 Mädels da aufhalten (der Platz ist locker da), - ich habe allerdings in der vorletzten Woche dort nur zwei (Sanya und Sisi) angetroffen bzw. gesehen.

    Im grünen Verrichtungszimmer gleich neben dem Bad gibts ne runde Nahkampf-Arena, die wohl alle Mädels gleichzeitig aufnehmen könnte...
    Aufgrund einer längeren Anreise hatte ich dort ausgiebig geduscht. Dabei standen alle Türen sperrangelweit auf und die beiden Mädels huschten von links nach rechts.
    Ich schwankte gefühlsmäßig zwischen "Auf der Flucht / Sieht mich wer, - außer die beiden?" und dem Spanner und Exhibionisten in mir (sehen und gesehen werden).

    Glück hatte ich, eine der letzten oder gar die letzte Vierhandmassage im Angebot für 100460 zu bekommen.
    Weniger Glück hatte ich mit den ausführenden Mädels, die ihr Handwerk zwar gut verstanden, aber doch schon reichlich Leben hinter sich hatten:
    Sanya ist so um die 40/45 Jahre, Sisi hat nach eigenen Aussagen sogar Ü60 auf der Uhr stehen!
    Dennoch: Beide Mädels sind sehr nett und sympathisch mit jeweils ansprechendem, kurvigen Body ohne nennneswerte Schwerkraftverluste oder Bindegewebsschwäche, dabei mit ausreichendem Holz vor der Hütte ; -)

    Während Sonya sich fast ausschließlich meinem Oberkörper widmete, betrachtete Sisi wohl mein Unterteil als ihre Spielwiese. - Diese Aufteilung war mir ganz recht...
    Die B2B-Massage war eher eine klassische, ölige Thaimassage, aber aufgrund der Vielzahl der eingesetzten Hände stellte sich fast der gleiche Wahrnehmung, vielleicht sogar ein noch etwas besserer Effekt ein.
    - Zumal mir Sisi stets gefühlvoll aber durchaus ambitioniert desöfteren ins Gehänge griff und mein Poloch ordentlich einbalsamierte. Beine und Arme wurden eher medizinisch versorgt. Ausflüge in die Schenkelregion und Leistengegend zeigten aber stets, welche Richtung das ganze nehmen sollte. Beide Mädels positionierten sich in meiner Bauchlage so, dass ich mit meinen Händen gut an ihre Schenkel und stetig saftigeren Muschis kam.

    Sisi ist naturbehart, was mich normalerweise zum Äußersten treibt. Mit Blick auf ihr Alter habe ich allerdings die vaginale Beatmung auf rein manuelle Handlungen beschränkt. Ansonsten verwöhne ich sehr gerne oral behaarte Asia-Fötzchen ;-)
    In der Rückenlage ging es fast ausschließlich erotisch, weniger medizinisch zur Sache. Während ich die kräftigen Boobs von Sisi massierte, stieg ich mit der anderen Hand fast komplett in Sanys Muschi ein, die inzwischen nur so sabberte. Der Muschisaft lief mir dabei fast sinnflutartig am Unteram herunter... Derweil massierte Sisi mit reichlich Öl meine prallen Klötze und Junior zur Höchstform. Mein Pin war blaurot vor Blut und Puls...

    Als ich mit Sanya intensiv züngelte, unsere Nippel sich gegenseitig erigierten und ich mit beiden Händen tief in warmen und nassen Asiamuschis stocherte, zog sich mein Sack kurz prickelnd zusammen und brachte die Eier für eine fulminante Eruption in Stellung. Ein beherzter Einstieg Sisis in mein ölgeflutetes Poloch erzeugte bei mir noch ein kurzes Augenflackern, bevor meine Samenschleuder die ganze Szenerie zukleisterte. Die Mädesl ließen Junior in Ruhe auszucken und massierten mit ihren spermabenetzten Händen und Fingern den letzten Tropfen aus mir raus, bevor es zur liebevollen Reinigung überging. Alles vierhändig! Schön anzusehen und zu fühlen... Ausgiebig geduscht und Tschüss!

    Fazit:
    Eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte. I.d.R. ist eine derartige Vierhandmassage allerdings sehr hochpreisig und für mich deshalb nicht eine regelmäßige Wahl.
    Gerne würde ich allerdings ein ähnliches Angebot von etwas jüngeren Asiamädels annehmen. Wie immer gerne auch mit ordentlichen Boobs, affin für Zungenküsse und naturbehaart (Die China- oder Japanfraktion ist dafür ja geradezu prädestiniert) ;-)
    Hat einer Tipps in diese Richtung? Gerne auch per PN.

    Entspannte Grüße
    TD64
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden