Relax-Insel Düsseldorf

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  3. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht „Love Saunaklub Münster – 2. Klappe“

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von WolfgangM, 10. Oktober 2016.

  1. 10. Oktober 2016
    WolfgangM

    WolfgangM Sachse

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    102
    Zwei Tage nach meiner wunderschönen Geburtstagsfeier in der „Mutter aller Klub`s“, führte mich, zum zweiten Mal in diesem Jahr mein Weg ins „Love“ Münster".
    Bekannt in allen Abläufen, Örtlichkeiten usw. passierte ich die Pforte gegen 15 Uhr und schaute erstmal auf die „Anwesenheitsliste“. Auch hier wieder über die Hälfte der Mägdelein`s für mich neue Namen.
    Wetter war leider nicht mehr so schön, wie Anfang Juli, so dass die Gefahr, mir wieder einen leichten Sonnenbrand einzufangen von vorn herein nicht gegeben war. Frisch gemacht und bei meinem ersten Rundgang fiel auf, dass für mich zum Mittwoch eigentlich viel Dreibeiner anwesend waren. Deshalb waren auch die Zimmer stark frequentiert. Kein mir bekanntes Gesicht erstmal einsehbar, deshalb sprach ich die kleine Casandra an, die doch ein wenig in mein bekanntes Beuteschema fällt. Nettes Ankuscheln im Pornokino, aber leider völlig ohne Knutschen. (Welch` Unterschied zum Schieferhof). Es wurde dann endlich auch ein Zimmer frei, es war aber leider nur das kleine im unteren Bereich, gegenüber dem Barraum. Klein, stickig, einfach nicht schön. Die Titten von Casandra waren dann leider nach dem Ablegen der Kleidung doch kleiner wie erwartet, aber egal, ich war wieder auf voller Betriebsbereitschaft und leckte gleichmal wunderbar die schnell nass werdende Möse. Das war schön und machte mich noch geiler, so dass ich dann auch gleich Cassandra von vorn in der Missio` nahm. Hatte ich lange nicht mehr, diese Stellung, echt.. Doll abgespritzt - Schöne Nummer!
    Dann erstmal Stärkung am kleinen Buffet, Saunieren und Abhängen im schön warmen, großen Whirlpool im Garten.
    Ich schaute mich dann wieder nach einem Mägdelein um, und erblicke dabei auch, die mir sehr bekannte Danna. Sie war aber gerade schon wieder am rumbandeln mit einen anderen Kunden und teilte mir mit, dass ich 30 Minuten warten solle, dann wäre sie für mich frei. Eigentlich wollte ich sehr gern warten, weil ich ja noch vom meinen letzten Besuch die sehr geilen Zimmerbesuche mit ihr in Erinnerung waren und sie sowieso auf dem Bürstplan stand.
    Ich war aber (leider!) zu geil, so dass ich zum 2. Mal in diesem Jahr in die „Kleiderfalle trat“ und nicht die Zeit auf Danna warten konnte. Das sollte sich bitter rächen!
    Ich hatte ja bereits in Radebeul eine super schlechte Erfahrung gemacht, was passiert, wenn die Mägdelein`s in Klamotten in der Bar sitzen und dann das große Erwachen (Erschrecken) auf dem Zimmer folgt. Es ist eben ein absolutes NoGo, das in einem FKK Klub nicht alle nackig sind. Diesmal „fiel“ ich hier im „Love“ auf Sementha rein. Super hübsch gekleidet und was, natürlich der Ausgangspunkt meines Schwachwerdens war, ein super hübsches Gesicht. Auch wunderbar unterhalten, aber im Zimmer dann das große Erschrecken. Bedingt durch mindestens eine Geburt waren die Titten von ihr einfach nur unansehnlich. Ich bin ja nun bekannter Massen sehr Titten orientiert, so dass mich das natürlich total ab törnte. Sie ließ sich aber gut lecken und irgendwie kam ich auch zu einem Abschuss, weiß gar nicht mehr wie…
    Dann erstmal Stärken und Ärgern im Bistroraum und es dauerte auch nicht lange, erschien Dianna und „meckerte mit mir, dass ich nicht gewartet habe“, zu Recht!! Ich vereinbarte mit ihr einen Termin 90 Minuten später, damit ich voll nachladen konnte, um es ihr dolle zu Besorgen. War eine sehr gute Idee, sie fest zu terminieren, sie ist da im Klub ziemlich „Dauer gebucht“. In diesem Zusammenhang fiel mir auch, die schon in anderen Berichten erwähnte, „Stammkunden-Buchung“ auf. Das führt sogar dazu, das Dreibeiner in vollsten Klamotten an der Bar sitzen, um auf die Buchungszeit ihrer tel. gebuchten Dame warteten.
    Geht eben auch gar nicht, soll aber hier immer mehr Mode sein! C’est la vie..
    Überpünktlich zur vereinbarten Zeit wartete ich spitz wie Nachbar`s Lumpi, dann glatte 15 Minuten auf Danna, die sich erstmal etwas frisch machen musste. War gleich nochmal die Strafe für mich, wegen dem vorhergehenden eigenem „Fehlverhalten`s“..Grins
    Dann ging`s los. Leider war das beste Zimmer (3), nämlich das „Spiegelzimmer“ während meiner Wartezeit wieder belegt worden, schade. Aber wir erwischten das 2. Schönste, hinten in der Ecke, mit Blick auf dem Garten und einem schönen erhöhten, runden Bürstplatz. Hier vergnügten wir uns schon bei meinem ersten Besuch, es ist einfach super geeignet, um eine bequeme „Leckstellung“ einzunehmen. Das ist ja bei Danna unbedingt notwendig, weil sie auch diesmal wieder mehrmals mündlich befriedigt werden wollte! Und sie gab natürlich gleiches zurück, ihre frz. Kenntnisse sind einfach genial und führten natürlich zum genialen Abspritzen. Da ich wusste, wie geil es mit ihr ist, hatte ich natürlich gleich eine Stunde gebucht, was sich als absolut richtig heraus stellte. Befriedigung vom allerfeinsten, auch wenn 2:4 verloren habe.
    Danach erstmal Stärkung angesagt, das war wirklich notwendig. Ich schaute dann auch noch ein bisschen Champions League und der Abend wurde noch schöner, weil meine „am meisten gehasste Mannschaft“ mit 0-1 verlor. Danna saß die ganze Zeit neben mir, ärgerte sich doll, sie ist Fan dieser Mannschaft und wehrte immer wieder Gesprächsangebote anderer Dreibeiner ab. (Sie wollte mit keinem anderen mehr auf`s Zimmer (war ja eh schon reichlich, ihr Männerverschleiss an diesen Tag/Abend)). Und so kam es, wie es kommen musste, trotz bereits erheblichen Flüssigkeitsverlustes meinerseits, animierte sie während der ganzen Zeit an mir rum, so dass ich mich zur erneuten Verlängerungsstunde entschloss. (Runde 9 innerhalb dreier Tage). Ich hatte alles richtig gemacht, Danna entlockte mir mit hoher Blaskunst auch die allerletzten Tropfen , während sie selbst noch 3 Mal auf den orgasmischen Wellen ritt.
    Schluss, Aus, Ende..nichts ging mehr! Ich gab Danna noch einen Trink an der Bar aus, duschte ausgiebig und verließ den Klub, nach dann doch auch wieder 9 Stunden!

    Fazit:
    Auch dieser Abend, war trotz des Reinfall`s mit Sementha, wunderbar, was nicht zuletzt der überragenden Performance von Danna zu danken zu war. Gern erscheine ich wieder, wenn mich mein Weg wieder mal in Richtung Münster führt.
    Tschüss bis zum nächsten Mal
    Wolfgang
     
    BC-Steiger Paule und Intermammarius gefällt das.
  2. 15. Oktober 2017
    BennyKiek

    BennyKiek Obersachse

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    76
    Beste Grüße aus NRW

    habe gerade ein geiles Fick Wochenende in NRW hinter mir am Freitag war ich im oben genannten Club nennt sich jetzt Freudenhaus hat noch einen Ableger in Dortmund wollte erst weiterfahren von Aussen sieht alles recht klein aus ....aber Da hätte ich einen riesen Fehler gemacht !!!!
    der Club ist Klasse Innen Außenbereich Essen Zimmer alles Gut !!! und die Girls Klasse !!! nicht alle aber genug gutaussehende dabei. 60/40 120/70 die Girls sind alle auf der Internetseite gelistet die Fotos kein Fake,,,,,,auch welche den Tag da ist.....ich habe Rebecca gebucht Optik Top sympathisch und Service alles was Mann sich wünscht...:)..ich will morgen noch mal hin....wegen IHR.......Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.

    ansonsten war ich noch in der Finca Dierdorf immer eine Reise Wert !!!
    und im Great Palace Castrop Rauxel habe schon bessere Zeiten da erlebt...hatte aber noch eine Geile Nummer mit einer Griechin :blowjob1::cool3:

    NRW ist einfach eine geile Fick Gegend da können wir im Osten nur davon träumen.....oder hinfahren :wink3:;)

    Geile Ficks Benny :sperm::sperm::sperm: