Relax-Insel Düsseldorf

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Leipzig - FKK Leipzig - Erstbesuch

Dieses Thema im Forum "Sachsen: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von grube, 29. September 2016.

  1. 29. September 2016
    grube

    grube Jungsachse

    Registriert seit:
    19. September 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5

    Stadt: Leipzig
    Club: FKK Leipzig
    Link: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Eintritt: 55€
    Ambiente: 7 von 10
    Umkleide/Sanitär: 7 von 10
    Verköstigung: 4 von 10
    Sauberkeit: 7 von 10
    Name DL(s): Karima/blonde Milf
    Nationalität(en): Bulgarien/Ukraine
    erhaltener Service:
    Servicewertung DL(s): 9 von 10
    Aufenthalt: länger 6 Stunden
    Gesamtpreis: 100/50€
    Positv: wenig Männer
    Negativ:
    Besonderheiten:
    Wiederholungsfaktor Club: 7 von 10



    Bericht


    Erstbesuch

    Ich hatte viel Zeit in Leipzig und wollte etwas Wellness machen und dabei auch Spaß haben. Was lag da näher als den FKK Leipzig aufzusuchen. Die Lokalität und das drumherum sind hier ja schon hinreichend beschrieben. Es waren während meines 7 stündigen Aufenthalt 13-20 Uhr ca. 20 DL mindestens 12 anwesend. Bei den Männern war der Tag wohl Flaute. In der gesamten Zeit habe ich max. 15 verschiedene Gesichter gesehen. Als ich frisch geduscht dann den Club betrat wollte ich erstmals etwas essen und dann in die Sauna. Glatt verlief ich mich und bekam dann erstmal von einer DL eine Einweisung mit entsprechenden Avancen. Das Anbaggerverhalten blieb dann während des Aufenthaltes von einigen Mädels ständig bei. Ich wollte aber erst entspannen und vertröstet alle auf später. Im Whirlpool konnte ich dann nicht mehr wiederstehen und holte die junge süsse Karima zu mir ins Wasser, was sich später als kleiner Fehler rausstellen sollte. Nach kurzem Anblasen wollte ich mit ihr lieber aus Zimmer. Nach wirklich schöner Aktion dort mit FO, Lecken mit viel Reaktion von Ihr und ein schöner Fick ins ihre wirklich enge Möse auch wieder mit lauten Gefallensbekundungen kam die Überraschung für mich, 100€ wurden aufgerufen. Weil ich mich weigerte , wurde zur Klärung eine besser Deutsch sprechende Kollegin hinzugezogen. Die erklärte mir die Gepflogenheiten und wir einigten uns darauf das Karima mit mir nochmal 20 Minuten in den Pool kommt. Da dann noch etwas gekuschelt und blasen lassen.
    Danach galt es erstmal die unzähligen Annäherungsversuche der wirklich optisch sehr schönen Mädchen zu wiedersehen. Teilweise bearbeiteten sie einem zu zweit auf dem Schoss sitzen mit den tollsten Versprechungen. Mir hatte es dann aber eine hübsche blonde ukrainische Milf(Name?) angetan. Ich hatte mich vorher schon 2-3 mal mit ihr nett an der Bar und im Aussenbereich unterhalten und irgendwie stimmte die Chemie. Meine Ahnung sollte richtig sein. Auf dem Zimmer Porno pur..... ZK, Lecken, FO, Deepthroad und Ficken bis zu ihrem Orgasmus. Dann hat sie mich schön zu Ende geblasen aber leider ohne Aufnahme. Das war schon alles großes Kino. Habe ihr dann dafür noch einen 20er mehr gegeben.
    Nach dem Abendessen verließ ich dann sehr zufrieden den Club.
    Was mich etwas störte war das einige DL sehr angepisst reagierten wenn man ihnen freundlich und bestimmt sein Desinteresse mitteilte.
     
    kean90, 61209131 und Knight191 gefällt das.
  2. 29. September 2016
    61209131

    61209131 Sachse

    Registriert seit:
    3. September 2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    112
    Das dürfte Tanja gewesen sein. Einer der selten gewordenen Edelsteine im Gewerbe. Zu ihr gibt es in diesem Thread ein paar nette Zeilen aus dem letzten Jahr.
     
  3. 30. September 2016
    Surf-doggy

    Surf-doggy Talentscout

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    266
    Also zur Klärung immer an den Tresen, da werden sie geholfen! Nicht zur nächsten Darstellerin :D und natürlich auch vorm einsteigen im den Pool nach finanziellen "Schädigungen" fragen, gleiches gilt natürlich vor Zimmergang, ich habe noch nie mehr bezahlt oder solche Rechnung bekommen, weiss nich was Ihr macht, in der Kneipe fragt ihr doch auch erst was das Essen kostet, oder? :D
    So long
     
  4. 30. September 2016
    grube

    grube Jungsachse

    Registriert seit:
    19. September 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Nö, mach ich nicht. Wenn ich Hunger und Appetit drauf habe will ich schnell satt werden und dann ist mir der Preis egal. Will ja nicht immer vom Billigsten.
    Ausserdem war ich mit der Lösung zufrieden und habe mich doch nicht beklagt.
     
  5. 30. September 2016
    Surf-doggy

    Surf-doggy Talentscout

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    266
    Ja is klar, bei andren kommt das aber immer so rüber, und unentschlossene trauen sich dann garnicht mehr in den Club, hört man ja an den Reaktionen.
    Nichts für Ungut, in dem Geschäft muss sicher jeder von uns Verluste einplanen :D