Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden
  2. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Best off Karla (SL) in Weißenfels - mein letzter Trip nach Italien

Dieses Thema im Forum "Best of" wurde erstellt von poppenesteban, 29. August 2015.

  1. poppenesteban

    poppenesteban Obersachse

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    278
    Es gibt bereits zwei Freds über diese Karla, die sind aber einige Zeit alt und mindestens einer hat eine konkrete SL-Adresse. Da sich mein Besuch in Weißenfels abspielte, mache ich einen neuen auf und bitte ggf. die Herren Mod`s, das anzupassen und mich ggf.aufzuklären, damit ich solche Anfängerfehler nicht mehr mache.

    Wo fange ich an? Wenn ich meine eigene Umfrage ernst nehmen würde, hätte ich mir das sparen müssen. Aber der Druck, nachdem ich mich vom Dietzenbach-Besuch restauriert hatte, war doch wieder enorm. Nun wohne ich in der tiefsten Provinz, Leipzig zu weit weg für einen kurzen 30min-Quickie, als die Provinz abgesucht. Naumburg ne Katastrophe, Zeitz ebenso, aber Weißenfels. Weißenfels hat zumindest zwei drei recht ansehnliche Landys vor Ort. Also dorthin aufgemacht.

    Zuerst in die Naumburger Str. zu Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. und Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.. Schlagt mich, aber ich weiß nicht, aufgrund der Fotos, wer mir geöffnet hat. Von der Körpergröße her war es Delia, von der verpackten Brustgröße her doch eher Angie. Aufgerufen wurden meiner Erinnerung nach 70430 und 120460 mit dem kompletten Programm, also ZK, FO, Lecken, GV safer. Anal hätte extra gekostet.
    Mitten in den Verhandlungen huschte die Kollegin aus dem Zimmer, da ich nun kurz also beide sah, wurde meiner Verwirrung nur größer - ich kanns nicht eindeutiger sagen, mit wem ich gesprochen habe - 1,75 war jedenfalls keine von beiden groß. Auf die Lady, mit der ich sprach könnten beide Fotostrecken durchaus zutreffen.
    Schlussendlich: eine der beiden war besetzt, die andere im Moment meines Aufschlages nicht so mein direkter Fall. Ich ging noch mal in die Orientierungszone - vielleicht mein Fehler.

    Also dann zu Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar., die ja quasi um die Ecke werkelt.
    Die Fotos passen einigermaßen. Fast schade, dass sie als Headliner das mit dem eher missmutigen Blick hat. Sie strahlte nämlich, als sie öffnete. Der Body ist nicht mehr so perfekt wie auf den Fotos, die Brüste hängen auch etwas, ich vermute, da hat ne Schwangerschaft stattgefunden. Jedoch war es kein so krasser Unterschied zwischen Foto und Realität, wie wir das leider hier und da immer wieder erleben. Jedoch meine ich, dass die Tatoos mehr sind als auf den Fotos. Die sind ja aber auch, wie wir anderen Berichten entnehmen können, eher aus der Einstiegszeit in das Gewerbe als denn aktuell. Aber passt insgesamt schon noch.

    Aufgerufen wurden 50420, 70430, 100445, 120460. Incl. ZK, FO, Lecken, GV safer. Da sie so nett lächelte bin ich geblieben. Ich habe 50430 vorgeschlagen und sie meinte mit leicht enttäuschtem missmutigem Gesicht
    Die Location ist für Provinzverhältnisse ok. Bad wurde angeboten, jedoch nicht genutzt, da ich frisch geduscht mich auf den Weg gemacht habe, da mir in Weißenfelser Lokalitäten noch nie ein Bad angeboten wurde.
    Sie ging dann selbst ins Bad, während ich mich schon mal auf das Bett legte. Ob das eine frische Auflage war, das weiß ich nicht, unter dieser schimmerten dunkle Flecken vom roten Laken. Naja...

    Dann kam sie rein und machte sich nackig. Durchaus lecker anzusehen, nicht so 100% meine erste Wahl aber das könnte gut werden.
    Wenn da nicht das Telefon wäre.

    Karla kommt aus Italien - hohohoho... das ist doch die kleine Provinz von BulRu vermute ich mal.

    Sie legte sich zu mir und begann den Kleinen nicht ungeschickt und fast zärtlich zu streicheln. Dazu vorsichtige Küsse auf die Brust und leichtes Spiel mit den Zähnen an den Brustwarzen. Ohne dass sie das wusste, durchaus ein Erfolgsrezept bei mir. Dann wurden mir nacheinander die beiden Brüste zum Küssen präsentiert, das leichte Knabbern an den Nippeln beantwortete sie mit leichtem künstlichen Stöhnen.

    Dann begann sie mit FO und das fühlte sich richtig gut an. Was mich überrascht: ich hatte mich gründlich geduscht und den Kleinen auch gut gewaschen, dass sie da nochmal mit dem Feuchttuch nicht wirklich sensibel drüber ist. Na gut, immerhin nimmt sie ihn blank in den MUnd, dann soll sie auch den gefühlten Hygienegrad entscheiden. Und wenn der Geschmack Feuchttuch und nicht mein Duschgel sein soll, dann eben nochmal bearbeiten. War jedoch Lustkiller 1, nachdem sie den Aufstand bisher ganz gut organisiert hatte.

    Fo dann ohne Handeinsatz und fast mit viel Gefühl. Sie legte sich so neben mich, dass ich sie leicht fingern konnte und siehe da - Feuchtigkeit stellte sich dort durchaus ein bein Befühlen der Schamlippen.

    Aber dann: wir sind ungefähr in Minute 4 der Verrichtung als Handy 1 eine SMS mit lautem Ton (zwar auf dem Flur, aber sie hatte, da sie allein in der Wohnung ist, die Tür aufgelassen). Sekunden später die zweite SMS. Lustkiller 2, den sie aber noch gut (eigentlich heißt es im Griff, aber bei ihr) zwischen den Lippen hatte.

    Es folgte ein langes Klingeln von Handy 1 mit, na beschreiben wir es mal freundlich, nicht italienischer, sondern eher osteuropäischer Musik. Definitiv war das
    Lustkiller 3 was sie auch sofort spüren hätte müssen, denn der Kleine zog sich langsam zurück, als ob er ahnte, was gleich passierte. Jedoch muss ich fairer Weise auch sagen: sie hat es ignoriert und sich wirklich gut mit dem Kleinen beschäftigt. Während gleich danach der nächste Anruf mit der gleichen Rufmelodie ankam und dies Lustkiller 4 war, nutzte sie nun intensiv beide Hände, um die Umgebung des Kleinen mit einzubeziehen. Also FO kann sie wirklich gut und ich freute mich auf mehr.

    Wenn da nicht die Telefone wären. Denn nun klingelte Handy 2 mit einem fast normalen Klingelton., aber deutlich länger als die Musik (wie sind jetzt gefühlt in Minute 8 der Verrichtung angekommen) jedoch sie blässt sehr schön und unbeeindruckt weiter. Nur mich hat
    Lustkiller 5 nicht unbeeindruckt gelassen, der Kleine hat jetzt seinen Dienst fast aufgegeben. Ist auch nicht so tragisch, denn es folgt natürlich noch der Lustkiller 6, der jetzt dem ganzen ein Ende setzt: Handy 1 meldet sich wieder...

    ...und nun springt sie auf, rennt in den Flur, greift das Teil, schreit hinein - nein, nicht italienisch, rumänisch oder bulgarisch ist das, ich bin da nicht so fit, ich höre immer wieder laut das Wort "Papa", was ja vielleicht in international gleich ausgesprochen wird, sie schreit, rennt in ein anderes Zimmer, knallt die Tür hinter sich zu, ich höre sie schreien am Telefon und immer wieder "Papa", "Papa", "Papa", das sind die einzigen Fetzen, die ich verstehe, sie redet laut, sehr laut ohne Unterlass in dieses Gerät hinein, das sehe ich nicht, das vermute ich nur und es scheint, sie will gar nicht zurückkehren an den Ort unserer Verrichtung, für die ich grade 50 Glocken gelassen haben und mein Schwanz den Dienst versagt hat wegen diesen Scheiß-Klingeltönen und sie schreit und schreit und schreit und ich liege da mit der einer nicht vollendeten und sicher auch nicht mehr möglichen Errektion und will den Mist einer Woche irgendwie entsorgen ob Tütchen oder Mund oder auf die eigentlich schönen Brüste, ich wusste es noch nicht und sie schreit und schreit und schreit in das Telefon...

    ...nach etwa fünf Minuten kommt sie endlich zurück, betritt das VZ, entschuldigt sich fast süß bei mir.

    Da stehe ich jedoch schon angezogen un sage noch zwei Sätze, ehe ich gehe:
    Wenn das Telefon dauernd klingelt, das stört mich - hast du ja gesehen, dass der Schwanz nicht stief wird. Und das war eben auch kein italienisch. Machs gut.

    Ciao - das war das letzte Wort, was ich vorn ihr hörte und ich bin fort.

    Jetzt nochmal 50 zu investieren, um mit Dalia oder Angie abzuspritzen, das wollte ich dann auch nicht. Ich bin nach Hause gefahren, hab ne Flasche Rotwein aufgemacht und schreibe den Bericht. Und wenn ich gleich fertig bin, schaue ich mir einen Porno an und morgen früh ist alles wieder gut.

    Jedenfalls werde ich jetzt vier Wochen auf sämtliche Kontakte zu unbekannten Ladys aus Osteuropa verzichten. Ich schwöre!
    :ola2::ola::ola:

    p. s. und frage mich aber auch, ob´s an mir liegt, das mit den Telefonen, denn mein letzter frustrierter Bericht wegen Abbruch der Verrichtung hatte ja auch mit einem Telefon zu tun. Ich hatte heute nicht mal eins dabei.
     
    Frösi und Klaus DD gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden