Goldentime

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  3. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Kaffeesatzverlesenes und noch ein Besuch DAVOR im Acapulco GOLD!

Dieses Thema im Forum "Überregional: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von Sachsenforum-News, 2. Juli 2017.

  1. 2. Juli 2017
    Sachsenforum-News

    Sachsenforum-News Einer von vielen .. Sachsenteam

    Registriert seit:
    24. Juli 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    302
    [​IMG]
    mushroom
    Chinadoll!

    Registriert seit:
    21. Februar 2011

    Mit freundlicher Genehmigung von mushroom aus dem Rheinforum kopiert.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neulich, auf Pilzens Balkon, saß Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. mit ’ner dicken Tasse Kaffee, türkisch aufgebrüht - der Kaffee, nicht das mich jetzt noch jemand in ErdoganEcke tümmeln sieht. Mann, mann – da muss man ja immer mehr in der Wortwahl aufpassen. Das Mohrengebräu (noch so ’ne Eskapade in der pc. Ecke) war einfach nur naturell und nicht aus ’ner hochtechnisierten Juramaschine mit dem legendärem Rotaryswitcher bzw. einer Padsuppe, für die Fixen…

    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar., dat soll doch nur ’n Fickbericht werden.
    Also, es geschah und der blöde Tassenhenkel verabschiedete sich mit ’nem dezentem Knacks und ich hatte das Heißgetränk in meinem Schoß! Schuld daran war wohl das Alter vom Geschirr!

    Wat will der Pilz uns mitteilen???
    Man kann die Wortsuppe gut durchmischen und am Ende kommt raus…
    Lass es!!!
    Wäre aber auch doof und insofern tendiere ich doch eher in Richtung mal wat Neues ausprobieren!
    Vllt. lag das auch am Kaffeesatz, der sich auf dem Boden ausbreitete und das passt doch super als Entree für das Ratinger AG, da schon ostblockdominiert und das lesen im Rückstand soll ja auch so ’n spiritueller Zeitvertreib sein!

    Freitagnachmittag war die Bude für mein Empfinden dünn besiedelt – so um die 20 Damen. Grillgut war schon aufgetischt und ich wollte erstmal sondieren.
    Frl. Anka glänzte wie durch ein Wunder mit Abwesenheit.
    Somit hatte ich freie Bahn, um zu stöbern.

    Aber – es zog sich mit der Auswahl!
    Keine Ahnung woran meine Zurückhaltung nun lag, aber...
    Evtl. doch ein bissel vom neuen Schatzi oder auch Schwanziverbal genervt?
    Es geht ja nix über ’ne gepflegte Animation, jedoch hebt das plumpe Anmachen nicht mein libidöses Stimmungsbarometer! Gut, dass es nur ein paar Ausnahmen sind, die sich dadurch hervortun.

    Eher eine von der ruhigeren Art – Maya, zu der ich mich setzte, um nach gut 90 Minuten in die Puschen zu kommen. Blöde Ecke, hinten links, wo einen die Mugge um die Ohren ballert und für ’n Auftaktgespräch nicht so wirklich hilfreich ist. Kino wollte sie nicht, da es nicht ihre Art wäre.
    Tja, Katze im Sack – dafür aber noch nicht von mir ’getestet’.

    Ick plädiere für Sitzreihen unterhalb von Treppen in den SaunaPoppArenen!
    Das Gewackel auf den Plateaus törnt einen doch schon an. Meinethalben kann man dann auch Punkte verteilen oder so, falls einer mal nicht weiß, was er im Club sonst noch an qualifizierten Blödsinn verzapfen kann/sollte. Maya schlängelte sich im Ratinger KurvenTrepp hoch, verpackt im Einteiler, der formgeil ihren Pöker hervorhob bzw. dann noch im unteren säumend Sollenden, das Maß an Erregung Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar..

    Auf Bude war die Ästhetik nicht weniger werdend!
    Schöne Augen, mit typischer Ostblockprovenienz-transsilvanischer Huch!
    Griffig, mit ’ner feinen 36/38 Attitüde.
    Getunte C-Möpse, kleinere Nippel.

    Ich sach mal – GF6 auf angenehmen Niveau, welches sich dann im Laufe der Erstbegegnung entwickelte. Zungenknutschen, das sich steigerte.
    Nippel und Ohrenknabbern. Geil, der ewig wiederkehrende Moment vom Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.! Noch besser, wenn die Wellenlängen sich in Harmonie legen und nicht so fülle Rauschen im Äther kommt. Lekka unterlegt mit natürlichem Lächeln und dem Gefühl, dass da Spaß bei der Sache ist.
    Für mich – ein haptischer overkill, gepflegter, wohlgeformter body!!!

    Feiner BJ.
    GV mit Schmackes, sowie dem Maß an Anteilnahme, wo ich mit dem parallel dazu verlaufenden Ejakulatregulationsprocedere, einschl. seiner impulsiven Finalisierung, höchst zufrieden war! Kein hektisches Loslassen, aber dann doch das Tütchen lösen und noch Zeit zum Austrudeln einer wohligen Stunde, die Charakter hatte!

    Maya
    Rumänin, Ende 20; um die 1,65 m groß.
    Getunte Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. (gut gelungen), 36/38er KF- Ecke.
    Rotbraun gefärbte Haare, ohne tattoos.
    Kommunikation in Deutsch/Englisch.
    Eine toughe lady, mit/für Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.!


    Nach dem gelungenem Auftakt, sah die Welt für mich in Ratingen wieder besser aus und es entwickelte sich auch ein feiner Abend. Futtern bis zum abwinken, nach dem Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar..
    Es kam wie es kommen muss und ein paar bekannte Forengesichter tauchten unverhofft auf.
    Gruß und überhaupt – good luck!
    Natürlich schwabberte DAS THEMA durch alle Gespräche - ProMeSchugGe!!!
    Ich bleibe bei meiner chinesischen Weisheit: Man soll den Brunnen graben, bevor man durstig ist! Punkt…

    Bei den letzten Besuchen voll verpeilt – die neuen Massageleute im AG. Ich hoffe mal, dass die ThaiRosa wirklich nur auf Urlaub ist und man sie dort nicht raussperrt (wäre echt schade drum!!!). Ich vertraute Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. einer neuen Massaglady an. Es war ganz okay und kein Vergleich mit der zuvor dort Werkelnden, die lt. eigener Aussage nicht ’weich’ konnte oder auch wollte.
    Die halbe Stunde Relaxknetung fällt mit 30€ zu Buche (60 Minuten für 60 Taler).

    Zur fortgeschrittenen Stunde hatte ick langsam Termindruck!
    Busse fahren von der Annastrasse, zu der Zeit, nur noch im Stundentakt.
    Aber – ich wollte noch mal und überhaupt, das blöde terminieren der Zeitfenster.

    Gegen 21 Uhr waren mehr Lotten vor Ort – 30 bis 35. Bekannte Gesichter, aber auch die ein oder andere Neuoption, wo man dem Hechelmodus unterliegt osä.!

    Beim Neuausloten erwischte es mich dann doch mal mit voller Breitseite: Larissa!
    Bulgarin, die mich mit ihrem Lächeln sowat von in die Tiefe zog, so dass ich nicht an ihr vorbei kam. Obendrein: ihre vollen Lippen machten mich schon vom Betrachten rallig!
    Dezentes Knutschen vorab, wat sich ja noch entwickeln kann, so meine Trappererfahrung.
    Aber – der Gaul stand und sowat von!!!

    Olle Pilz packte auf Zimmer seinen Erfahrungskoffer aus, um die Stimmung in ’ne Richtung zu lenken, dass die Chemie stimmt bzw. ungefähr in’s brodeln kommt. War aber nicht, wegen…
    Küssen auf Bude - noch verhaltener bis zu der Tendenz den Kopf wechzudrehen. Au Backe und das mir!

    Pfffhhh – da Larissa, körperlich, wirklich ein paar entzückende Details hatte, die aber, in der Summe, nix brachten bzw. funkten. Ein Traummund, feine A-Möpse mit der Tendenz von Puffnippeln, helle Vorhöfe. Ein griffiger Knallerpöker, der sich zum Schmal ihrer Taille, höchst erotisch abzeichnete!
    Hübsches Gesicht mit Säusellächeln, aber: an – aus!

    Sie ist seit drei Tagen im AG. Zuvor für einige Zeit in Castrop Rauxel am Schaffen, im dahintrudelndem FickEldorado NRW. Nach ein paar Monaten sollte sie auch von sich aus ein Ticken Initiative übernehmen können. Mich nervt es irgendwie mit dem: ’Was willst Du???’
    HimmelherrGottsZeiten – isset denn so schwer, ’nen Freiersack illusionsreif Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.?
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.

    Knaller, wie sie beim Gummierübberstreifen auch noch ihr Handy kontrollierte und ’ne Sprachnachricht abhörte. Vor Freude (!!!) wedelte ick mir lieber einen, da ER nicht so wirklich mehr Bock hatte, den Vortrag im Duett zu ertragen!

    Larissa
    Bulgarin, Mitte 20, um die 1,65 m groß.
    A-Cups, 36/38er KF-Bereich.
    Lange schwarze Haare. Feines Gesicht mit markantem Mund.
    Kommunikation in Deutsch – sie war aber froh in’s Englische zu wechseln.

    So aus’m Bauch denke ich, dass sie sich hier nicht lange halten wird!

    Primel, Tusch und noch Finales in Form von Abschiedsrunden drehen, weil der Bus!

    Beide Zimmer waren mit Springboxbetten ausgestattet. Schon fein, aber ein profanes Kopfkissen war nicht zu finden. Bodenständig wie er nun mal ist, der Schreibende, wurde der Bademantel zusammengerollt und das ging auch, obwohl…
    Kleinigkeiten im Verhältnis zu dem, was mit dem ProMeSchugGe anstehen soll!

    Diese Essenz dann noch im Kaffeesatz zu suchen…
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.



    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.