Goldentime

  1. Ab und zu gibt es auch mal gute Neuigkeiten, die unser Forumleben merklich erleichtern. :)

    Ab sofort kann die Verlinkung zu Kaufmich wieder normal ohne Einschränkung genutzt werden, wie zu jedem anderen Anzeigenportal auch.

    https://www.kaufmich.com/xyzabc

    Also, keinen Punkt mehr weglassen bzw. setzen usw. :)

    Information ausblenden

Umfrage Ich hab da mal 'ne Rechtsfrage

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von charly5555, 30. Juli 2016.

  1. charly5555

    charly5555 Obersachse

    Registriert seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    96

    Was passiert eigentlich wenn man eine SDL ungewollt schwängert ? Das Mädchen kann es ja darauf anlegen, den gefüllten Kondom nicht zu entsorgen, sondern damit Kinderwünsche erfüllen.

    Kennt sich jemand mit der Rechtslage aus?
     

  2. Balticseafan

    Balticseafan Sachsenlegende

    Registriert seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    955
    Na 10 Minuten Rittmeister, danach 18 (oder mehr) Jahre Zahlmeister!:1syellow1:
     
  3. sunman44

    sunman44 Guest

    ... da muss sie erstmal wissen, wer du überhaupt bist. Denke mal kaum, dass Du vor dem Vögeln den Perso auf den Tisch legst zum Datenabgleich....
     
    violon1974 gefällt das.
  4. Luemmel68

    Luemmel68 Sachsenteam

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    1.128
    Die essentielle Frage wäre doch, warum ausgerechnet von Dir?...Bill Gates?...Herkules?...Brat Pitt?

    Wenn es die Dame tatsächlich darauf anlegt, gibt es sicher einige Möglichkeiten.
    Die Freundin wartet unten und notiert sich beim gehen Deine Autonummer.
    Die Handynummer vom Anruf vor dem Treffen.

    Am besten Du schaust einmal bei Google "Überleben von Spermien", findet man eine Menge nützlicher Anregungen.
    Ein Tröpfchen Wasser kann schon Wunder wirkeno_O
     
  5. charly5555

    charly5555 Obersachse

    Registriert seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    96
    Es ging mir bei der Frage eher um Clubs und Bordelle nicht beim Strassenstrich. Strassenstrich sehe ich ja wie normales fremdgehen, aufpassen sollte man selber. Aber in Bordellen wird ja offiziell eine Dienstleistung angeboten, da müßte doch ein Unterschied bestehen, oder?
     
  6. Earl Thomas

    Earl Thomas Sachsenlegende

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    314
    Wenn bei der Sache ein Kind entsteht bist Du der Vater mit allen Folgen. Ungewollt schwängern ist da nicht relevant, das geschieht öfters.
    Ob seitens der betroffenen Dame eine arglistige Handlung vorlag wird letztendlich das Gericht entscheiden.
    Und bewiesen werden muß das auch.
    Allenfalls kann man zum Anwalt gehen. Die Sache wird dann bei Gericht enden.
    Aber schraube die Erwartungen nicht zu hoch.
     
    Reiniger gefällt das.
  7. violon1974

    violon1974 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    366
    Wenn man nicht gerade Stammgast ist wird es wohl sehr schwer bis unmöglich sein an deine Daten zu kommen ...
     
  8. Balticseafan

    Balticseafan Sachsenlegende

    Registriert seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    955
    Oder es gibt einen DNA Abgleich! Abgesehen davon , verstehe ich den Sinn der Frage nicht! Nur soviel: wer AO fickt Mus die Konsequenzen tragen. Sperma im Kühlschrank deponieren - hier streikt mein gesunder Menschenverstand. Oder ein gefülltes Tütchen für hinterlistige Zwecke aufbewahren - also jetzt brauch ich einen Whisky:1syellow1:Prost:drink:
     
    muschiangucker und violon1974 gefällt das.
  9. sunman44

    sunman44 Guest

    die Absicht der SDL, sich zu schwängern.

    Auch als Stammgast muss wer erst mal wissen, wer denn Du eigentlich bist! Wirst ja nicht gerade die Visitenarte der SDL auf dem Silbertablet überreichen. Da ist ein ONS potentiell gefährlicher als Deine Bedenken.
    Als erfahrender Fremdficker und Puffgänger stelle ich mein Fahrzeug eben nie in unmittelbarer Nähe der Verrichtungsstätte ab. Mit sichtbaren Telefonnummern sollte man hier insbesondere vorsichtig sein. Ansonsten reichen die üblichen Vorsichtsmaßnahmen aus.
     
  10. Forty

    Forty Sachsenlegende

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    845
    Das ist nicht von Relevanz! - Dem Kind steht Unterhalt zu und dabei ist es völlig unwichtig, ob es ein gewolltes Kind oder nur ein 'Unfall' war!
     
    SlaveBoy gefällt das.
  11. violon1974

    violon1974 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    366
    @sunman44


    Vielleicht mal genau lesen !!!!! Ich habe nichts von Bedenken oder Ähnlichem geschrieben ???

    und es gibt auch Mädels, mit denen ich mich mal zum Abendessen oder Kaffee ganz privat treffe, die sicher mehr über mich wissen ...
     
  12. suender357

    suender357 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    142
    eigentlich entblöst man seine Identität schon mit dem Anruf per Handy,denn wenn tatsächlich eine Schwangerschaft vorliegt und sie relativ glaubhaft machen kann das du nur der einzige Kunde oder einer von dreien warst,dann gibt es für sie schon Rechtsmittel um den Besitzer der Nummer zu ermitteln.Stellt sich jedoch die Frage,ob eine SDL daran Interesse hat.
     
  13. violon1974

    violon1974 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    366
    mit nem Prepaid Handy wohl kaum ...
     
  14. ERZler

    ERZler Obersachse

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    40
    Bald nicht mehr. Prepaid-Handys sollen doch in diesem Überwachungsstaat verboten werden, meine ich irgendwo mal gelesen zu haben.
     
  15. Forty

    Forty Sachsenlegende

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    845
    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
     
  16. violon1974

    violon1974 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    366
    ich lebe aber im jetzt ... und die ist anonym ....
     
  17. charly5555

    charly5555 Obersachse

    Registriert seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    96
    einfach ersten Beitrag richtig lesen, von AO war nirgends die Rede.
     
  18. SpikeDD

    SpikeDD Sachsenlegende

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    137
    @Threadstarter
    Du wirst hier von keinem Anwalt eine Rechtsberatung erhalten, insofern ist die Frage müßig.
     
  19. Skeptikerin

    Skeptikerin Anbieter/-in

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    218
    Arbeitsunfälle passieren überall. Es kann mal ein Kondom reißen oder drin stecken bleiben. Jede vernünftige SDL sorgt dafür vor. Entweder mit der Pille oder anderen Verhütungsmitteln. Und ich denke auch dass jede vernünftige SDL, sollte der Ernstfall eingetreten sein, abtreiben würde.
    Die ganz cleveren bzw. Abzockerinnen haben dann auch schon mal ihren Kunden eine Schwangerschaft vorgetäuscht. Die angeblichen Erzeuger zahlen dann so zwischen 5 - 10 T € für den Verdienstausfall usw.(wegen der Abtreibung) , sie wollen ja bei der Gattin nicht auffliegen und mindestens 18 Jahre Alimente zahlen.
    Sollte wirklich eine SDL behaupten dass sie von euch schwanger ist dann lasst sie erst mal in eurem Beisein auf den Schwangerschaftsstreifen pinkeln bzw. die Schwangerschaft in eurem Beisein anderweitig belegen. Sollte sie wirklich schwanger sein und der Vaterschaftstest ergibt dass du der Erzeuger bist denke ich dass du da ganz schlechte Karten hast.
     
  20. Balticseafan

    Balticseafan Sachsenlegende

    Registriert seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    955
    Ne, muss ich nicht. Die ganze Fragestellung ist eine Lachnummer!
     
  21. Skeptikerin

    Skeptikerin Anbieter/-in

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    218
    Natürlich ist die Fragestellung eine Lachnummer. Damit ist doch nicht mal unser Boberle nach seinem 5 sek. Besenkammerfick durchgekommen, hat ja damals auch behauptet dass die Holde das gefüllte Kondom mitgenommen hat.
     
    muschiangucker, Fux und Balticseafan gefällt das.
  22. Earl Thomas

    Earl Thomas Sachsenlegende

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    314
    Ich glaube das zu diesem Thema alles gesagt ist.
     
    muschiangucker und Balticseafan gefällt das.
  23. Paybackmax

    Paybackmax Sachsenlegende

    Registriert seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    577
    Ich check es nicht. Die eigentliche Ausgangslage der Frage ist ja: Kondom voll, im Müll, Gast weg, Kondom aus dem Müll fischeln und dann rein damit. Dazu muss man erstmal wissen das Spermien "in der freien Natur" relativ schnell die Lust verlieren und die Biege machen. Licht, Wärme, Sauerstoff - das mögen die Dinger nicht.

    Deswegen hat es halt schon die Natur irgendwie so eingerichtet das die in die dunkle, feuchte, basische Vagina "gespritzt" werden.

    Wenn nun aber doch bei dem ganzen Akt ein Kind gezeugt und ausgetragen wird, bist du dafür verantwortlich. Es gibt wohl auch im klassischen Rotlichtvierteln immer mal wieder solche Fälle. Die tragen das Kind aber nicht aus und dann bist du wirklich schwer zu ermitteln. Da müssten ja 100 Gäste zum DNA Test kommen.

    Wenn du auf der sicheren Seite sein willst nutzt du ein Kondom mit Spermiziden. Das tötet Spermien ab. Du kannst auch vorher die Kondome checken ob sie nicht "präperiert" sind. Die sind nämlich alle Vakkum verpackt.

    Die Gefahr ist also möglich. Aber tendiert gegen Null. Da würde ich mir um Krankheiten mehr Gedanken machen. Google dich mal durch die Qualitätsmedien ob es so einen Fall schon mal gab. Ich glaube fast nicht.
     
    Balticseafan gefällt das.
  24. violon1974

    violon1974 Sachsenlegende

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    366
    es ist doch wie im richtigen Leben, wer es drauf anlegt kommt auch ans Ziel ... vielleicht macht sie ja auch ein Cocktail aus den letzten hundert gebrauchten Kondomen ... laut lach
     
    Balticseafan gefällt das.
  25. Poppenrulez

    Poppenrulez Obersachse

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    58
    @ TE: Da gibt's nicht viel zu erzählen: Wenn sie beweisen kann, dass du der Vater bist, dann bist du es mit allen Rechten und Pflichten. Es spielt keine Rolle, ob sie dich getäuscht hat, denn dafür kann das Kind nichts und diesem dient der Unterhalt; ein Schadensersatzanspruch gegen die Mutter würde diesen konterkarieren und außerdem das Kind als Schaden ansehen -> ist deshalb ebenfalls prinzipiell ausgeschlossen.

    So ganz dumm finde ich die Frage nicht. Wenn man ein finanziell potenter Stammi ist und die Prosti abgebrüht genug, dann...aber die meisten kennen wohl die Rechtslage nicht^^.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden