Goldentime

Bericht Erfurt - FKK-Paradies - Pool Paradies - heute ohne Fick-Schnitzel

Dieses Thema im Forum "Thüringen: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von ephemeries, 6. Juli 2019.

  1. ephemeries

    ephemeries Jungsachse

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    38


    Stadt: Erfurt
    Clubname: FKK-Paradies
    Link: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Eintritt: 65€
    Empfang: nett
    Ambiente: 10 von 10
    Umkleide/Sanitär: 8 von 10
    Verköstigung: 6 von 10
    Sauberkeit: 9 von 10
    Name DL(s): Leyra / Anna
    Nationalität(en): MOL/RO
    erhaltener Service:
    Servicewertung DL(s): 9 von 10
    Aufenthalt: 6 Stunden
    Gesamtpreis: 245€
    Positve Punkte: Pool / Sauna / Bier / nette Damen.... alles da
    Negative Punkte: leicht unangenehme Animation einiger DL
    Besonderheiten:
    Wiederholungsfaktor Club: 7 von 10



    Bericht


    Pool Paradies - heute ohne Fick-Schnitzel

    Nach so gut einem Jahr war ich dann mal wieder für einen Donnerstag Sommer-Nachmittag im Erfurter Paradies. Hat sich nicht viel verändert, Ausstattung und Personal immer noch topp, alles sauber, gut gepflegt und komfortabel eingerichtet. In Puncto Ausstattung übertrifft das fast alle NRW Clubs, die ich kenne.

    Ist die Beach Bar neu? Bestimmt am Wochenende sehr cool..

    Die Damenriege zum letzten Jahr komplett verändert - wen wunderts, ich kannte keine mehr. Also nach dem einchecken erst mal ein paar gemütliche Runden im Pool gedreht, und dann abgewartet wer sich alles vorstellt.
    Ja, hier wird animiert, von der einen mehr als von der anderen, und von wenigen auch gekonnt.
    Felicia und Luise waren leider ncht da.

    Leyra aber, die animiert ja mit Blicken, offenem Lächeln, und zwangloser, interessanter Konversation. Wenn man sie einlädt setzt sie sich zu einem, aber hält eine angenehme Distanz die sich erst im Laufe des Gesprächs auflöst.
    So muss das gehen, ein professioneller Flirt, und man fühlt sich fast so als wenn man sie erobert hätte, gefolgt von einer zärtlichen, lustigen CE. Sehr toller BJ, das kann sie wirklich! Mit ihren natürlichen C-Cups spielen macht Spaß, ZK waren etwas zurückhaltend, aber insgesamt ein angenehmes, entspanntes und sehr zugewandtes Zimmer.
    Da ich morgens noch fleissig meine Porno Müsli gegessen habe, war die Tüte auch überraschend voll...

    Zurück am Pool, mit Bier, Zigarre und Auto-Motor-Sport bewaffnet, also männlicher gehts kaum sag ich mal, dann den angenehm sonnigen Nachmittag ausklingen lassen. Die Animations-Frequenz nahm ab, nur eine DL lachte fröhlich draußen rum und sprach irgendwie jeden an.

    Und das war schon klasse, wie sie das machte: also English in Brocken, deutsch noch weniger, ein bisschen Italienisch, aber egal, sie lacht fröhlich und quasselt drauf los. Sie mochte dann mal an meiner Zigarre ziehen (mit dem erwartbaren Resultat: Hustenanfall), und verabschiedete sich lachend.
    Nach ein paar Minuten legte sie sich in meine Nähe auf eine Sonnenliege, und fragte ob ich sie eincremen könnte. Ja doch gerne, die Zeitung war eh schon halb durch und eher langweilig, da nimmt man sich doch gerne die Zeit und beschäftigt sich mit Anna (21) aus Hermanstadt.
    Sie ist auch wirklich hübsch, ein sehr natürliches Gesicht, tolle Augen, sehr schöne Brüste, so ein bisschen unbekümmertes Girl-Next-Door das noch nicht weiß wie gut sie eigentlich aussieht (oder der es egal ist..).

    Gut, eincremen vorbei, sie bedankt sich, immer noch keine Zimmerfrage, sie sammelt gerade Sympathie-Punkte und wir verabreden uns auf später, nach dem essen.

    Da waren wir nämlich schon ein bisschen spät dran - um 18 Uhr macht das Restaurant auf, und der Thüringer an sich ist pünktlich. Kurzum, die Vorräte gingen schon bedenklich zur Neige, es gab z.B um 1835. kein Fick-Schnitzel mehr... :-(

    Das ist, sag ich mal, aber auch der einzige kleine Kritikpunkt am FKK Paradies. Die Küche ist Catering Service, und wenns alle ist dann ist es halt alle.
    Der Rest - Personal, Ausstattung, Komfort, alles tippitoppi.
    Es gibt einen Beach-Bar Bereich draußen, da wird am Wochenende wohl auch gegrillt - also da bin ich schon ein bisschen neidisch, das ich nie am Wochenende da bin.
    Unter der Woche ist es eher leer, ich hab zwischen 15-20 Blaubären gezählt (Bademäntel sind flauschig Blau!)

    Anyway, gegen frühen Abend dann mit Anna eins der hinteren Zimmer geentert. Sie ist schlank, 1.60 hoch, Brünett, stehende B-Cups, aber das beste Erkennungsmermal ist ihre erfrischend offene und herzliche Art.

    Ich bitte erst mal um Massage, macht sie auch ganz gut. Die ersten ZK sind dann so gut, das ich auf eine Stunde verlängere (was sie aber nicht versteht - und da sie keine Uhr hat, auch egal... dann übernehme ich die Zeitregie eben...).
    Damit verbrigen wir auch den ersten großen Teil der Stunde, in allen möglichen Positionen herrlich innige und zunehmend leidenschaftliche ZK. So richtig mit durch die Haare wuscheln, sie hält meinen Kopf fest und rammt mir die Zunge in den Hals...
    Das war schon ziemlich toll! Wurd dann von ihrem BJ getoppt, der wirklich langsam, zärtlich und gefühlvoll war, DT Ansätze, mit viel Zärtlichkeiten garniert, topp!

    Dann brauchte ich mal eine Wasser Pause, stehe kurz auf. Sie legt sich auf den Rücken, stützt sich mit den Ellenbogen ab. Ihr Brüste schweben perfekt in diesem Gleichgewicht zwischen Erregung und angespannter Gelassenheit, die Nippel stehen wie Kerzen und wollen an die Decke. Ich stehe an der Bettkante, sie öffnet die Beine, ihre herrliche Muschi reckt sich mir entgegen und sie lacht dieses grandiose, offene und schelmische Lachen.
    Wow. Alles richtig gemacht. Tolle Frau!

    Gegen Ende der Stunde hab ich mich wieder hingestellt, und auf ihre wunderbaren Brüste gespritzt. Eigentlich ja nicht so mein Ding, aber hier passte es, und ich wollt auch mal gucken wie viel noch rauskommt....
    Mehr als erwartet, Kollegen, mehr als erwartet!

    Beim rausgehen radebrecht sie plötzlich nach der Zeit, und ich sage ihr das wir eine Stunde auf dem Zimmer waren. Sie guckt mich mit großen Augen an, und ich versichere ihr das alles okay ist, ich bin immer so langsam...
    Ein ehrliches Lachen, und die Welt ist in Ordnung.

    Es waren noch einige andere interessante Damen da. Manche animieren leider viel zu plump, das mindert wirklich jedes verlangen nachhaltig runter.
    Eine Dame, lange schwarze etwas gelockte Haare, tolle Lippen, sehr schöne C-Cups, dunkler Teint und sehr freundlich, wäre noch ein Option gewesen. Hab den Namen leider nicht verstanden...

    Erika
    hab ich beim rausgehen kennen gelernt: sie zog sich gerade Sport Klamotten an, und das sah verdammt noch mal erotischer aus, als der String den sie vorher anhatte. Sie ist die mit Abstand sportlichste unter den Damen, toll in Form. Und nett!
    Leider hatte ich im Fitnessraum schon meine täglichen 50 crunches gemacht, aber so ein Wettkampf mit ihr.... das hätte schon was.
    Nächstes Mal!

    Insgesamt ein sehr entspannter Nachmittag/Abend im Paradies, entspannte Stimmung, sollte ich öfters machen.
     
    rsteiwo, Nickmann4, guenti1 und 5 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden