Goldentime

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  3. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Enttäuschender Besuch im FKK-Paradies - vor allem wegen Anais

Dieses Thema im Forum "Thüringen: FKK- und Saunaclubs" wurde erstellt von poppenesteban, 16. August 2016.

  1. 16. August 2016
    poppenesteban

    poppenesteban Obersachse

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    278
    Nach dem etwas anders als erhofft verlaufenen Treffen mit Amanda, geht die Bumsreise weiter nach Erfurt – endlich mal wieder in das eigentlich sehr geschätzte Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.. Ich freue mich sehr auf :littleangel:Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar., die laut Erotikum ja nach längerer Abwesenheit wieder da zu sein scheint.

    Meldung aus dem Straßenverkehr: Wegen wieder mal nur Baustellen auf den Straßen um Erfurt, deswegen gesperrten entscheiden Abfahrten auf der Umgehung und blöden Umleitungen, noch dazu mit einem abgekackten Akku und damit ohne Navi und noch dazu mit einem vollkommen veralteten und nutzlosen Atlas von 2012/13 in der Karre, verfahre ich mich dermaßen gründlich, dass ich viel länger brauche als geplant. Einmal bin ich schon fast da (erkenne aber nichts, weil ich sonst nur im Dunkeln da vorgefahren bin und aus der anderen Richtung komme), um dann doch wieder in die falsche Richtung abzubiegen. Wie dicht dran ich war, merke ich dann auf der Rückfahrt erst, da ich auch wieder einer Umleitung folgen muss. Die vielen Gewerbegebiete um Erfurt – da sehe ich eben nicht durch, wo und in welchem das Paradies nun genau ist. Nehme als mehrfach Anlauf, um den Laden offensichtlich ein paar Mal quasi zum umkreisen und lande kurz vor 21 Uhr dort an.

    Jap, Sofia ist da und lächelt mich auch gleich an ;););). Ja, süße, wir beiden tun es heute noch :p:p:p. Lass mich nur erst ein bisschen Appetit holen, in dem ich dich anschaue und deine Kolleginnen, mich in das eine oder andere Akquisegespräch verwickeln (und in Erfurt gibt es ja durchaus dabei zugreifende Mädels) und dann wir beide ins Zimmer – mein :littleangel:.

    Die erste halbe Stunde verbringe ich noch zum Ankommen am Tresen, checke das Lineup. Einige Veränderungen seit dem letzten Mal, aber auch Konstanten sind aus meiner Sicht zu verzeichnen. Draußen im Gang sehe ich plötzlich eine unglaublich schöne Lady :rolleyes::rolleyes::rolleyes:, da muss ich auf der Hut sein, dass die mir nicht zwischen Sofia und mich gerät. Geile Schnitte. Sie ist grad auf dem Weg aus dem Zimmer kommend und taucht auch erst längere Zeit später wieder im Barbereich auf. Sofia indessen dauernd unterwegs zwischen Spielomaten und Bar (fast ein bisschen rastlos wirkend), hin und wieder ein Blick zwischen und mit einem Lächeln ;););).

    Heute bin ich mit Hunger nach Erfurt gekommen und buche die Zusatzleistung. Das Essen war ok – verschiedene gratinierte Steaksorten, und diese panierte Scheibe Jadwurst, uns Ossis als Jägerschnitzel bekannt. Wie gesagt – ok für den 5 Euro-Aufschlag. Im Gesamtpaket für 65 – naja – mehr nicht :confused::confused::confused:.

    In der Bar zurück, :littleangel:Sofia noch am Spielomaten, verfalle ich dann doch der jungen, sehr schönen schlanken Lady :cool::cool::cool:. Ich schaue also mal, was mit dem Zugang im Lineup auf mich zukommt. Ein bisschen Blickkontakt mit Luftküsschen ihrerseits und schwupps sitzt sie neben mir auf dem Sofa. Anais (noch kein Profil gefunden auf Erotikum) stellt sie sich vor und wird sofort handgreiflich und schafft da auch was. Wir kommen ein wenig ins Plaudern (englisch ausschließlich, was ich für mich als kleinen ersten Nachteil empfinde) und natürlich auch hier zu Altersfrage. Wie immer lasse ich sie schätzen und sie sagt 55. Ich lache, denn damit liegen 20 Jahre zwischen dem, was vor zwei Stunden Amanda sagte und ihrer Einschätzung. Das Lachen lässt sie auf 60 anheben :oops::oops::oops:. „Oh Mädel, du musst aber noch viel lernen“ sage ich und gleich wird es für mich bestätigt – sie ist erst 18. Ich vertue mich auch um fünf Jahre, denn so im Schummerlicht wirkst sie tatsächlich etwas älter.

    Oh Mann, neu 18jährige vögeln, das wäre es jetzt :p:p:p. Da :littleangel:Sofia mich hier schon aus jeder Flaute rausgeholt hat (wir hatten schon 4 oder 5 sehr schöne ung auch sehr gute Zimmer :):):)), denke ich, das kleine Zwischenspiel kann ich mir gönnen. Zumal sie sagt, sie wäre seit einer Woche hier und es wäre ihr erstes Besuch in Deutschland. Das kann sehr gutes bedeuten (wenn sie vielleicht auch noch selbst richtig Lust auf Sex hat, was ja schon eine Voraussetzung sein sollte, um sich auf das Geschäft einzulassen) oder auch ne Katastrophe (je nachdem wie sie angelernt wurde) werden. Die Tatsache, hier noch eine vom Clubleben unverbrauchte Lady zu vögeln sorgt für Härte an der richtigen Stelle :D:D:D.

    Rattig bin ich sowieso noch, denn das Date mit Amanda war zwar nicht ganz schlechter Druckabbau, aber nach einer Woche kann ich dann durchaus auch 2-3 mal an einem Abend (sagen meine Erfahrungen aus diversen Clubs). Anais hat den Kleinen auch gut angemacht und wir gehen direkt (ohne Umweg übers Kino) in ein Zimmer. Wow – was für ein heißes Gerät denke ich, wie sie so vor mir herläuft und mit dem Traumarsch wackelt :D:D:D. Um es vorweg zu nehmen – das war es dann aber auch mit ihr o_Oo_Oo_O.

    Auf dem Bett räumt sie als erstes die benötigten Utensilien raus (das hat immer was technisches irgendwie, wenn die Ladys ihre Habseligkeiten aus der Tasche auf dem Bettrand so aufbauen – ich kenne durchaus auch CDL, die den Gummi dann so nebenbei herzaubern – :littleangel:Sveta war so eine Vertreterin dieser Kunst, sich auf das Sexspiel zu konzentrieren und die Nebensächlichkeiten auch als solche zu behandeln).

    Und um ein Fazit gleich noch vorwegzuschieben – von Sex hat Anais keine Ahnung!!! :confused::confused::confused: Wer weiß, wer sie privat in das Liebesleben eingeführt hat und wie lange sie das schon praktiziert und wer weiß wie sie eingeführt worden ist in dieses Geschäft?

    Zunächst wird der Kleine gründlichst gereinigt (ich komme quasi direkt aus der Dusche). Und hier zeigt sich, ihr hat das noch niemand gesagt, dass der Schwanz des Mannes, besonders der Bereich der Eichel auch sensibel ist und ein bisschen mit Vorsicht behandelt werden sollte. Vor Jahren hab ich hier mal vom „Gefühl wie Sandpapier“ geschrieben, so ist das heute wieder. Fünfmal reibt sie heftig mit dem Feuchttuch über die Eichel, packt dabei richtig zu – Aua :mad::mad::mad:, das tut nur weh und lässt die durchaus noch vorhandene Resterrektion verschwinden. Auch das Umfeld des Kleinen wird gründlich abgewischt, bis hin zum Anus. Naja, auch das kann hoffnungsvolles bedeuten, denn vielleicht wird sie gleich das ganze Umfeld auch mit ihren Lippen und der Zunge erkunden wollen :rolleyes::rolleyes::rolleyes:. Ungestüm wie junge Weiber so sein können (hab ich schon durchaus so erlebt) :cool::cool::cool:.

    Nix davon, um auch hier die Pointe vorab zu geben. Für einen sehr kurzen Moment berühren die Lippen meinen Schwanz und dann entwickelt sich das, was unter Vorspiel zu verstehen ist zu einem motivations-, lust-, und erfahrungslosen Gereibe am Schwanz :(:(:(. Fast hektisch, mit der anderen Hand greift sie mir hin und wieder recht grob in die Eier :oops::oops::oops: und wundert sich, dass der Kleine sich immer mehr zurückzieht :confused::confused::confused:. Zu dem Zeitpunkt ist für mich klar – das wird nichts mehr :(:(:(. Kommt (und das meine ich mit – hat keine Ahnung vom Sex) auch nicht auf die Idee, das Konzept mal zu verändern. Sie könnte mal mit dem monotonen Gerubble aufhören und etwas einfühlsamer und zärtlicher über das Gemächt streicheln. Küsse könnten helfen (und hier gab/gibt es so grandiose Knutscherinnen in dem Laden – das hat ihr auch keine gesagt oder sie will es nicht)., Es gibt nicht eine Berührung ihrer Lippen auf meinem Körper (abgesehen von dem Moment am Schwanz), geschweige denn an meinen Lippen. Nichts davon :(:(:(.

    Derweil spiele ich mit ein bis drei Fingern in ihrem Schritt rum. Das fördert sie auch durchaus und legt sich so hin, dass ich da gut rankomme :cool::cool::cool:. Jedoch ist und bleibt der gesamte Bereich so trocken, wie es von der Wüste Gobi als Vergleich hin und wieder behauptet wird :(:(:(. Da tut sich gar nichts. Offenbar hat bis auf die Kunden hier, das noch niemand mal ernsthaft als Spielfeld entdeckt und ihr fehlen die Erfahrungen, sich das vielleicht auch fallen und treiben zu lassen.

    Ein paar Minuten geht das so, noch habe ich die Hoffnung, dass sich das Blatt wenden könne (wobei Gobi jedoch leider auch Gobi bleibt) und dann wende ich sie. „Darf ich dich ein bisschen lecken“ frage ich auf deutsch (weil ich keine passende englische Version zur Verfügung habe in dem Moment). Wie geil muss es sein, eine so junge Muschi mal wieder zu lecken :p:p:p – und ich zweifle nicht an der Altersangabe, warum sollte sie hier im Club was falsches sagen – und eben meine Erfahrungen mit ihr bestätigen das auch – sie hat noch einen langen Weg vor sich, um mal ne gute CDL zu werden) „Lecken???“ kennt sie z.B. offenbar noch nicht das Wort. Ich weise mit dem Finger zwischen ihre Beine und das versteht sie. Legt sich gemütlich in die Kissen, öffnet die Beine schon weit und was lacht mich an – eine traumhafte kleine, unerfahrene Spalte :p:p:p. Himmlisch und ich vergrabe mich mit meinen Lippen und Zunge dorthin. Fast augenblicklich beginnt sie mit gekünsteltem, viel zu affektierten Stöhnen – Mädel, sei still, das nervt in dieser Weise nur :oops::oops::oops:. Unter dem Lecken stellt sich Feuchtigkeit ein, wobei ich nichts schmecke, was ihrs sein könnte, deswegen vermute ich mal ist es eher meine Spucke. Und dann spüre ich plötzlich, dass, wenn ich da am Kitzler lecke, ihr Körper ganz leicht und vorsichtig spürbar, etwas anders reagiert :p:p:p. Also will ich das vertiefen – sie zeigt mir aber sofort die Stelle, wo sie die Zunge haben möchte – eher am Löchlein selbst :eek::eek::eek: (kenne ich so noch von keiner Frau, ehrlich). Ok, dann mache ich da weiter und sie verfällt wieder in ihr monotones Gestöhne. Jeder kleinste Ausflug meiner Zunge in den Bereich des Kitzlers zeigt mir aber: Anais, wenn du das zulassen könntest :rolleyes::rolleyes::rolleyes:, würden wir vielleicht sogar noch guten Sex miteinander haben :cool::cool::cool:. Jedenfalls reagiert der Kleine durchaus und ist wieder steif geworden.

    „Now fucking?“ kommt die Frage – ich erhebe mich aus dem Schoß der Freude und gebe zu verstehen – können wir probieren. Beim Aufgummieren muss ich ihr helfen, das hat sie auch noch nicht oft gemacht und stellt sich so ungeschickt an, dass der Kleine wieder ins ich zusammenfällt :oops::oops::oops:. Sie probiert es noch mal mit dem Gerubble, was aber keinen Deut besser ist als vor dem Lecken. Wir haben es hier mit einem insgesamt sehr technischen Vorgang der Entsaftung zu tun, aber nicht mit Sex! :mad::mad::mad:

    Nach etwa 20 min breche ich die Veranstaltung :2up: dann auch ab, zahle sie aus und setze mich wieder auf die Couch. Herein schweb lächelnd :littleangel:Sofia und ich merke sofort eine Reaktion :D:D:D - du bist noch fällig nachher für eine schöne halbe Stunde oder mehr, die uns beiden dann vielleicht auch (wieder) Spaß macht. Ok, ich scheine also noch halbwegs in Ordnung zu sein, an mangelnder Manneskraft lag das eben erlebte nicht. Puh…:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    So, jetzt bringen wir es aber schnell zu Ende, es gibt auch nicht mehr viel zu erzählen, denn: :littleangel:Sofia verschwindet 20 nach 10 mit einem Gast, es sieht so aus, als ob sie auf ein Zimmer gehen. Muss dann auch eine sehr kurze Nummer gewesen sein (was ich von ihr eigentlich nicht kenne, sie nimmt sich auch die halbe Stunde Zeit und wenns noch ein bisschen Kuscheln nach dem immer wieder grandiosen Gevögele ist), denn nach 20 Minuten ist sie schon wieder in der Bar. Setzt sich quasi fast mir gegenüber, die Blicke werden mehr zwischen uns, ich habe jetzt richtig Lust auf ein schönes Zimmer mit ihr :D:D:D. Was macht sie? Steht 10 vor 11 mit einer Kollegin auf, die ich gleich darauf vor ihrem aus der Bar einsehbaren Spind sehe, wie sie sich anzieht. Ne, oder??? :oops::oops::oops::mad::mad::mad::confused::confused::confused: Machst du jetzt Feierabend :littleangel:Sofia :eek::eek::eek::eek::eek:? Kann schon sein, denke ich mir – wenn der Laden um 11 aufmacht, haben die Mädels aus der Frühschicht nach 12 Stunden auch den Feierabend durchaus verdient. Ob das so stimmt, weiß ich nicht – geh mal zur Toilette und schau dabei nach Sofia - denke ich mir und siehe da – sie kommt mir angezogen entgegen, neben ihr drei andere CDL, und verlassen 5 vor 11. den Laden:oops::oops::oops: .

    Ich um 2 vor 11 auch - nach gerade mal etwa zwei Stunden. Na, die Vorfreude auf :littleangel:Sofia bleibt mir auf jeden Fall erhalten und ich werde in den nächsten Tagen eine Gelegenheit finden, da mal tagsüber hinzufahren, der Eintritt ist war für heute irgendwie in den Sand gesetzt. Um eine Erfahrung reicher, dass 18jährige doch nicht alles sind im P6 fahre ich ein bisschen traurig nach Hause :(:(:(.
     
  2. 17. August 2016
    rsteiwo

    rsteiwo Sachse

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    11
    Hallo war auch am Montag so ab 20 Uhr vor Ort.
    Wäre auch mindestens eine halbe Stunde eher da gewesen wenn die doofe Baustelle auf der Umgehung nicht wäre.Habe den Club auch gefühlt dreimal umrundet ohne anzukommen.
    Ich war mit einer CDL aus Moldavien auf dem Zimmer Name hab ich leider vergessen schätze sie auf Mitte zwanzig super Figur mit schönen B-Brüsten lange dunkelblonde Haare und ner Brille.Kann nur sagen war ein echter Glücksgriff sie ist wohl schon zwei Jahre in De und kann sehr gut deutsch.Hat zwar am Anfang auch das Feuchttuch kurz zum Einsatz gebracht aber was solls danach kam ein geiles Fo im stehen dann ab auf die Spielwiese und sie lies sich schön lecken dabei kann man so schön ihre großen Schamlippen einsaugen echt der Hammer,was ich so noch nie erlebt habe dabei hat sie mir mit ihren Füßen den Schwanz massiert.
    Dann noch schön drei Stellungskampf und fertig.
    Zum zweiten Zimmer war ich auch mit für mich neuen CDL auf dem Zimmer. Name kann ich wieder nicht bieten, kommt aus Ru hat schwarze lange Haare eine Hammer Figur mit kleinen aber süßen Brüsten, schätze sie auch auf um die 18Jahre.Hat ein Zungenpiersing und eins In einer Schamlippe.Kann leider noch kein Wort deutsch bietet dafür regelrecht fordernt ZK´s hat aber sichtlich noch wenig Erfahrung mit der ganzen Sache macht das aber mit ihrem ganzen Erscheinungsbild und ihrem Auftreten wieder wett, und macht Stellungsmäßig alles mit was man möchte und ging auch gut mit.Zimmer hat somit Spaß gemacht.
    Zu Sofia muss ich sagen die hab ich gar nicht gesehen.
    Bin so gegen 22 Uhr wieder raus und die Heimfahrt war etwas entspannter weil ich mich ja nun in Erfurt gut auskenne da ich ja bei der Anreise Die halbe Nord-Ost Vorstadt mit ihren ganzen Gewerbegebieten erkundet habe.
     
    Wüstling und Hobbyfan gefällt das.
  3. 17. August 2016
    poppenesteban

    poppenesteban Obersachse

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    278
    Na, dann haben wir uns ja wohl zumindest gesehen @rsteiwo - und ich bin froh, dass ich nicht der einzige war/bin, der die Einfahrt ins Paradies diesmal nicht so einfach fand :cool:.

    Die Moldawierin müsste die mit den zumindest im Barbereich hochgesteckten Haaren sein, oder? Liefen ja an dem Abend meiner Erinnerung nach nur zwei mit Brille rum.

    Deinem Bericht zum zweiten Zimmer zu entnehmen, sind dann also mindestens zwei so ganz junge Ladys vor Ort, denn Anais wird es ja wohl nicht gewesen sein, denn selbst wenn sie mir wegen der berühmten Chemie die ZK verweigert haben sollte, ein Piercing fand ich nicht beim Lecken :D.

    Und Sofia saß, wenn sie da saß und nicht am Spielomaten, die ganze Zeit, in der ich da war wie folgt: Wenn du am Tresen sitzt oder stehst und nach recht schaust, steht da die Couch über Eck. Und da saß sie quasi in der Ecke. Kleines, süßes Mädel, ein bisschen Wuschelhaare und tolle Figur - eben ein :littleangel:;)
     
  4. 18. August 2016
    rsteiwo

    rsteiwo Sachse

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    11
    Genau richtig die an der Bar vorn an der Stirnseite saß ist die Moldawierin ,ist ne echte Empfehlung.Ja es waren einige ganz junge Ladys da,die Anais saß glaube ich auch mal vorn an der Bar und hat mich angelächelt aber da saß wie gesagt zu meiner linken die Moldawierin und ich glaub ich hab mich richtig entschieden.
    Dein "Little Angel" wie alt ist der so ungefähr? Hab am Spielautomat eine mit Wuschelhaaren gesehen,die hat mich bei meinem letzten Besuch etwas plump im Außenbereich angesprochen,war aber denk ich schon über dreißig und mit nem Handtuch komplett eingewickelt obwohl es an dem Tag echt sehr warm war, da wollen die CDL´s meist ein kleines Bäuchlein oder eben nicht so feste Brüste verbergen,so meine Erfahrung.
    War allerdings letztes Jahr mal mit auch so einem Wuschelkopf auf dem Zimmer und das war echt Bombe!!! Vielleicht ist das "deine" Sofia gewesen.Die war so Anfang bis Mitte Zwanzig geiler Boddy A-tittis und einfach top, die hab ich aber am Montag und auch bei meinem letzten Besuch nicht gesehen.
     
  5. 22. August 2016
    poppenesteban

    poppenesteban Obersachse

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    278
    Wollte noch nachtragen, dass ich am Donnerstag am späten Nachmittag dann nochmal im Paradies war und einen angenehmen Aufenthalten hatte. Sommerliche Wärme hatte alle´s nach draußen verlegt. Was ich zum ersten Mal gesehen habe, dass es da ja im Außengelände eine "quasi-öffentliche Vögeleistube" gibt. Zart abgehangen mit durchsichtigem Tüll (oder so), ist praktisch alles zusehen - ein public-Fick war denn auch in der ersten knappen Stunde gut zu beobachten. Es stellte sich heraus, dass Anais diejenige war, die sich da öffentlich vernaschen ließ.

    Überhaupt Anais - für sie würde ich den Begriff "aggressive Akquise" wählen - es dauerte meist keine 10 Minuten, nachdem sie wieder erschienen war, dass sie wieder eine steifen Schwanz in der Hand hatte. Mag ja ganz nett sein, so schnell auf Betriebshärte gebracht zu werden - wenn ich mich an meine Begegnung mit ihr erinnere, war ihre Hand schneller am Gerät, als wir "hallo" und unsere Namen sagen konnten. Aber erfolgreich ist sie damit, was das Geld verdienen betrifft. Sie sieht schon hammermäßig geil aus, für mich aber bleibt es bei 0 Wiederholung (auch wenn´s schwer fällt).

    Ich hatte ein schönes Zimmer mit Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. (wie immer - richtig schönes Ficken ihrerseits) und später noch mit Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. - kann Mann durchaus wieder machen. Quasi schon fast im Aufbruch habe ich mich dann noch zu einem BJ hinreisen lassen, keine Ahnung, wer das war, aber es war nicht schlecht.

    Später in der Nacht traf ich zwei Mädels auf dem Hbf in Erfurt wieder - wir kauften beim Anbieter mit dem güldenen M ein - sie eine ganze Ladung, vermutlich das Spätstück für die Mädels-WG irgendwo in Erfurt. Frag mich nur, wie die so schnell am Bahnhof waren, um vor mir in der Schlange zu stehen, denn schnell war mein Taxi auch. Kurzes Lächeln (eine der beiden könnte mein letzter BJ gewesen sein, aber angezogen, sehen die dann doch anders aus) beim Erkennen und Verabschieden.
     
  6. 28. August 2016
    61209131

    61209131 Sachse

    Registriert seit:
    3. September 2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    112
    Ist ja lustig. Ein mir schon recht lange bekannter Kollege, der mir andernorts über den Weg lief, wußte gleiches (ich meine, er war am 12./13. August vor Ort) zu berichten. Sein Kommentar nach der Nummer mit Anais: "Schwanz kaputt.", und: "Finger weg, die kann nichts."
     
    Wüstling und poppenesteban gefällt das.
  7. 28. August 2016
    poppenesteban

    poppenesteban Obersachse

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    278
    Das stimmt so nicht ganz, denn im öffentlichen Bereich Schwänze erigieren lassen, das kann sie und macht sie auch recht gut. Am Besten ist es, ihr danach klar zu machen, dass Mann nicht aufs Zimmer will. Dann hat er die sich zu dem Moment gut anfühlenden Hände gespürt und das war´s... :D:D:D
     
  8. 14. Oktober 2016
    Wüstling

    Wüstling Sachsenlegende

    Registriert seit:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    362
    Also meine Erfahrung ist, das junge Frauen beim Sex nichts drauf haben. Mein schoenstes Erlebnis war mit einer 19jaehrigen Araberin. Da war es die Optik und ihre suesse Unerfahrenheit.
    Englisch ist auch nicht so mein Ding, aber ich wuerde sagen: Can i suck your Pussy? Wobei suck cok ausgesprochen wird. Scharfes S.
    Wenn man 65 Eintritt bezahlt, wieviel kostet dann ein Zimmer?
     
  9. 14. Oktober 2016
    poppenesteban

    poppenesteban Obersachse

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    278
    habe ich durchaus andere erfahrungen machen dürfen

    50 die halbe stunde
     
    Wüstling gefällt das.
  10. 16. Oktober 2016
    Teddybär54

    Teddybär54 Obersachse

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    64
    Wundert mich, dass sich der Laden offenbar halten kann. Bei Wohnungsladies löhne ich 50 - 80 die halbe Stunde, ohne vorher Eintritt abdrücken zu müssen. Einen merkbaren wirtschaftlichen Vorteil für den Besucher (im Vergleich mit Wohnungsladies) sehe ich daher erst nach dem dritten Zimmer.
     
  11. 16. Oktober 2016
    poppenesteban

    poppenesteban Obersachse

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    278
    naja, die atmosphäre in den läden, den ganzen abend nackte junge mädchen um mich herum, manche versuchen es auf sehr eindrückliche weise, ein zimmer zu bekommen, die ist mir manchmal auch den eintritt wert. ob das nun 60 (ohne essen) wie in erfurt oder 55 (mit essen) in leipzig sein müssen, muss nicht diskutiert werden. ist schon happig.

    ach ja und wer mag, kann auch den ganzen tag immer wieder in die sauna gehen.

    ich finde die fkk-clubs haben auch irgendwie was.
     
    Trump, Ninja-Robert und gert78 gefällt das.