Goldentime

Bericht Dresden / Bianca - Gentleman gesucht

Dieses Thema im Forum "Sachsen: Massagen" wurde erstellt von Intermammarius, 9. Juni 2019.

Schlagworte:
  1. Intermammarius

    Intermammarius Undertaker Sachsenteam

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    1.842

    Ob der Temperaturen der letzten Tage hatte ich keine Lust auf wilde Turnereien, eine
    Handentspannung musste reichen. Auf Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. & Quoka hatte ich ein Inserat entdeckt.
    Bei Quoka ist das Inserat „Gentleman gesucht“ gerade nicht mehr verfügbar. Ok, ich
    versuche das mal.

    Sollten sich jetzt Menschen die mich aus den FKK Clubs kennen fragen - ähm, IM & KG 42? :eek:
    Seit einiger Zeit hatte ich schon immer wieder mit dem Gedanken gespielt eine etwas rundere
    Frau an meiner Seite zu haben. Vielleicht ist das so wenn man an der 50 kratzt? Nun ja,
    jung & knackig lasse ich desterwegen nicht ziehen.

    Ich schweife ab …

    Per WhatsApp den Termin klar gemacht & hin. Erster Eindruck, ein freundlicher Mensch ist
    sie auf alle Fälle. Unter dem Morgenmantel :) quollen schon die Tüten hervor, ich war also
    gut eingestimmt.

    Was jetzt Bianca betrifft, ihre Einschätzung - bisschen mollig - stimmt schon. Sicher kein
    Hardbody, für meine Begriffe jedoch auch kein Rubens Model. Als Neuling in der Gewichtsklasse
    würde ich sie als gut genährt bezeichnen. Also so wie ich … ;)

    Ein Bauchfältchen berührt den roten Schlübbi. Die 90D Brüste - ich habe nicht gemessen! - sind
    natürlich sehr schön anzusehen, fühlen sich in den Händen genial an, und auch klein IM kuschelte
    alsbald mit Vergnügen dazwischen. Keine Hängers, für die Größe schön fest.

    Die bekannten Begrüßungsformalitäten wurden abgearbeitet …

    30min / 60€
    60min / 100€

    Eine erfrischende Brauserei wurde angeboten & durchgeführt, Musik plätscherte aus einem
    in der Wand verbautem Autoradio. Jo, warum nicht auch mal so …

    Zurück im beworbenen kühlen Raum …

    … im nicht gedämmten Altbau versucht ein rotierendes Rad, umhüllt
    von einem Plastikgehäuse, die Luft frischer wirken zu lassen …

    … ging es auf das Bett. Eine Bank wäre mir zwar lieber gewesen, gibt es da aber nicht. Puhh … ich
    versank gut 30cm in der Koje, sofort hatte ich ein Erlebnis im Römer auf einem Wasserbett vor Augen.
    Mit so einem Teil habe ich so meine Probs. Aber gut, ich wollte ja nur da liegen.

    Bianca verteilte in den verschiedensten Positionen Öl. Mal leicht, dann wieder fester agierend, und
    immer wieder kommen auch die Möpse zum Einsatz. Vorderseite wurde ebenso divers bearbeitet.

    Bianca wuchtete sich über mich, die Glocken zerwühlten mein Haupthaar, dann klatschten
    sie gegen klein IM, quetschten ihn, umspielten ihn. Wie oben schon erwähnt, die Dinger schön
    fest (Natur), Bianca selbst nicht schwabbelig, nur der Schlübbi blieb leider an der Frau. Mein
    Wunsch klein IM dann etwas fester zu bearbeiten wurde umgehend erfüllt, tja … und schon
    war die Sauerei vollbracht.

    Bianca wurde nicht hektisch, blieb neben mir liegen, massierte meinen Kopf & lies mich somit
    wieder zur Ruhe kommen. Das empfand ich als gut, kein hektischer Küchenrolleneinsatz.
    Bad —> Geldübergabe —> Adieu.

    Meine erste zaghafte Erfahrung mit einer „runderen“ Frau war keine schlechte.
    Bezüglich der Sauberkeit - alles in Ordnung.
    Ausstattung - da gibt es mit Sicherheit Besseres.
    Künstlerische Action - siehe Ausstattung.

    Trotz der tropischen Temperaturen wurde kein Getränk angeboten.

    Wer noch weitere Verpflichtungen nach dem Besuch der Dame hat - sie trägt ein sehr
    intensiv riechendes Parfum.

    Betrachtet man die örtlichen Anzeigen arbeiten wohl mehrere Damen in diesem Haus nahe der
    Abfahrt 78. Eine Amelia mietet sich ab & an auch mal da ein, wegen dieser Dame würde ich dann
    schon noch einmal dahin. Ansonsten kommt man im P24, dem MS Royal oder dem Venezia, was die
    reinen Massagen betrifft, evtl. besser.

    Aber das ist natürlich mein rein persönliches Gefühl momentan ...
     
    Herzbube87, idd20101, stepsel23 und 7 anderen gefällt das.

  2. DJ_Eric

    DJ_Eric Obersachse

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    46
    Hallo,

    nun hab ich Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar. auch mal getestet. Damit ich auch ein Vergleich zu dieser Dame habe!
    Termin und nähere Angaben bekommt man nur mit sichtbarer Telefonnummer!
    Diese Info könnte vielleicht hier für einige Herren wichtig sein!
    Dank Zweithandy hab ich damit kein Problem! :Smilie Op 017:
    Terminfindung war gar kein Problem und die Straße an der Briesnitzer Kirche wurde mir am Telefon genannt! Noch eine Info gab es dazu: "Ich solle wenn ich vor Ort bin, nochmal anrufen!" Das hab ich auch dann gemacht und es ging eine Tür an der Vorderseite des Hauses auf. Es war die Dame aus der oben verlinkten Anzeige, die mich hinein bat! Es erwartete mich ein langer dunkler Flur und die Dame lotste mich in das hintere linke Zimmer! Dort angekommen, befand sich ein großes Bett, eine Massageliege und eine kleine Couch! Die Dame fragte nach meinen Wunsch und weiter fragte sie, soll es auf der Massageliege oder Bett ausgeführt werden! Ich wollte eine Body-to-Body Massage auf dem Bett! Das Geld wollte sie vorher, 1h = 100 €! Danach ging es in das Bad und machte mich frisch! Zurück ins Zimmer, legte ich mich auf das Bett und die Dame entkleidete sich, bis auf die Schlüpfer! Was dann kam, hatte leider nichts mit einer Body-to-Body Massage zutun, denn die Dame hielt immer eine Armlänge Abstand zu meinen Körper, nur ihre Hände berührten mich! Nach gefühlt 20 min Minuten sollte ich mich umdrehen und dann kamen erste leichte gemeinsame Körperberühungen zustande. Ich durfte wenigstens an ihren Brustwarzen knappern! Mehr aber auch nicht! Auch die Handentspannung war leider nicht so berauschend! Eine Entspannung meinerseits wurde nach viel Handarbeit zwischen ihren Brüsten absolviert!
    Nach meiner Entspannung bring sie sofort auf und reinigte ihre Brüste. Meine Reinigung sollte ich selber ausführen! Nach einem 2. Badbesuch und Säuberung meines Körpers und kurzer "kalter" Verabschiedung, verließ das Haus! Kurzes Fazit: Es war ein kleiner Reinfall und diese Dame werde ich nicht wieder besuchen!
     
    Tman, Marcus und infiniti gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden