Goldentime

  1. Forum aktive Frauen

    Hallo Leute, eine kurze Info zum Unterforum aktive Frauen.

    Dieses ist etwa vergleichbar mit dem Best off. Das heißt, es kann in diesem Teil des Forums von Euch nicht geschrieben werden. Die Mods werden die Berichte zu den Damen nach Stadt bzw. Stadt & Location hier sammeln, und jeweils in einem Thread zusammenfassen, damit wir einen besseren Überblick haben.

    Wer sich die aktuellen Berichte anzeigen lassen möchte, unten bei den Optionen ist das einstellbar.

    Information ausblenden

Bericht Darling Görlitz (Rosa-Luxemburg-Str., callgirls.de)

Dieses Thema im Forum "Görlitz - Club Hautnah" wurde erstellt von caarsten, 15. September 2016.

  1. caarsten

    caarsten Sachse

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    41


    Stadt: Görlitz
    Name DL: Darling
    Link DL: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Bilder DL: 100% reale Bilder!
    Strasse/Nr.: Rosa Luxemburg Str.
    Treffpunkt: Terminwohnung
    Location:
    Link Loc:
    Nationalität: Cuba
    Sprache: Schlecht/gar nicht deutsch
    Alter DL: 18 - 21 Jahre
    Haarfarbe: Schwarz
    Haarlänge: Langes Haar
    Größe: 1,50m - 1,60m
    Figur: Normal
    Oberweite: C - Natur
    Tattoos: Nein
    Piercings: Nein
    Service: GV/ OV
    Zeit: 1 Stunde
    Preis: 120
    Positive Punkte:
    Negative Punkte:
    Besonderheiten:
    Wiederholungsfaktor: 10 von 10




    Bericht


    Erneuter Besuch in der "Villa"

    Bin zur Zeit wieder in meiner Heimatstadt und da trieb mich meine Geilheit wieder in die Villa von Barbara Lange in Rauschwalde. Termin kurzfristig. Um 19 Uhr angerufen, ca. 19:30 war ich da. Empfang, Barbara war nicht da, 2 südländische Girls anwesend, meine Wahl fiel auf "Darling" ein süßer Karibikteen aus Cuba. Sie war total niedlich und verschmusst. 20 Jahre, dunkle Haut. Schwarze lange lockige Mähne. Süßes Gesicht. Nicht ganz schlank, aber alles knackig, schöne grosse Natur-Titten, große dunkle Brustwarzenhöfe knackige Nippel! Duschen zusammen mit anschmiegen und Schwanz und Eiermassage. Verrichtungszimmer top. Blasen ohne Gummi mit dem Hinweis in gebrochenen Deutsch" nix spritzen"! 3 verschiedene Stellungen. Beim Reiten war sie echt geil und feucht, ihr Saft lief mir die Eier runter. Sie ist sehr sehr eng! Schöne braune frisch rasierte Muschi ohne heraushängende Schamlippen. So dauerte es nicht anzulange, bis ich den Gummi füllte. Negativ zu erwähnen ist ihr schlechtes Deutsch, sowie ihr übertriebenes Gestöhne schon beim streicheln. Anspritzen, darf man sie auch nicht! Die Stunde war noch nicht ganz rum. Bietet Massage oder nochmaliges gemeinsames Duschen. Ich entschied mich für duschen. Ihr Anblick ist schon eine Augenweide, wer auf teengirls steht! Alles in Allem ein top Erlebnis! Wiederholungsfaktor 100%

    ---------------------------------------------
    Link sinnvoll gemacht.
     

  2. mistkerl31

    mistkerl31 Jungsachse

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    11
    Ich hatte sie vor allem wegen ihres niedlichen Gesichtes auch auf dem Schirm, war aber nicht sicher. Aufgrund des positiven Berichtes von caarsten hab ich unlängst einen Versuch riskiert und ich habe es nicht bereut. Eine Stunde vorher angerufen, Termin ausgemacht, netter freundlicher Empfang.

    Die Bilder im Netz sind identisch. Sie ist in der Tat eher ein Pummelchen, aber durch ihr verdammt niedliches Gesicht, ihr süßes Lächeln und ihre unbefangene Art macht sie das mehr als wett. Das gemeinsame Duschen gestaltete sich zu einer intensiven, gegenseitigen Körpererkundung. Sie läßt sich überall anfassen und legt auch selber an allen entscheidenden Stellen Hand an. Auch Küssen war möglich. Ihre Stöhnerei ... geschenkt! Wenn man ihr dabei in das niedliche Gesicht schaut, wirkt es sogar irgendwie anregend. ;)

    Das sollte man auch beim Blasen machen - also ihr dabei ins Gesicht schauen meine ich. Sie saß dabei auf dem Bett, ich stand davor. Es war schon ein geiler Anblick, meinen harten Schwanz in ihrer Zuckerschnute hin und her gleiten zu sehen. Dabei schaute sie mit ihren dunkelbraunen Augen zu mir hoch. Hammer! Nur schade, dass sie sich nicht ins Gesicht spritzen läßt. Jedenfalls musste ich dann erst mal unterbrechen, um die Sache nicht vorzeitig zu beenden. :blow:

    Auch die Erkundung ihres rundlich-straffen Teenykörpers erwies sich als erwähnenswertes Erlebnis. Ihre dicken Titties liegen gut in der Hand und laden zum streicheln, lecken und kneten ein, was auch alles möglich war. Ihre harten Nippel und die Gänsehaut an ihren Warzenhöfen ließen auf eine gewisse Erregtheit schließen. Das bestätigte sich, als ich begann, ihre glatte Pussy mit den Fingern zu massieren. Nein sie war nicht nur feucht da unten, sondern regelrecht nass. In dieser Intensität habe ich das bei einer Nutte noch nicht erlebt. :1syellow1:

    Das musste ich mir natürlich näher anschauen. Es war schon ein optisches Highlight, was sich mir bot als mein Kopf zwischen ihren straffen Schenkeln eintauchte: Eine gründlich rasierte, glänzende, braune Teeny-Muschi, die angenehm roch und lecker schmeckte. Ihre Stöhnerei wurde beim Lecken noch etwas lauter. Sie bewegte dabei fordernd ihr Becken. Als ich nach ein paar Minuten begann, an Ihrer Klitoris zu lecken und zu saugen krallten sich ihre Hände ins Laken und sie begann sich zu winden und zu zucken. Entweder sie hatte wirklich richtig Spaß oder sie lieferte eine verdammt geile Performance. :lickchop:

    Als ich ihre Niederungen wieder verlies, strahlte sie mich an und fragte: “Wollen ficki jetz?”. Meine Antwort war klar und so begaben wir uns nach erfolgter Gummierung in die Missi. Das Eindringen war ein Hochgenuss, da sie wirklich sehr eng ist. Auch wenn ich mich wiederhole: Ihr dabei in ihr niedliches Gesicht zu schauen macht einen ganz irre. Nun konnte und wollte ich nicht mehr an mich halten und bolzte sie in dieser Stellung ordentlich durch, was sie wiederum mit lautem Stöhnen quittierte. Dabei hielt sie die ganze Zeit Blickkontakt und lächelte mich anfeuernd an.

    Logisch, dass das nicht allzu lange gutgehen konnte und so entließ ich meine potentiellen Nachkommen tief in ihr ins Tütchen. :sperm: Da die Zeit noch nicht ganz rum war, bekam ich noch eine Massage angeboten, was ich auch annahm und was sich auch als recht angenehm erwies auch wann sie sicher keine Profi-Masseurin ist.

    Alles in allem ein sehr gelungenes Erlebnis mit einem niedlichen, karibischen Wonneproppen, das für mich nach dringender Wiederholung ruft. Ich war eine volle Stunde zum Preis von 110 Euro bei ihr. :bye:
     
    dimpflmoser gefällt das.
  3. Spontanus

    Spontanus Jungsachse

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Ja das war schon eine Augenweide. Hab sie auch besucht und keine Sekunde bereut. Nach der gemeinsamen Dusche gings aufs "Kampflaken" und ich habe mich erstmal voll auf sie konzentriert. Geleckt, gefingert und das schien ihr auch sichtlich zu gefallen. Sie wurde auch feucht und stöhnte vor sich hin inkl. (Fake) Orgasmus. Denke sie ist in der Beziehung eine gute Schauspielerin. Aber Illusion gehört ja zum Gewerbe.

    Hab danach kurz eingelocht und gemerkt, dass ich diese Enge nicht lange durchhalte. Ich weiß, dass ich in einer Stunde nicht 2 mal kann und hab sie dann erstmal zum entspannten Blasen gebeten. Auch ohne spanisch Kenntnisse hat sie verstanden wie und was ich wollte. Sie hat dann eine halbe Stunde meinen Besten geblasen und zwischendurch gab es immer wieder Erkundungen bei ihr was sie auch genoßen hat.

    Zum Abschluß hab ich ihr in den Mund gespritzt, sie hat kurz zurückgezogen wobei ich ihr das halbe Gesicht vollgespritzt habe. Dann hat sie liebevoll bis zur letzten Zuckung weitergeblasen. War ein Erlebnis der Extraklasse, weil sie echt eine sehr hübsche Frau ist, mit den Rundungen an den richtigen Stellen.

    Schade das sie (erstmal) wieder in der Heimat ist.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden