Relax-Insel Düsseldorf

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

  3. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Gesundheit Chlamydien bei FO?

Dieses Thema im Forum "Gesundheitsecke" wurde erstellt von radfiedel, 30. September 2015.

  1. 30. September 2015
    radfiedel

    radfiedel Gesperrt

    Registriert seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    623
    Das sei dir gegönnt !!!

    Clamydien bei FO ??? Also ich bin kein Medizinmann - aber ob da die Gefahr so groß ist ? Also ich denke wir reden jetzt vom klassischen Blowjob - oder ?
    Beim lecken mag das wieder ganz anders aussehen . Wie da verhütet wird - da fragt Man(n) sicher besser mal ne Bi oder lesbische Frau .
    Wenn ich mich bei einer Frau darauf einlasse , egal ob pay oder privat sex , da muß eh die Gesamtsituation passen - und dann möchte ich die auch in natura fühlen und schmecken. Das wird bei Bi oder Les. Frauen nicht anders sein .
    Also vom Cunnilingus war jetzt die Rede - nicht das Missverständnisse aufkommen.
    Aber wenn ich bei Amanda schon lese : " Alkoholfahne " , etc - da dürfte die Gesamtsituation nicht passen.
     
  2. 30. September 2015
    hollebolle

    hollebolle Sachsenlegende

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    485
    Ich meinte dass Du deine Holde daheim französisch ohne beglücken "darfst"... ;)

    @radfiedel : Clamyden sind auch durch französisch (Frau bei Dir) übertragbar...
     
  3. 1. Oktober 2015
    radfiedel

    radfiedel Gesperrt

    Registriert seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    623
    Oha - ich dach die Dinger sitzen nur in der unteren Körperhälfte .
     
  4. 1. Oktober 2015
    brunft

    brunft Obersachse

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    108
    Chlamydien sind unglaublich weit verbreitet und es gibt keine sichtbaren Symptome. Deswegen war das die erste Nennung. Aber das meiste von dem gefährlichen Scheiss genauso. Also wer sich über AO aufregt und dann rumschlabbert und nach Hause geht ist äußerst Scheinheilig und inkonsequent.
     
  5. 1. Oktober 2015
    Forty

    Forty Sachsenlegende

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    624
    Übertragungswege

    Chlamydien werden durch sexuelle Praktiken übertragen, bei denen es zu direktem Schleimhautkontakt mit erkrankten Schleimhäuten oder infektiösen Körperflüssigkeiten kommt.

    Ansteckend sind die mit Chlamydien besiedelten Schleimhäute von Harnröhre, Scheide und Enddarm. Außerdem ansteckend sind die Körperflüssigkeiten Vaginalsekret, Sperma, Urin und Lusttropfen.
    Hauptübertragungswege für Chlamydien-Infektionen sind
    - Anal- und Vaginalverkehr ohne Kondom
    - gemeinsame Benutzung von Sexspielzeug ohne Kondom
    - Oralverkehr

    Prävention
    Schutzmaßnahmen, die das Risiko einer Chlamydien-Infektion senken können
    - Verwendung von Kondomen beim Anal- und Vaginalverkehr
    - Verwendung von Kondomen beim kurzen Eindringen des Penis in Scheide oder Po während des Vorspiels
    - Verwendung von Kondomen bei gemeinsamer Benutzung von Sexspielzeug (vor jeder Weitergabe ein neues Kondom verwenden)

    Wer das Ansteckungsrisiko weiter senken möchte, verwendet Kondome auch beim Oralverkehr.

    ©Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
     
    G. Geilowitsch und km-hl71 gefällt das.
  6. 8. Oktober 2015
    Kurt "Pflege Deinen Schwanz"

    Kurt "Pflege Deinen Schwanz" Gesundheitsamt Dresden informiert

    Registriert seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    127
    Wir hatten hier in der Gesundheitsecke schon mal etwas zu Chlamydien geschrieben. Das entspricht inhaltlich dem, was hier schon geschrieben wurde.
     
  7. 8. Oktober 2015
    Metzger

    Metzger Sachsenlegende

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    71
    Chlamydien haben viele Frauen, wissen es bloss nicht. Muß man testen lassen, kostet aber extra.