Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden
  2. Viele Leute haben vielleicht das Problem, dass Ihre Mailadresse im Forum nicht mehr stimmt, sie sich also kein neues Passwort zuschicken lassen können. Hier kann geholfen werden. Einfach eine Mail an den Support schicken. Unten auf der Seite rechts ist dafür ein Kontakt Link. Ins Formular dann bitte Usernamen, alte Mailadresse und neue Mailadresse eintragen und abschicken, der Support meldet sich dann bei Euch.

Bericht Berlin - mind. 25% realer B2B-Anteil

Dieses Thema im Forum "Überregional: Massagen" wurde erstellt von holzmichl, 8. September 2017.

  1. holzmichl

    holzmichl Obersachse

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    189

    Bundesland: Land Berlin
    Stadt: Berlin
    Name DL: Eve
    Link DL: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Bilder DL: 100% reale Bilder!
    Treffpunkt: Massagestudio
    Location: Veronas Massagen
    Empfang/Kontakt: freundlich, offen und typisch berlinerisch
    Nationalität: deutsch
    Sprache: Deutsch
    Alter DL: 30 - 35 Jahre
    Haarfarbe: Blond
    Haarlänge: Mittellanges Haar
    Größe: 1,70m - 1,80m
    Figur: Schlank
    Oberweite: D
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Deutlich sichtbar am ganzen Körper
    Piercings: Keine Ahnung
    Service: B2B-Massage, Lingam-Massage
    Zeit: 1 Stunde
    Preis: 100 €
    Positive Punkte: hoher B2B-Anteil, sehr gefühlvolle und gekonnte Lingam-Massage
    Negative Punkte: -
    Besonderheiten:
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 100%
    Wiederholungsfaktor: 9 von 10




    Bericht


    mind. 25% realer B2B-Anteil

    Hallo zusammen,

    da ich mal wieder in Berlin unterwegs war, probierte ich ein neues Massagestudio. Wer sich auskennt: Wolke 7 und Paris No 5 (inkl. NGel) sind für mich inzwischen NoGo-Adressen, trotz der einmaligen Gestaltung der Räumlichkeiten.

    Genau diese Einrichtung ist bei Veronas Massagen nicht so extravagant. Empfangen wird in einem kleinen Reihenhaus etwas älteren Baujahres. Tiefe Decken und eine alte, schmale Holztreppe in den Keller sind mir in Erinnerung geblieben.

    Da ich aber nicht wegen der Möblierung dahingehe, behielt ich den persönlichen Empfang in genauerer Erinnerung. :D
    Zum vereinbarten Termin stand ich vor besagter Tür und Eve öffnete mir. Eine Abweichung zu den Bildern ist faktisch nicht auszumachen. Es empfängt eine schlanke, große und hübsche Frau mit berliner Akzent. Nicht nur der Akzent, auch ihr offenen und freundliches Wesen passt ins berliner Bild.

    Nach kurzer Waschung erhielt ich die Einleitung:

    • Anfassen überall erlaubt, mit Ausnahme der Schnecke
    • Anfang findet auf der Massageliege statt, bevor es dann auf das Bett geht (beides im selben Zimmer)
    Auf dem Bauch und der Massageliege liegend erhielt ich eine sehr angenehme und sanfte Massage, bei der gegen Ende bereits ihr Körper zum Einsatz kam. Auf dem Bett auf dem Bauch liegend gelandet, begann der unglaublich lange B2B-Anteil, der diesen Name wirklich verdient hat. Ich war schon in einigen Massageläden, aber so lange, so viel nackte Haut durfte ich noch nie genießen.
    Sie rutschte mindestens 5 - 8 Minuten auf mir herum, von Rücken bis Beine. Danach durfte ich mich umdrehen. Was folgte kann man sich denken: mind. nochmal genau so viel "Herumrutschen" auf mir. Dabei lies ich meinen Händen freien Lauf, bremste aber wie vorher angesagt vor der Schnecke. Ich konnte ihren geilen Arsch und die Titties richtig durchkneten.

    Nach diesem langen rutschen und einer gefühlten Ewigkeit, legte sie sich neben mich. Dabei begann sie zaghaft und gekonnt mein Schwänzchen zu bearbeiten. Das hat sie wirklich drauf. Sie nutzte gekonnt meine angedeuteten Höhepunkte, um das ganze hinauszuzögern. Währenddessen nuckelte ich artig an ihrer geilen Oberweite.

    Lange konnte es aber nicht gutgehen und die Nachkommenschaft zeigte sich in einem unglaublich schönen Orgasmus. Wir verharrten nach dem Höhepunkt noch 5 Minuten in dieser Position. Danach machte sie mich brav sauber und ich durfte nochmal das Bad aufsuchen.

    Für mich war das vom Gesamtpaket her die bisher beste Massage in Berlin. Die 100 Euro haben sich definitiv gelohnt. Die Empfehlung gilt daher uneingeschränkt.
    Besuchen werde ich sie bestimmt nochmal. Allerdings ist die Auswahl in Berlin so groß, dass es hierfür nur für 9 von 10 Punkten reicht.

    Bei Fragen, fragen...
    VG ;)
     
    rookie gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden